Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Marc_Voß, ET423, KBS 955, Christian Knögel, elchris, BV780

Unwirtliche Begrüßung der neuen Züge in MOP (2 B.)

Startbeitrag von Marc_Voß am 10.11.2013 17:21

Beim Vorbeifahren am münchner Ostbahnhof entdeckte ich
1. Schneeregen -> es wird Winter, das ist sicher,
2. Einen Meridian -> der fährt ab Dezember, das ist nicht sicher.

Und da bislang die Bilder der Züge in München eher spärlich waren, hier gleich zwei:



Und da war es dann nur noch kalt und windig:



Warten wir's ab. Bahnland Bayer Aufkleber sind jedenfalls schon drauf, Revisionsdatumskasten noch leer.

Und - viel Spaß den Anwohnern, wenn die das Brummen der Endwagen nicht leiser kriegen, gibt's recht schnell Mecker.

Antworten:

Steht da jetzt schon eine halbe Woche. Auf dem Bahnsteig steht der Bewacher - hat nicht mal n Schlüssel um sich im FST mal aufzuwärmen. Die Kiste wirkt witzig, manche Bauteile sind sehr massiv ausgeführt, dafür hat er 423-Aussenlautsprecher, an den Wagenübergängen hängen die Daten- und Luftleitungen recht ungeschützt rum - winterfest ist was anderes.

von elchris - am 11.11.2013 03:44
In Freilassing stehen nochmal 6 Stück abgestellt.

Gruß Christian

von Christian Knögel - am 11.11.2013 07:07

Re: Ein Foto meinerseits :-)

Hier ein Foto meinerseits zu diesem Zug, den ich am Samstag (9.11.) auch am Ostbahnhof gesehen habe :-) (Bitte Link anklicken)

[www.flickr.com]

von BV780 - am 11.11.2013 21:34
Servus,

Und nur einen Stromabnehmer hat er außerdem, der neue Triebwagen. Das ist natürlich eine höhere Anfälligkeit als wie normalerweise 2 Stück. Ist halt so, wenn man ein neues Fahrzeug nur recht günstig bei der Industrie bestellt.

Gruß
KBS 955

von KBS 955 - am 12.11.2013 10:20
Höhere Anfälligkeit weswegen?
Selbst die Bundesbahn hat die Anzahl der Stromabnehmer auf den 420ern bereits auf 1 Stück reduziert gehabt.
Ausserdem funktionieren heutige Bahnstromabnehmer sehr zuverlässig, diverse 186 sowie 189 haben auch nur je einen Deutschen Stromabnehmer auf dem Dach - und das sind definitiv keine Billigloks.

von ET423 - am 12.11.2013 17:11

Re: Stromabnehmer

Zitat
KBS 955
Und nur einen Stromabnehmer hat er außerdem, der neue Triebwagen. Das ist natürlich eine höhere Anfälligkeit als wie normalerweise 2 Stück.


Ein Grund für die Deaktivierung des 2. Stromabnehmers bei der Münchner S-Bahn in den 80er, war die zunehmende Oxidation der Fahrleitung an den Stellen wo der Bügel an den Fahrdraht kam.
Zusätzlich muß man bedenken, wenn es den Bügel zerlegt, ist meist auch die Fahrleitung hinüber. Da nützt Nr.2 nix, wenn kein Strom da ist.
Einzig einen Schleifleistenbruch kann man nicht mehr begegnen, bei diesem senkt es die modernen Bügel sofort, ohne daß (i.d.R.) an der Leitung ein Schaden auftritt. Genau dann, ist man mit nur einem zum Warten verdammt.
Bloß, wie oft kommt das vor ?
Edit fand dazu brandaktuell ein Bild bei DSO

Zitat
KBS 955
Ist halt so, wenn man ein neues Fahrzeug nur recht günstig bei der Industrie bestellt.


Nun, billig, günstig, preiswert oder gar kostenbewußt.
Höhere Anschaffungskosten müssen irgendwo wieder reinkommen, in diesem Fall über die Fahrpreise.
Und da ist alljährlich das Geschrei groß.

(Warum hat es eigentlich die Post geschafft, daß Briefporto solange bei 55 Ct konstant zu halten ?)

von Marc_Voß - am 12.11.2013 17:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.