Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Bummelbahn, bahnarchiv.net, alfr3d, s-lin, km63.8, Walter4041

Hat sich jemand aus dem Forum zufällig für die Bahnwanderung 1 angemeldet?

Startbeitrag von Bummelbahn am 07.07.2013 05:18

Ich finde es ja interessant, daß die offizielle Homepage zum Jubiläum zwar den Tag nennt und das Programm, allerdings den Treffpunkt und die Uhrzeit verschweigt. Selbst die gestrige Ankündigung auf heute nannte nur den Treffpunkt in Ehrwald, aber keine Uhrzeit. Die Homepage des Partner Zugspitz-Arena schweigt sich komplett aus, ebenso auch der Veranstaltungskalender der Garmischer Touristeninformation.

Antworten:

Re: *breaking news*

Spontane Assoziation:






Falls es wen interessieren sollte:
Bei mir scheint die Sonne, heute wird auf der Terrasse gefrühstückt.:cool:

von Walter4041 - am 07.07.2013 05:55

Re: Langsam wird es pikant ...

Ich war heute bei den Tourismuspartnern des ehrenwerten Hr. Projektkoordinators und habe mich wegen der gestrigen Veranstaltung erkundigt. Keiner der betroffenen TVB vor Ort wußte weder von der Veranstaltung (scheint auch nicht im Veranstaltungsüberblick auf) noch war ihnen bekannt, daß man sich bei Ihnen anzumelden hatte.

Darüberhinaus hatte ich noch weitere Gespräche, und da war auch nichts gutes zu hören. Das erklärt mir auch so manches, wieso namhafte Personen und Persönlichkeiten den Feierlichkeiten fernbleiben oder anderes tun.

von Bummelbahn - am 08.07.2013 09:36

Re: Langsam wird es pikant ...

Vielleicht ist er ja damit beschäftigt den letztes Jahr versprochenen Bahnwanderweg entlang der Karwendelbahn zu markieren....

von km63.8 - am 08.07.2013 09:38

Re: Langsam wird es pikant ...

Ob das unter den gegebenen Umständen noch überhaupt dort drüben jemand interessieren wird?

Ich habe mir den Folder vom Heimatmuseum Seefeld heruntergeladen, welcher einmal in der Woche die Besichtigung der Ausstellung von Jubiläum der Mittenwaldbahn ermöglicht. Im Fließtext ist nichts zu lesen, daß das Verkehrsarchiv Tirol mitgewirkt hat. Das Logo des Verkehrsarchives, es ist nach einer erst kürzlich getätigten Abfrage im öffentlichen Vereinsregister auch kein Verein, scheint nur im Konzert aller Logos der damaligen Jubiläumspartner auf.

von Bummelbahn - am 08.07.2013 11:12

Re: Langsam wird es pikant ...

Als Verein wurde ja niemals agiert. Lediglich berichtet mal die Presse vom "Verkehrsarchiv des Landes Tirol" :D

von bahnarchiv.net - am 08.07.2013 12:25

Re: Langsam wird es pikant ...

Es ist klar, daß hierin eine Verwechslungsgefahr besteht, zumal das Verkehrsarchiv des Landes Tirol eine Öffentliche Einrichtung ist und mit dem Tiroler Verkehrsarchiv in der Pradler Straße nichts zu tun hat.

Was ich aber ausdrücken wollte, ist der Umstand, wenn ich ständig lese, man ist Leiter des Tiroler Verkehrsarchives, so läßt dies den Schluß zu, daß mehrere Personen diesem Verkehrsarchiv angeschlossen sind. Ergo, es ist ein Zusammenschluß mehrerer gleichgesinnter, welche sich zur Betätigung derselben Interessen regelmäßig treffen, austauschen usw. bzw. auch vereinsmäßig agieren. Das ist nicht der Fall.

von Bummelbahn - am 08.07.2013 12:42

Re: Keine klare Antwort

Ich habe die Informationsmängel zum Anlaß genommen und beide TVB schriftlich befragt. Keiner der beiden hat sich dazu geäußert, lediglich die REA, die es offensichtlich stört, daß bei mir unter aktuelle Publikationen zu lesen, daß eine "Festschrift bzw. -buch" zu erwarten sei.

von Bummelbahn - am 09.07.2013 17:18

Re: Keine klare Antwort

Heute wurde von mir ein interessanter Hinweis im Internet gefunden. Wie schon ausgeführt, steht in der Jubiläumshomepage der Hinweis, Anmeldungen haben bei den Tourismuspartner vorgenommen zu werden.

Bei beiden Tourismuspartnern war diese Veranstaltung nicht gelistet, zudem wußte man vor Ort weder von der Veranstaltung noch von der Vorgangsweise Bescheid.

Heute fand ich im Internet einen Hinweis, daß wiederum Anmeldungen über eine bekannte 0650-Nummer zu erfolgen hat.

Die entsprechenden Screenshots wurden den Geldgebern zur gefälligen Kenntnisnahme übermittelt.

von Bummelbahn - am 10.07.2013 19:24

Re: Langsam wird es pikant ...

Zitat

Es ist klar, daß hierin eine Verwechslungsgefahr besteht, zumal das Verkehrsarchiv des Landes Tirol eine Öffentliche Einrichtung ist und mit dem Tiroler Verkehrsarchiv in der Pradler Straße nichts zu tun hat.


Weshalb es dem verkehrten Archiv seitens des Landes Tirol auch untersagt wurde, den Tiroler Adler zu verwenden. Das Wappen musste auf Denoths lebloser Homepage dann entfernt werden.

von bahnarchiv.net - am 11.07.2013 12:02

Re: Langsam wird es pikant ...

Zu den Wappen: Zur Verwendung von Wappen, sei es von Gemeinden, vom Land oder vom Bund, bedarf es eines Beschlusses des jeweiligen Kollektivorgans. Bei der Verleihung eines Gemeindewappens hat die Gemeinde die Verpflichtung, € 1.100,-- einzuheben. Genauso verhält es sich mit der Verleihung des Landes und des Bundeswappens, wobei ich jetzt nicht weiß, ob irgendwelche Zahlungen fällig sind. Ich habe noch in Erinnerung, daß das Führen des Bundeswappens an besondere Verdienste um die Republik verknüpft sein muß.

Das Archiv wird nach den Angaben des quadratischen Heftchens als Arbeitsgemeinschaft Verkehrsarchiv Tirol geführt. Arbeitsgemeinschaften sind Gesellschaften nach Bürgerlichen Recht und in den §§ 1153 - 1189 herum geregelt. (Bitte jetzt nicht wegen der genauen §§ prügeln, die sind mir noch aus der meine Schulzeit II. HAK in Erinnerung - ist 20 Jahre her).

von Bummelbahn - am 11.07.2013 13:08

Re: Langsam wird es pikant ...

Keine Sorge: Keine Prügel wegen §§ :) Jedenfalls ist die Präsidialabteilung des Landes sehr - nennen wir es mal - empfindlich bei nicht genehmigten Verwendungen unseres Adlers. Auch im bayerischen Bereich gibt es Vorgaben. Die Verwendung des gemeinfreien Wappens ist allerdings kein Problem.
Da habe ich einige Seiten Schriftverkehr von 2011 mit dem erfolgreichen Resultat, die Wappen in die 100-Jahre-KWB-Broschüre bzw. ins Logo einbinden zu dürfen.

von bahnarchiv.net - am 11.07.2013 13:21

Am Samstag beginnt die Ausstellung im Heimatmuseum

Hallo Forengemeinde,

damit hier nicht der Eindruck entsteht, dass in Sachen Jubiläum nichts los wäre:

Am Samstag beginnt die Sonderausstellung "Bitte Einsteigen!" zum Außerfernbahnjubiläum in unserem schönen Heimatmuseum in Garmisch-Partenkirchen.

Von einem guten Bekannten, der schon einen Blick hineinwerfen durfte, habe ich gehört, dass die Ausstellung ganz gut sein soll. Am Freitag Abend ist Vernisage, leider nur für geladene Gäste (ich komm auch net rein). Der Landrat des Landkreises Garmisch-Partenkirchen hat sich schon angekündigt. so dass mit reichlich Lokal-Prominenz gerechnet werden darf :cool:

Also, weniger lamentieren, sondern Säckel schnüren und auf in die historische Ludwigstraße in Partenkirchen ;)

SG
ste

von s-lin - am 11.07.2013 13:34

Re: Am Samstag beginnt die Ausstellung im Heimatmuseum

Ich bin auch schon gespannt. Aber die Garmischer haben es schon geschafft, einen mir persönlich bekannten Leihgeber nicht einzuladen.

von Bummelbahn - am 11.07.2013 13:59

Re: Am Samstag beginnt die Ausstellung im Heimatmuseum

Dann sollte sich dein Bekannter überlegen, die Leihgabe(n) zurück zu ziehen :D

von bahnarchiv.net - am 11.07.2013 14:06

Re: Am Samstag beginnt die Ausstellung im Heimatmuseum

Mein Bekannter ist alt genug, um selbst zu entscheiden, was er tut. Mein Rat war, er soll trotzdem hingehen, was er nicht tun wird.

von Bummelbahn - am 11.07.2013 14:14

Du meine Güte ...

so was Interessantes hab ich seit den Krimis von Ian Rankin nicht mehr zu lesen bekommen.

Hoffentlich noch viele weitere Einlassungen.

von alfr3d - am 11.07.2013 17:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.