Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
km63.8, Vorspannlok, RD

PM zu Mittenwald: ÖBB Talente pfeifen zu laut

Startbeitrag von km63.8 am 20.06.2013 17:24

Zug-Pfeifen am Bahnübergang: Gesundheitsamt schlägt Alarm

Mittenwald - Jetzt ist es amtlich: Das nervtötende Pfeifen der Regionalzüge am Mittenwalder Bahnübergang Mühlenweg geht weit übers Normalmaß hinaus. Das ergaben Messungen vor Ort.


>>> Merkur Online

Antworten:

Wo steht da was über die ÖBB-Talente? Da geht's doch um alle Züge und auch, dass das seit 40 Jahren schon Thema ist.

Und ich schätze mal, dass das mit den Talent 2 auch nicht besser wird oder?

Gruß,

Roman

von RD - am 21.06.2013 07:31
Es gibt UIC-Vorschriften nachdem jedes Makrofon auf einem Triebfahrzeug 120 - 125 dB von sich geben muß.
Zumindest war es noch vor ein paar Jahren so, da hab ich mit der 1016 041 Messungen deswegen gemacht.

Aber darum wird es den Mittenwaldern nicht gehen.

von Vorspannlok - am 21.06.2013 09:29
Zitat
RD
Wo steht da was über die ÖBB-Talente? Da geht's doch um alle Züge und auch, dass das seit 40 Jahren schon Thema ist.

Und ich schätze mal, dass das mit den Talent 2 auch nicht besser wird oder?


Natürlich ist das Thema alt, aber der Talent macht sich eben geräuschvoller bemerkbar. Bei einer 111 wäre die Messung vermutlich nicht so ausgefallen. Der Talent 2 dürfte die selben Pfeifen wie der Talent 1 haben, hoch und tief jedenfalls hat er. Die einzige Lösung ist wirklich da an den BÜs was zu machen damit auch mal die elenden LA Stellen wegkommen. Zumal da draußen auch zwei BÜs fast nebeneinander liegen, einen technisch sichern, den anderen auflassen oder so wäre die allerbeste Lösung. Aber irgend ein Landwirt wird dann wieder 150m Umweg fahren müssen und daran scheitert es dann ...

Gruß, Lutz

von km63.8 - am 21.06.2013 12:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.