Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Stephan_Leixi, ET423, Bummelbahn, max laubert, Stefan von Lossow

Bü-Unfall gestern Abend in Bichl - m.L.

Startbeitrag von Stefan von Lossow am 19.05.2013 09:47

Zu lesen unter anderem in der TZ.

TZ Online

Antworten:

Joa, da hats bissl gekracht.
Ein Großaufgebot an Feuerwehr war vor Ort, 2 Hubschrauber wurden für diesen Unfall benötigt.
Es gibt halt immer wieder Leute die dort die aufgestellten 70km/h nicht einhalten oder einfach sämtliche Warnzeichen missachten.

Anmerkung dazu noch: Selbst bei tiefstehender Sonne hätte man das sehen müssen, es befinden sich schließlich vorschriftsgemäß Warnbaken vorm BÜ.
Gut einsehbar ob ein Zug kommt ist die Strecke dort auch.

von ET423 - am 19.05.2013 09:55
Lieber ET423,

ich finde es wirklich beschämend, wie du dir ein Urteil über solch ein schrecklichen Unfall erlauben kannst und dieses dann noch öffentlich in einem solch großen Forum kund tust. Leider kommt es immer wieder zu solchen schweren Unfällen. Jedoch kann man in diesem Fall nur von Glück reden, dass es nicht zu weiteren körperlich Verletzten gekommen ist.
Ich wünsche den Insassen des Autos, sowie dem Lokführer und den Passagieren, als auch dem Rettungsdienstpersonal und Feuerwehr´lern alles Gute. Solch ein Unfall ist schrecklich genug und sollte nicht noch unnötig kommentiert werden.

Mit kopfschüttelndem Gruß,

Max

von max laubert - am 19.05.2013 11:00
Dann schau Dir mal an, was sich auf der Straße abspielt. Es ist zeitweise nur mehr zum Kopf schütteln.

von Bummelbahn - am 19.05.2013 12:29
Hallo zusammen.

Ich bin echt Sprachlos!

Zitat
Joa, da hats bissl gekracht. Ein Großaufgebot an Feuerwehr war vor Ort, 2 Hubschrauber wurden für diesen Unfall benötigt. Es gibt halt immer wieder Leute die dort die aufgestellten 70km/h nicht einhalten oder einfach sämtliche Warnzeichen missachten.


Wie kannst Du so mies über diesen Unfall urteilen?
Warst Du bei diesem Unfall dabei, kennst Du die Hintergründe, oder woher nimmst Du das Recht so zu Urteilen ?

Ich finde deinen Ausdruck: "Joa, da hats bissl gekracht" mehr als daneben und überhaupt nicht angebracht!

Jeder hofft dass es den Unfallopfern bald besser geht bzw. das sie das ganze überhaupt Überleben!

Zitat
Ich wünsche den Insassen des Autos, sowie dem Lokführer und den Passagieren, als auch dem Rettungsdienstpersonal und Feuerwehr´lern alles Gute.


Vielen Dank für dein Mitgefühl!

Auch allen anderen Herzlichen Dank die sich bei mir gemeldet haben und sich nach meinem Wohlbefinden erkundigt haben!
Vielen Dank!!!

Gruß, Stephan

von Stephan_Leixi - am 19.05.2013 14:11
Was mir das Recht gibt so zu urteilen? Die Meinungsfreiheit die einem in diesem Staat aber mittlerweile wohl bald auch gesetzlich aberkannt wird.
Zudem befand ich mich zum Unfallzeitpunkt gerade mal 300 Meter vom Unfallort weg.
An diesem BÜ hats schon öfter gekracht, auch wenns zumeist nur die Schranke erwischt hat.
Ich bleibe bei meiner Meinung, die Autofahrer sind zu unachtsam was Bahnübergänge angeht.
Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Dass es DICH erwischt hat tut mir leid, zum Autofahrer erspare ich mir nun jeglichen Kommentar,
es wird sowieso alles immer so hingedreht wie man es nicht hören möchte.

von ET423 - am 19.05.2013 14:23
Hallo ET423.

Ich lasse Dir gern deine Meinungsfreiheit!
Jeder hat das Recht sich zu äußern!

Nur über deine Wort- bzw. Ausdruckswahl hättest Du Dir vorher schon mal nen Kopf machen können,bevor Du den Unfall, welcher meiner Meinung nach in den letzten Jahren in Bichl der schlimmste an diesem Bü war, so herunterspielst und es als eine kleine Sache hinstellst!

Sorry, aber unter aller Kanone!
Gruß Stephan

von Stephan_Leixi - am 19.05.2013 15:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.