Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Da_Tf'ler, 111227-5, JimKnopff, Eibacher, KBS 955

Mühldorfer Wittenberger Steuerwagen.

Startbeitrag von Da_Tf'ler am 07.06.2013 19:41

Hallo zusammen,

Mal eine Frage an die Mühldorfer.
Seit wann ist Mühldorf Oma bestand von Wittenberger Steuerwägen?
Hab heute Mittag einen gesehen und letzte Woche auch schon.

Kann einer von das Aufklären?

Schönen Abend euch.

Gruß

Antworten:

Servus !

...das würde mich auch interessieren...

...weil...bei meiner letzten Tour nach Mühldorf eben ein solcher Steuerwagen im dortigen Werk weilte...

...außerdem gehört nach verschiedenen Unterlagen der ex-Nürnberger Steuerwagen 82-34 128-2 (mit "Karlsruher Kopf" und Inneneinrichtung Schleswig-Holstein) ebenfalls der SOB...

Gruß und Pfürti
Oli

von 111227-5 - am 07.06.2013 22:30
Gehören die der SOB, oder will man in Mühldorf nur erstmal testen, wie sich die Steuerwagen mit den 245ern vertragen? Könnte ja sein, daß die SOB mit den 245ern Wendetüge fahren will, statther übelichen 218-Sandwiches...

Ciao
Eibacher

von Eibacher - am 08.06.2013 10:25
Naja die 218 kann auch mit den Wittenberger und Karlsruhern fahren. nur bis jetzt war der Wittenberger immer hinterder Lok gezogen.
Wenn ich bisserl in die vergangenheit schaue dann fuhren schon mal Karlsruher Steuerwägen in Mühldorf.

von Da_Tf'ler - am 08.06.2013 15:09
Servus,

Ja, da kann ich mich auch dran erinnern. Das war vor einigen Jahren so, als die SOB einen Karlsruher Stwg. bekam, angeblich aus Freilassing. Der hatte einen Dieseltisch und kam in einem Oktoberfestsonderzug zum Einsatz. Das 1. Wochenende konnte sogar als Wendezug gefahren werden, dann war es aus damit. Die restliche Zeit lief er geschleppt mit.

Wenn ich mich nicht ganz täusche, stammen die "neuen" Wittenberger aus Frankfurt, also von Regio Rhein-Main. Angedacht ist ein Einsatz in den Zügen, die momentan als n-Wagen Züge oder als Dosto-Züge ohne Steuerwagen unterwegs sind. Gerüchteweise ist es mit den n-Wagen im Regelverkehr ab Dezember 13 eh vorbei bei der SOB ! Ersatz in Form von überflüssigen Dosto's von DB Regio Bayern ?

Gruß
KBS 955

von KBS 955 - am 08.06.2013 19:45
Servus !

...hier mal eine Wagennummer...

...bei einem der Wagen handelt es sich um den ex-Frankfurter 80-34 111-0 (Bnrbdzf 480.1)...hat allerdings nur noch wenige Monate Zeitfrist, die letzte HU datiert vom März 2006 ;-)...

Gruß und Pfürti
Oli

von 111227-5 - am 08.06.2013 22:18

Licht ins Dunkel

Servus!

Endlich kann ich für Aufklärung sorgen:

Seit 21.05.13 wird bei den Zügen 27012 und 27013 (Freitags: 74750, 27043, 27056) ein Steuerwagen der Bauart Wittenberg eingestellt. Der Steuerwagen läuft als ganz normaler Reisezugwagen mit - also ohne, dass die 218er gesteuert wird. Dazu hält die SOB zwei solcher Steuerwagen vor. Damit gibt es ein behindertengerechtes WC im Zug mehr und auch die Fahrradkapazität ist gestiegen.

Schönen Gruß
Gabriel

von JimKnopff - am 09.06.2013 13:46

Re: Licht ins Dunkel

Hallo Gabriel,

danke für deine Info!
Aber warum nimmt man ihn nicht gleich auch als Stwg her? Dadurch könnte man sich ggf. ein paar Rangierarbeiten einsparen?

Oder wäre hierfür die Ausbildung der MA zu teuer?

Weil der Wittenberger Stwg hat ja KWS als auch ZWS daher müsste es ja mit jeder 218 funktionieren.

Gruß

von Da_Tf'ler - am 09.06.2013 14:40

Re: Licht ins Dunkel

Servus!

Warum die Tf keine Ausbildung bekommen, kann ich dir leider auch nicht sagen.

Der Wittenberger kann KWS und ZWS, daher voll einsatzfähig - da hast du Recht!

Schönen Gruß
Gabriel

von JimKnopff - am 09.06.2013 15:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.