Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren
Beteiligte Autoren:
km63.8, Jockerle, 217 055, JonasH, 218 240, Super Chief, WFN4, KBS 955, ChristianMUC

Der Dammrutsch zu Wilzhofen am 12.Juni 2013

Startbeitrag von km63.8 am 12.06.2013 15:04

Ich bin mal so frei einen neuen Beitrag aufzumachen ...

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen ... mit das größte Problem sind offensichtlich die Wege zur Baustelle. Ein Lkw kommt immer an, lädt eine Fuhre Kies ab und nimmt sogleich eine Fuhre Aushub vom Damm wieder mit. Was auffällt, der alte Bahndamm scheint aus einen bunten Gemisch von Kiesschichten und allem möglichen anderen zu sein. Deshalb hat er wohl unter dem Einfluss von viel Wasser von oben auch nachgegeben. Hochwasser war an der Stelle mit Verlaub keins.

Während gearbeitet wird ist schlecht ranzukommen an die Baustelle, aber von der Waldkante gegenüber hat man einen guten Überblick.



Gruß, Lutz

Antworten:

Sperrung bis 25.6. Betriebschluss verlängert!

folgende Meldung verlängert

gültig bis Dienstag, 25. Juni, Betriebsschluss

Schienenersatzverkehr Tutzing Weilheim (Oberbay)

- Richtung Weilheim (Oberbay): Ab München Hbf fahren
die Züge planmäßig bis Tutzing, wo Anschluss an die
Busse nach Weilheim (Oberbay) besteht. Alternativ
können Sie auch von München Hbf bis Geltendorf
fahren und dort in die Züge der Bayerischen Regiobahn
in Richtung Weilheim (Oberbay) umsteigen.

- Richtung München Hbf: Die Züge fahren bis Weilheim
(Oberbay) planmäßig. In Weilheim (Oberbay) besteht
Anschluss an die Busse in Richtung Tutzing. Alternativ
können Sie auch die Züge der Bayerischen Regiobahn
von Weilheim (Oberbay) bis Geltendorf nutzen und dort
in die Regionalzüge in Richtung München Hbf
umsteigen.

von km63.8 - am 12.06.2013 15:19

Re: Sperrung bis 25.6. Betriebschluss verlängert!

Wie soll ich den die 60min-Verlängerung verstehen?

"Sehr geehrter Herr xxx

die Unwetterschäden können diese Woche noch nicht vollständig beseitigt werden. Dadurch verlängert sich die Sperrung zwischen Tutzing und Weilheim bis zum 25.06.2013.
Der Schienenersatzverkehr mit Bussen bleibt bestehen. Die Gesamtfahrzeit wird sich auf ca. 60 Minuten verlängern. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Reiseplanung."

Meinen die 60min für München - Weilheim?

von WFN4 - am 12.06.2013 17:45

Re: Sperrung bis 25.6. Betriebschluss verlängert!

Zitat
modercol
Meinen die 60min für München - Weilheim?


Würde auf einen Tippfehler tippen, statt "auf" sollte "um" stehen. Man läuft ja in MWH und MTZ jeweils ins Leere ...

Lutz

von km63.8 - am 13.06.2013 02:42

PM: Immer noch kein Zug in Sicht

Weilheim/Tutzing - Bahnpendler haben zwischen Weilheim und Tutzing momentan wenig Freude: Wegen eines Hangrutsches fahren keine Züge. Was genau passiert ist, zeigte gestern ein Ortstermin.

>>> Merkur Online

von km63.8 - am 15.06.2013 08:59

Lokalaugenschein 16.6.2013 - mit Bildchen

Wie schon am Sonntag vor einer Woche ist an der Baustelle Totenstille. Aber es passiert inzwischen was ... die Betriebsaufnahme am 26.6. erscheint mir realistisch, mit gutem Willen sicher auch schon am 24.Juni.























Viele Grüße, Lutz

von km63.8 - am 16.06.2013 12:28

Re: Lokalaugenschein 16.6.2013 - mit Bildchen

Servus Lutz,

Danke Dir für die sonntäglichen Aufnahmen der Baustelle von der Streckenunterbrechung. Besonders natürlich, daß Du für auch Baumaschineninteressierte (u.a. Dispolok) Detailaufnahmen angefertigt hast.
Ja, der Vitus Rieder aus dem "Ries" hat schon viel für die Bahn gearbeitet, allerdings seltener südlich von München. Auch ein Subunternehmer ist dabei, sowie ein Bagger mit Longreach aus dem Mietpark vom CAT.
Die werden das schon hinbringen mit den Schichten aufbringen.

Gruß von der KBS 955

Andreas

von KBS 955 - am 16.06.2013 18:19

Re: Subunternehner ...

... ist eine Firma Rainer Habersetzer, bei mir gleich um die Ecke in Oberhausen.



Gruß, Lutz

von km63.8 - am 16.06.2013 18:36

PM: Chaos-Tage bei der Bahn

Chaos-Tage bei der Bahn

Region Weilheim - Seit dem 3. Juni ist die Bahnstrecke zwischen Weilheim und Tutzing blockiert, Mitte nächster Woche sollen die Züge wieder fahren. Derzeit herrscht Chaos.


>>> Merkur Online

von km63.8 - am 22.06.2013 06:16

Re: PM: Chaos-Tage bei der Bahn

Hallo Leute,
vielen lieben Dank für die Pressemitteilung.

Ich hab zwischenzeitlich an die Bahn geschrieben. Ein E-Mail an "ran-bayern@bahn.de"

Bin schon gespannt, welche Antwort kommt.
Vielleicht gibts sogar was für die Stammkunden :-)

Also, liebe Bahnkunden, schreibt fleissig an das RAN-Team... :)

Ein einem Abend in Tutzing haben sogar Bahn-Bedienstete Kärtchen der DB verteilt. Ich hab gar net nach gefragt, vielleicht waren die Ansprechpartner der DB drauf gestanden.

schönes Wochenende wünscht

Jockerle

von Jockerle - am 22.06.2013 09:16

Strecke vermutlich wieder im Betrieb!

Soeben habe ich einen Zug Richtung Weilheim fahrend in Diemendorf gesichtet!

VG
Peter

von Super Chief - am 24.06.2013 13:47

Re: Strecke vermutlich wieder im Betrieb!

Von technischer Seite ist die Strecke wieder offen und wird (mit Leerzügen) befahren, das Ersatzkonzept mit SEV soll morgen jedoch weiter laufen. Immerhin scheint man mittlerweile zumindest in Tutzing auf die Busse zu warten, die Ersatzzüge kamen immer so mit ca. +15 in München an.

von ChristianMUC - am 24.06.2013 15:19

SEV bleibt trotzdem bis einschl. Dienstag bestehen

Zitat
ChristianMUC
Von technischer Seite ist die Strecke wieder offen und wird (mit Leerzügen) befahren, das Ersatzkonzept mit SEV soll morgen jedoch weiter laufen.


Das kann ich bestätigen:
Bin vorher mit dem 16:00-Zug nach Tutzing gefahren. Die Züge endete in Tutzing, danach erfolgte SEV-Verkehr nach WM.
In der Gegenrichtung das gleiche Spiel.

Laut dem sehr freundlichen ZUB wird der betroffene Abschnitt nur mit Leerzügen befahren, es finden parallel bis Mittwoch noch Restarbeiten an der Baustelle statt.


VG
Thomas

von 218 240 - am 24.06.2013 15:46

Re: PM: Chaos-Tage bei der Bahn

Hallo Leute,

heute hab ich Antwort vom RAN-Team bekommen:

"Streckensperrung zwischen Tutzing und Weilheim(Obb)


Ihre Nachricht vom: xx. Juni 2013

Unser Zeichen: xyz

Sehr geehrter Herr X,


vielen Dank für Ihre E-Mail vom xx. Juni 2013.


Es tut uns leid, dass Sie von dem Hochwasserschaden so stark betroffen sind.

Diese Situation stellt uns alle vor große Herausforderungen. Uns ist bewusst, dass es dabei vor allem unsere Pendler am härtesten trifft.


Wir bedauern dabei sehr, dass wir Ihnen momentan nicht den gewünschten Zugverkehr bieten können. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass zum Zeitpunkt der Sperrung zahlreiche Fahrzeuge des Werdenfels-Takts auf der südlichen Seite im Einsatz waren und dort nun mehr oder minder eingesperrt sind. Somit ist der nördliche Teil etwas ausgedünnt. Ein Notverkehr kann immer nur das darstellen, was das Wort „Not“ beinhaltet.


Gemäß der Beförderungsbedingungen besteht für solche Fälle kein Anspruch auf Entschädigung. Dennoch möchten wir gerne aus Kulanz schauen, was wir für Sie tun können. Bitte senden Sie uns mit Abschluss der Streckensperrung eine Kopie Ihrer Zeitkarte zu. Bitte vermerken Sie dabei die oben genannte Vorgangsnummer.



Sehr geehrter Herr X, wir bitten um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten und verbleiben mit den besten Wünschen.



Es grüßt Sie



i. A. X.X"

Dann werde ich mal mein Abo ein scannen und es ihnen zumailen...

Schönen Abend
Jockerle





___________________________________________________

von Jockerle - am 24.06.2013 20:00

Dammrutsch zu Wilzhofen am 12.Juni 2013

Hallo allerseits,

in diesen Minuten wird auf dem seit 03. Juni abends ohne Reisezugverkehr gewesenen Abschnitt Tutzing - Weilheim mit der RB 59547 der durchgehende Zugverkehr zwischen München und Weilheim wieder aufgenommen. Der Zug fährt in dieser Minute an Planegg vorbei.

Grüße
217 055

von 217 055 - am 25.06.2013 22:44

Dafür ist Oberamergau laut Streckenagent bis mindestens Donnerstagmittag dicht. Ein Trauerspiel. (owT)

.

von JonasH - am 26.06.2013 08:27

Kulanzentschädigung

Liebe Forum-Kollegen,

heute habe ich vom RAN-Team eineAntwort bekommen, nachdem ich gestern Abend mein Abo eingescant habe:

" Kulanzentschädigung

Ihre Nachricht vom: 24. Juni 2013

Unser Zeichen: xyz


Sehr geehrter Herr X,

vielen Dank für die Zusendung Ihrer Fahrkarte.

Aus Kulanz werden wir gerne eine Gutschrift auf Ihr Abo-Konto veranlassen. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nehmen kann, da wir sehr viele Eingaben erhalten haben.

Sehr geehrter Herr X, Ihren künftigen Fahrten mit der Deutschen Bahn wünschen wir einen störungsfreien Verlauf.

Mit freundlichen Grüßen



i. A. X.X"

von Jockerle - am 26.06.2013 19:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.