Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
RD, Frank_W., _korridor, Reichertshofen (Schw), Andreas Rückert, 225 030, 245 006, Vorspannlok, MSMN, Geralfing, ... und 3 weitere

Auf falscher Seite ausm Triebwagen raus - Oberstdorf - Welches Fahrzeug?

Startbeitrag von Der Blaichacher am 20.12.2014 12:49

Hi,

[www.allgaeuhit.de]

"Die Freigabe der Türen ist bei dieser Art der eingesetzten Zuggarnituren bauartbedingt nicht seitenspezifisch regelbar." Auch wenn von einem Regionalexpress die Rede ist, kann das doch eigentlich nur der Regental-VT sein, oder?

Grüßle
Thilo


Zwei Personen mit Knochenbrüchen in Oberstdorf
Nach Zugaustieg auf falscher Seite
Zwei Personen mussten am Donnerstagabend (18. Dezember) mit Knochenbrüchen in eine Klinik eingeliefert werden, nachdem sie am Bahnhof Oberstdorf beim Zughalt auf der falschen Seite des Regionalexpress ausgestiegen waren.


Laut Bundespolizei kann von einem Fremdverschulden offenbar nicht ausgegangen werden. Die Freigabe der Türen ist bei dieser Art der eingesetzten Zuggarnituren bauartbedingt nicht seitenspezifisch regelbar.

Vor Eintreffen am Oberstdorfer Bahnhof hatte der Zugchef nach vorliegenden Erkenntnissen die obligatorische Durchsage zur Ausstiegsseite vorgenommen. Anstelle über die durchgegebene linke, dem Bahnsteig zugewandte Seite auszusteigen, verließen eine 72-Jährige und ein 74-Jähriger, beide aus Nordrhein-Westfalen, den Zug über die in Fahrtrichtung rechts gelegene Seite. Dabei stürzten sie in den Gleiskörper und zogen sich erhebliche Verletzungen zu. Die Frau brach sich das Schienbein, der Mann das Schlüsselbein. Beide wurden nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Antworten:

Unglaublich ....

... bei Bn Wagen ist das in aller Regel genau so. Mir fällt nichts mehr ein ...

Lutz

von km63.8 - am 20.12.2014 12:51

Frage zu dem NE 81

Hallo !

Ist der NE 81 aktuell unterwegs bzw. weiß jemand, wie es mit Einsätzen am morgigen Sonntag ausschaut?

Danke&Gruß,
Andreas

von Andreas Rückert - am 20.12.2014 14:38

Re: Frage zu dem NE 81

Hallo,

ist aktuell unterwegs, morgen vmtl. auch noch.

Gruß,

Roman

von RD - am 20.12.2014 14:54
Grüß Gott,

gegen den NE 81 spricht, dass die Türen bei diesen Fahrzeugen seitenselektiv angesteuert werden können.

Freundliche Grüße

MRFS

von Reichertshofen (Schw) - am 20.12.2014 15:36
Besser als SEV ist das doch allemal und die n-Wagen kennen das auch nicht. Außerdem bissl Verstand oder zumindest Zuhören sollte man von Reisenden wohl erwarten können.

Gruß, Roman

von RD - am 20.12.2014 15:40

2013 ?

Fährt als RE, hat keine seitenselektiven Türen und hätte nen Zugchef.

Gruß Frank

von Frank_W. - am 20.12.2014 15:41

Re: 2013 ?

Jetzt nimmt den "an allem ist der NE81 schuld"-Leuten ja all ihre Freude :P

2013 würde aber auch bezügl. der angegebenen Herkunft der Leute aus NRW gut passen.

Gruß, Roman

von RD - am 20.12.2014 15:46
Sorry, falls ich mich missverständlich ausgedrückt haben sollte. Ich habe keinerlei Kritik am NE 81 geübt. Ich will sagen: Die Tatsache, dass die NE 81 seitenselektive Türsteuerung haben,spricht dagegen, dass ein solches Fahrzeug an dem Vorfall in Oberstdorf beteiligt war.

Grüße

MRFS

von Reichertshofen (Schw) - am 20.12.2014 15:51

Re: 2013 ?

Zitat
RD
Jetzt nimmt den "an allem ist der NE81 schuld"-Leuten ja all ihre Freude :P


Ich weiß. :-) Aber außer hier im Ausgangsbeitrag steht nirgendwo etwas von Triebwagen. Daher hau ich den 2013 einfach mal mit in die Spekulatiusrunde. :-) Ich war nicht bei, ich weiß es nicht.

Gruß Frank

von Frank_W. - am 20.12.2014 16:22
"Herr lass es Hirn regnen" (stammt nicht von mir) und Roman hat es ja schon passend geschrieben.
Gruß Gerald

von Geralfing - am 20.12.2014 16:51

Vielen Dank (o.T.)

.

von Andreas Rückert - am 20.12.2014 17:13
Hm eine ganz tolle Geschichte...
Früher* schaute man hin, wo man lief oder stieg. Ich kann mih noch daran erinnern, dass gar keine Angabe getätigt wurde,
auf welcher Seite der Ausstieg zu erfolgen hat. Das kam glaub so um 2005 herum (?) auf.
Bis dahin konnte man auf den "gesunden Menschenverstand" - heute wohl nur noch rudimetär vorhanden- bauen.

LG Torsten und den beiden gute Besserung

von Torsten Braun - am 20.12.2014 17:24

2013 kann nicht sein, da war der 18.12. kein Donnerstag wie im Bericht genannt (owT)

.

von _korridor - am 20.12.2014 17:50

wenn die beiden wieder heimfahren

und man setzt voraus es war der Zug, geht es noch ein Jahr zurück. ;-)

von Frank_W. - am 20.12.2014 18:02

Wird wohl nicht der NE81 gewesen sein.

Regental-VT kann relativ sicher ausgeschlossen werden. Türfreigabe ist dort nur links oder nur rechts möglich. Ein beidseitiger Ausstieg ist von der Bedieneinrichtung (Schalter im Führerstand) nicht möglich.

von MSMN - am 20.12.2014 18:03

IC/RE 2013 ist gemeint, nicht das Jahr 2013 ;-)

Servus,

es ist der Zug InterCity/Regionalexpress 2013 gemeint ;-)
Ach und ich bin nämlich auch der Meinung, dass es der IC 2013 war.

Gruß Julian

von 245 006 - am 20.12.2014 18:15

Re: IC/RE 2013 ist gemeint, nicht das Jahr 2013 ;-)

Ach sooo...:D

von _korridor - am 20.12.2014 18:52

Re: Wird wohl nicht der NE81 gewesen sein.

Ich sehe es ein wenn wegen sehbehinderten Fahrgästen die Ausstiegsseite angesagt wird wenn die seitenselektive Türsteuerung nicht funktioniert oder nicht vorhanden ist. Aber alle anderen Fahrgäste sollen doch bitte schauen und das Hirn einschalten. Sonst schlägt halt die Darwinsche Auslese zu.
Aber wenn ich mir das Alter so ansehe wundert es mich nicht. "Das haben wir früher auch immer so gemacht". Es ist jetzt absolut keine Hetze gegen ältere Leute, es ist nur Betriebserfahrung. Es ist gar nicht so lange her da hätte ich mit meinem Twg so einen alten T..... fast übern Haufen geschoben.

von Vorspannlok - am 20.12.2014 19:04

Ist doch wie mit dem Navi...

Da fahren doch auch reihenweise Deppen in Kanäle und Gräben...
So viel zum "gesunden Menschenverstand."

Grüße
Wolfgang

von 225 030 - am 22.12.2014 07:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.