Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
luchs, km63.8, 218 240, Stefan von Lossow, ChristianMUC, Martin Pfeifer

Heutiger AL Umleiter?

Startbeitrag von Stefan von Lossow am 19.10.2013 11:19

Hatte entweder:
-120
Oder Ausfall
Oder fuhr Regelweg.

Wer weiß was?

Danke, Stefan

Antworten:

Heutiger AL Umleiter - fuhr 13:52 ab MTZ

Also im Plan.
Mich wundert nur, daß Peiting Ost um 12:05 noch durchgeschaltet war.

Gruß, Stefan

von Stefan von Lossow - am 19.10.2013 12:31

Re: Heutiger AL Umleiter - fuhr 13:52 ab MTZ

Die Durchschaltung wurde um ca. 12:15 - kurz nach Durchfahrt der BRB Richtung Penzberg - aufgehoben. Die AL ist dann pünktlich um 12:30 ab Schongau gefahren.

Mal ´ne Frage zu Peiting Ost: Das ganze ist ja eine eher ungewöhnliche Anlage: elektromechanisch, es gibt nur Einfahrsignale.
Ich hätte bei der Durchschaltung erwartet, dass die nur aufgehoben werden kann, wenn kein Zug auf der Strecke ist - dann muss ja der Fahrtweg von Schongau bis
Penzberg geblockt werden. War aber offensichtlich nicht notwendig. Ist das dann fahrtrichtungsabhängig - und wird auch bei Durchschaltung zurückgeblockt?
Hmm, und gibt es eigentlich auch fernbediente elektromechanische Stellwerke? Das geht hier ja nicht - wegen der fehlenden Ausfahrsignale - würde sich aber
irgendwie anbieten.


Luchs.

von luchs - am 19.10.2013 16:59

Peiting Ost

Dort gibt es keinen Streckenblock.

Peißenberg - Schongau wird im Zugleitbetrieb betrieben.


Gruß,
Thomas

von 218 240 - am 19.10.2013 17:22

Re: Peiting Ost

Ah, danke. Also so richtig Nebenbahn halt ... .

Luchs.

von luchs - am 19.10.2013 18:54

Re: Peiting Ost

... und nicht elektromechanisch, nur mechanisch. Elektromechanik siehe Ohlstadt oder Kochel.

Lutz

von km63.8 - am 19.10.2013 18:57

Re: Peiting Ost

Hmm, ich muss gestehe, ich habe mir den Bahnhof selber nicht richtig angeschaut.

Das Einfahrsignal F aus Richtung Penzberg ist für mich jedenfalls eindeutig elektromechanisch - oder?



Luchs.

P.S. die restlichen Bilder folgen in den nächsten Tagen ...

von luchs - am 19.10.2013 20:55

Re: Peiting Ost

Zitat
luchs
Das Einfahrsignal F aus Richtung Peißenberg ist für mich jedenfalls eindeutig elektromechanisch - oder?


Das spielt keine Rolle, ins Bahnhofsgebäude musst Du schauen und da steht eine Hebelbank. Auch das weit und breit älteste Stellwerk in Seeshaupt besitzt aus Richtung Tutzing ein elektrisch betätigtes Formvorsignal.

Gruß, Lutz

von km63.8 - am 19.10.2013 21:03

Bilder vom Fr + Sa

Anbei endlich meine Bilder vom Freitag und Samstag

Zuerst der freitägliche AL 75814 - Gruss an Mark :-)



Ich war ja optimistisch, dass wie hier bereichtet, zwei der Loks wieder zurückfahren - obwohl sie alle 3 vorne dran hingen, was ja dagegen sprach.
Dadurch habe ich aber noch ein paar Fotos von den BRB Triebwagen gemacht - nur die Puppenkiste kam leider nicht vorbei.Hier z.B. zwischen
Peissenberg und Weilheim.



Am Samstag war ich zuerst in Schongau, wo die Garnitur von der Papierfabrik kommend in den Bahnhof rangierte.



Danach suchte ich eine Fotostelle südlich von Peiting





Die Kühe hatten sich leider wiederkäuend hinter dem Hügel versteckt. Ich weiss nicht ob das jetzt gut oder schlecht
für mich war - schliesslich war ich auf Ihrer Weide ...

Danach ging es nach Haspelmoor, wo mir neben einiger weiterer Fotografen erst einmal 110 509 begegnete (endlich!)



Dann kam auch schon die AL - mit Tempo 80 auf den Fernbahngleisen und der üppigen Anzahl von Blockstellen dort
sorgte sie sicher für eine *etwas* längere Blockade ...



Zum Schluss noch ein Bild eines Zuges auf den Regiogleisen Ri München - ich finde, dass die Stecken nur leicht stören
und das (noch) gut geht.



Ich hoffe, die Bilder gefallen.

Luchs.

P.S.Danke, jetzt gehts. Komischerweise ging es vorher auch mit Direktlink ...

von luchs - am 21.10.2013 18:50

Re: Bilder vom Fr + Sa

Zitat
luchs
P.S. Hilfe, wieso sind die Bilder nicht zu sehen ...?


Geh nochmal auf Directupload, klicke auf "weitere Verlinkungsmöglichkeiten einblenden" und kopiere den Link von "Bilder in Originalgröße (BB-Code)" hier ein.


Gruß
Thomas

von 218 240 - am 21.10.2013 19:29

Re: Heutiger AL Umleiter - fuhr 13:52 ab MTZ

Zitat
luchs
Die Durchschaltung wurde um ca. 12:15 - kurz nach Durchfahrt der BRB Richtung Penzberg - aufgehoben. Die AL ist dann pünktlich um 12:30 ab Schongau gefahren.

Mal ´ne Frage zu Peiting Ost: Das ganze ist ja eine eher ungewöhnliche Anlage: elektromechanisch, es gibt nur Einfahrsignale.
Ich hätte bei der Durchschaltung erwartet, dass die nur aufgehoben werden kann, wenn kein Zug auf der Strecke ist - dann muss ja der Fahrtweg von Schongau bis
Penzberg geblockt werden. War aber offensichtlich nicht notwendig. Ist das dann fahrtrichtungsabhängig - und wird auch bei Durchschaltung zurückgeblockt?
Hmm, und gibt es eigentlich auch fernbediente elektromechanische Stellwerke? Das geht hier ja nicht - wegen der fehlenden Ausfahrsignale - würde sich aber
irgendwie anbieten.


Luchs.


Servus,

noch ein Versuch auf Deine Fragen zu antworten. Wenn auf einer ein- oder zweigleisigen Strecke mit Streckenblock ein Stellwerk durchgeschaltet wird, muß sich der Streckenblock immer in der Grundstellung befinden, das heißt alle Abschnitte frei. Bei eingleisigen Strecken muß auch die Stellung der Erlaubnis gleich sein. Ansonsten passt die Stellung der Blockfelder nicht zusammen und die Fdl haben einen gescheite Blockstörung, im Zweifelsfall sogar einen gefährlichen Zustand (beide benachbarte Betriebsstellen haben die Erlaubnis für eine Fahrt in die eingleisige Strecke).

Ein elektromechanisches Stellwerk kann grundsätzlich nicht ferngesteuert werden. Mit den bekannten roten / blauen und ggf grünen Hebeln steuert der Fdl über Kontakte nicht nur den Stellstrom zu den Weichen / Signalen und die elektrischen Abhängigkeiten zwischen den Stellwerken, gleichzeitg verschiebt er auch analog zum mechanischen Stellwerk eine dem Verschluß der Fahrstraße dienende Schubstange.

von Martin Pfeifer - am 23.10.2013 06:43

Re: Heutiger AL Umleiter - fuhr 13:52 ab MTZ

Zitat
Martin Pfeifer
Wenn auf einer ein- oder zweigleisigen Strecke mit Streckenblock ein Stellwerk durchgeschaltet wird, muß sich der Streckenblock immer in der Grundstellung befinden, das heißt alle Abschnitte frei. Bei eingleisigen Strecken muß auch die Stellung der Erlaubnis gleich sein. Ansonsten passt die Stellung der Blockfelder nicht zusammen und die Fdl haben einen gescheite Blockstörung, im Zweifelsfall sogar einen gefährlichen Zustand (beide benachbarte Betriebsstellen haben die Erlaubnis für eine Fahrt in die eingleisige Strecke).

Wie oben bereits von Thomas erwähnt, gibt es auf der Strecke keinen Streckenblock und somit auch keine Erlaubnis. Peiting Ost ist mit einem örtlichen Bahnhofsfahrdienstleiter besetzt, der das Ein- und Ausschalten des Stellwerks mit dem Zugleiter Schongau abstimmen muss.

von ChristianMUC - am 23.10.2013 07:38

Re: Heutiger AL Umleiter - fuhr 13:52 ab MTZ

Danke für die Erklärungen. Ich habe es mir aus den anderen Erläuterungen schon entsprechend zusammengesetzt.
Trotzdem eine interessante Betriebsart, die wohl nicht mehr so häufig vorkommt ...

Luchs.

von luchs - am 24.10.2013 16:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.