Weil es draußen so regnet, geht noch ein Rätsel?

Startbeitrag von Johannes Heigl am 05.10.2013 10:28

Servus!

Es ist viel leichter als die von Claus, da es erst vor Kurzem entstanden ist und der Möglichkeiten gibt es nicht so viele. Auch die ganz einfache Frage: Wo?



Stefan ist für dieses Rätsel disqualifiziert!

Gruß

Johannes Heigl

Antworten:

Servus Hannes,

das müsste doch zwischen Rohrbach und Wolnzach sein?

von ChristianMUC - am 05.10.2013 10:45
Servus Christian,

die Richtung stimmt.
Ich will's aber genauer wissen, sonst wäre es wirklich zu leicht.
Und es ist nicht zwischen Rohrbach und Wolnzach:-).

Gruß
Hannes

von Johannes Heigl - am 05.10.2013 11:04

Lösungsversuch

Servus Johannes,

die Strecke müsste passen, aber dann ist es wohl in/bei Jebertshausen Richtung Gebrontshausen !?

Grüße
Thomas

von 218 240 - am 06.10.2013 17:54

Burgstall?

Hallo zusammen,
ich meine auch, dass es an der Strecke Wolnzach Bf - Mainburg (ok, Rohrbach/Ilm - Wolnzach Markt) ist. Genauer in Burgstall.

Wenn du dich auf den Bahnübergang gestellt hättest, dann wäre wohl kurz davor so etwas ähnliches rausgekommen (und ich hoffe, ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster) :-)



15. August 2007, auch wieder einige Zeit her...


Grüße,
Andreas











von Das schwarze V - am 06.10.2013 19:15

Lösung

Servus

und Entschuldigung, dass ich mich jetzt erst melde, war aber gestern beim Feiern der 125 Jahre bei der Rotttalbahn mit dabei.
Also das Ganze ist sehr "grenzwertig":-).
Da an der Strecke zur Zeit fleißig gebaut wird, hat man den Zug hinter dem Bahnhof Wolnzach Markt und vor Jebertshausen abgestellt.
Er stand definitv nicht mehr im Bahnhof Wolnzach Markt und war noch nicht in Jebertshausen, da die Grenze wahrscheinlich die Autobahn bildet, oder?
*Kleinkrammodus aus*

Hier der Blick aus Jebertshausen unter der Autobahnbrücke Richtung Wolnzach Markt:



Danke fürs Mitraten.

Johannes Heigl

von Johannes Heigl - am 07.10.2013 08:07

Re: Lösung (plus 1 Bild OT: Passau)

Hallo Hannes,

das war ja wahrlich diffizil !!! Doch Dein Auflösungs-Motiv ist nun nicht nur eindeutig, sondern fotografisch ganz hervorragend !!!

Die "125 Jahre Rottalbahn" habe ich leider (obwohl ich zu Familienbesuch am Sonntag in Passau war) versäumt :-(

Wie gern wäre ich zumindest am Bahnhof Sulzbach a. Inn gewesen, da dort das Motiv mit den Formsignalen stets reizvoll ist.

Die vierteilige Schienenbusgarnitur sollte nach ursprünglicher Ankündigung noch den letzten Kurs der Ilztalbahn übernehmen.

Aber das hatte dann irgendwie nicht geklappt :mad:

Immerhin aber hat die Kamera auch bei dem Shuttle-Doppel mit dem Hintergrund des Kachlet-Kraftwerks dann doch ausgelöst:



So bin ich nun freilich erst recht auf Deine Foto-Ausbeute der Schienenbus-Garnitur bei "125 Jahre Rottalbahn" gespannt :-)

Herzliche Grüße
Manfred

von makna - am 07.10.2013 09:03

Re: Lösung

Zitat
Johannes Heigl
Servus

und Entschuldigung, dass ich mich jetzt erst melde, war aber gestern beim Feiern der 125 Jahre bei der Rotttalbahn mit dabei.
Also das Ganze ist sehr "grenzwertig":-).
Da an der Strecke zur Zeit fleißig gebaut wird, hat man den Zug hinter dem Bahnhof Wolnzach Markt und vor Jebertshausen abgestellt.
Er stand definitv nicht mehr im Bahnhof Wolnzach Markt und war noch nicht in Jebertshausen, da die Grenze wahrscheinlich die Autobahn bildet, oder?
*Kleinkrammodus aus*


Servus Hannes,

und ich hab doch Recht ;)

Seit einer Änderung anno 2009 herum endet die Strecke mit dem Bf Wolnzach Markt, d.h. alles ab der Trapeztafel bis zum Prellbock gehört zum Bf. Vor dieser Änderung wäre der Zug auf der freien Strecke gestanden, da hast du wiederrum recht - die Grenze lag unmittelbar an der Unterführung, auf der Wolnzacher Seite am Bahnübergang.

von ChristianMUC - am 07.10.2013 14:05

Re: Lösung (plus 1 Bild OT: Passau)

Zitat
makna
Die vierteilige Schienenbusgarnitur sollte nach ursprünglicher Ankündigung noch den letzten Kurs der Ilztalbahn übernehmen.


Hallo,
wer hat denn das angekündigt?
Viele Grüße,
Tobias

von Ilztalbahner - am 07.10.2013 16:00

Re: Lösung (plus 1 Bild OT: Passau)

Hmm - jetzt, wo ich das zweite Bild vom Hannes genauer anschaue: die eigentlich nicht mehr erforderliche Trapeztafel am ehem. Mainburger Ende des Bahnhofs steht ja noch. Damit würde der Zug auch nach alter Aufteilung der Betriebsstellen im Bf Wolnzach Markt stehen.

von ChristianMUC - am 07.10.2013 16:14

Bahnhof und Trapeztafel

Servus Christian,

Du weißt ja, für mich als Hobbyeisenbahner hört der Bahnhof mit der letzen Weiche auf.
Maximal lass ich die Tafel "Ende für Rangierfahrten" gelten:-).

Vielleicht interessiert sich ja einer für die Strecke.
Diese wird komplett bis zum Altmann erneuert. Es kommt ein Umbauzug, der das alles in einem "Aufwasch" macht.
Nur das eine Bahnhofsgleis in Wolnzach Markt muss per Hand gemacht werden. Wegen der Kürze zwischen den Weichen
rentiert sich der Umbauzug da nicht. Hat mir der Bauleiter letzte Woche vor Ort erzählt.
Es soll am kommenden Wochenende sein.

Gruß
Hannes

von Johannes Heigl - am 07.10.2013 17:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.