Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
JimKnopff, MWH, elchris, Stephan_Leixi

Sissi-Express nach Starnberg (2Bilder)

Startbeitrag von Stephan_Leixi am 03.10.2013 12:20

Hallo zusammen.

Heute fuhr der Sissi-Express von Stuttgart nach Starnberg.
Dabei kam zwischen Nördlingen und Starnberg die Bayerische S3/6 18 478 als Zuglok zum Einsatz.

Wir erwarteten den Sonderzug bei dichter Hochnebelsuppe bei Unterhausen nahe Weilheim aus Richtung Geltendorf kommend!
In diesem Fall war die gut 15 Minütige Verspätung von nutzen, denn die Sonne schaffte es die Nebelsuppe zu durchbrechen!

18 478 mit dem DPE 79763 bei Unterhausen kurz vor Weilheim


Danach wurde noch im Bf. Weilheim bei voller Sonne ein Foto angefertigt.
Leider war es nicht möglich die schönen Bahnsteigverbauungen/Bahnsteigdächer ins Bild zu bekommen, denn die Massen von teil Idiotischen Leute sprangen überall im Bild rum.
Leider musste auch mein 4 jähriger Sohn mit ansehen, wie direkt vor dem einfahrenden ICE Leute ins Gleis sprangen und dieser dann mehrmals Pfeifen musste.
Da gleiche geschah bei der RB Richtung Mittenwald.
Der Lokführer musste 4 mal lange Pfeifen, um alle Idioten im Gleis zu verscheuchen!
Pures Kopfschütteln!

Hier nun das Bild aus dem Bahnhof!


Wir wünschen euch noch einen schönen Feiertag.

Liebe Grüße, Finn & Stephan

P.S. Leider streikte im Moment des Eintreffens des Zuges mein Handy, so dass eine Sichtungsmeldung leider nicht möglich war. Es sei mir Verziehen! ;-)

Antworten:

Stephan:

Dann wird deinem Nachwuchs gleich gezeigt, wie man es nicht macht. Die Erklärung von Papa kam sicher gleich dazu? Ich mein, gestern hat die Sicherheit am Ostbahnhof wieder paar Wiesnbesucher ausm Gleis gefischt - es wurden Geburtsjahre 1997 (!) bis 2000 (!!) genannt...

von elchris - am 03.10.2013 13:21
Hallo Stephan,

schöne Bilder hast du da gemacht!


Das Problem mit den Leuten, die im Gleis herumlaufen kennen wir schon. Leider sind wir als Personal da auch machtlos dagegen. Die Ankündigung der ICE-Durchfahrt hat mich auch etwas beunruhigt. Viele Leute sind so mit ihrer Fotografiererei beschäftigt daß sie alles andere drum herum nicht mehr wahrnehmen. Sagt man was dagegen, muss man sich meistens blöd anreden lassen ("reg dich doch nicht so auf, ich muss nur schnell ein Foto machen...") oder man wird einfach ignoriert. Außer an die Vernunft zu apellieren, bleiben uns aber nicht viele Möglichkeiten...


Gruß,
Andi

von MWH - am 04.10.2013 11:53

Ein anderer Fall

Servus!

Ich hatte kürzlich bei einem Kreuzungsaufenthalt auf der Rottalbahn in Fürstenzell auch eine "tolle" Begebenheit:

Ein Mann stand am Reisendenübergang mitten im Gleis und fotografierte. Ich fuhr mit dem Zug auf dem anderen Gleis ein. Nach dem Halten wies ich den Mann an, sich aus dem Gleisbereich zu begeben, da in kürze ein Zug kommt. Der Zug kam zwar aus der Sicht von ihm von vorne, trotzdem haben die Fahrgäste auf dem Reisendenübergang auf längere Zeit nichts zu suchen. Schonlange nicht, wenn sie dort durch die Bedienung der Kamera abgelenkt sind. Zur Antwort bekam ich kurz: "Da muss schon Krieg sein, wenn jetzt der Zug von hinten kommt!" Was soll man bei so viel Sturheit noch sagen??? :hot:

Nachdenkliche Grüße
Gabriel

von JimKnopff - am 05.10.2013 17:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.