Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
218 002-4, JimKnopff, Martin Pfeifer, 210 005-5, Walter4041, Vorspannlok

Mein südostbayerisches Bahndieseljahr 2014 in 47 Bildern

Startbeitrag von 218 002-4 am 31.12.2014 07:23

Hallo Forengemeinde,

das Jahr 2014 war auch für mich ein ereignisreiches Bahnjahr. Wie vielleicht bekannt ist, kann ich persönlich mit Dampf- und E-Traktion wenig anfangen - mein Herz gehört den Dieseln! Hier möchte ich Euch einen Rückblick auf mein persönliches Bahndieseljahr in Ost- und Südostbayern zeigen.

Mitte März lockte es mich nach der "Winterpause" das erste Mal im vergangenen Jahr an die Strecke. Ziel war ein leerer Schotterzug, der von 421 388 der SBB Cargo nach Vilshofen(Niederbay) gebracht und auf den letzten Kilometern bis Neustift-Blindham von der an die Staudenbahn vermieteten D05 der Regentalbahn gezogen wurde:


D05 mit Schotterzug (Zeitlarn, 14. März)


Ab April kam dann die V60 der Passauer Eisenbahnfreunde e.V. mehrfach mit Schotterzügen auf das verbliebene Reststück der früheren Nebenbahn Vilshofen(Niederbay) - Ortenburg. Diesmal ging der Schotter nach Kufstein - ab Vilshofen im Schlepp von Barbara Pirch und ihrer E94:


363 815 mit DGS 69155 nach Neustift-Blindham (Zeitlarn, 3. April)


363 815 mit DGS 69294 nach Neustift-Blindham (Vilshofen, 6. April)


363 815 mit DGS 69294 nach Neustift-Blindham (Knadlarn, 6. April)


Am 19. April war die KBS 940 München - Mühldorf abschnittsweise wegen Bauarbeiten gesperrt, so dass die Wagen für den samstäglichen Kurswagen-IC durchs Rottal nicht nach Mühldorf überführt werden konnten. Da in solchen Fällen in den letzten Jahren der "Rotti" meist mit 628 gefahren wurde, entschied ich mich, nach der vorangegangenen Nachtschicht das Bett anstatt der Rottalbahn aufzusuchen. Um so überraschter war ich, als am Nachmittag die Info kam, dass statt des erwarteten 628 eine 218 mit DoSto-Wendezuggarnitur zum Einsatz kam. Weil bei der nachmittäglichen Rückfahrt nach Mühldorf der Steuerwagen voraus lief, entschied ich mich für diesen Seitschuss:


218 404 mit RE-D 27004 nach Mühldorf (Bayerbach, 19. April)


Vier Tage sollte es nach geraumer Zeit mal wieder an die "Müllbahn" von Neumarkt-St. Veit nach Frontenhausen-Marklkofen gehen. Leider streikte genau an diesem Tag der Kran der Müllumladestation nahe des Endbahnhofs, so dass es gezwungenermaßen Lz zurück nach Mühldorf ging


294 836 mit Lz 56717 nach Mühldorf (Hofthambach, 23. April)


Weitere zwei Tage später hatte ich wieder mehr Glück:


294 836 mit EK 56710 nach Frontenhausen-Marklkofen (Ulrichsschwimmbach, 25. April)


294 836 mit EK 56717 nach Mühldorf (Gangkofen, 25. April)


Tags darauf war dann wieder der "Rottaler" angesagt, hatte sich doch mittlerweile herumgesprochen, dass dieser Kurswagenzug zum Fahrplanwechsel im Dezember endgültig eingestellt werden sollte. Als kleines Zuckerl kam die erst sechs Wochen zuvor von Haltingen nach Ulm umbeheimatete 218 343 zum Einsatz, da die Mühldorfer Planlok in München ausgehaucht hatte:


218 343 mit RE 27005 nach Passau (Karpfham, 26. April)


218 343 mit RE 27004 nach Mühldorf (Pocking, 26. April)


218 343 mit RE 27004 nach Mühldorf (Pocking, 26. April)


Zum 1. Mai stand dann die Eröffnung der mittlerweile bereits vierten Saison der reaktivierten Ilztalbahn an. In den Monaten zuvor wurde die Strecke für den Technisch unterstützten Zugleitbetrieb hochgerüstet; verbunden mit dem Einbau von Rückfallweichen in den Bahnhöfen Kalteneck, Waldkirchen und Freyung, wodurch erstmals planmäßig im Mehrzugbetrieb gefahren werden konnte. Zur Personalschulung weilte VT05 der Vogtlandbahn bereits ab April in Passau, hatte jedoch kurz vor der Saisoneröffnung Probleme mit dem Wendegetriebe, so dass er schließlich im Bahnhof Kalteneck abgestellt werden musste:


VT05 mit Wendegetriebestörung abgestellt (Kalteneck, 27. April)

Da zur Saisoneröffnung noch kein weiterer Desiro für die Ilztalbahn verfügbar war und die Passauer Schienenbusse sowieso schon hierfür verplant waren, musste man sich etwas anderes einfallen lassen. Und die Ilztalbahner wären nicht die Ilztalbahner, hätten sie nicht auch hierfür kurzfristig eine Lösung gefunden: Warum nicht die PEF-V60 mit dem vereinseigenen Speisewagen und dem ebenfalls in Passau hinterstellten Barwagen der IGE auf die Strecke schicken?


363 mit Pz 32881 nach Passau (Freyung, 1. Mai)

Natürlich ließ ich es mir nicht nehmen, auch mal in dieser Garnitur mitzufahren:


363 815 mit Pz 32882 nach Freyung kreuzt mit Pto 32891 nach Passau (Waldkirchen, 1. Mai)


363 815 mit Pz 32883 nach Passau (Fürsteneck, 1. Mai)

Einen Monat später waren die Fahrzeugprobleme längst kein Thema mehr:


VT20 mit Pt 32885 nach Passau (Fürsteneck, 1. Juni)


Back to the Roots, ähh, Rotti: Diesmal waren herrlichstes Sommerwetter sowie die erst im Sommer 2013 frisch lackierte 218 401 vorausgesagt, was sich auch beides bestätigen sollte:


218 401 mit RB 27027 nach Mühldorf (Schwindegg, 7. Juni)


218 401 mit RE 27005 nach Passau (Eiselharting, 7. Juni)


218 401 mit RE 27005 nach Passau (Pfarrkirchen, 7. Juni)


Die folgende Woche stand dann wieder ganz im Zeichen der Ilztalbahn:


VT 10 als Pt 32881 nach Passau (Fischhaus, 9. Juni)

Das Ilztalbahn-Highlight des Jahres 2014 sollte dann wenige Tage später folgen - es war ausgerechnet Freitag, der 13., als nach über dreizehn langen Jahren der V100-Abstinenz mit 212 133 endlich wieder eine Vertreterin dieser Baureihe zwischen Passau und Freyung unterwegs war:


212 133 (Fischhaus, 13. Juni)

Es handelte sich hierbei um eine Fotosonderfahrt der Freunde der 212 001-2 e.V., die sich mit einer ihrer V100 auf den Weg in den Bayerischen Wald machten


212 133 mit Gz 25046 nach Freyung (Neuhausmühle, 13. Juni)


212 133 mit Gz 25046 nach Freyung (Köpplmühl, 13. Juni)


212 133 mit Gz 25047 nach Passau (Mayersäge, 13. Juni)


Nach zwei durchgearbeiteten Nächten, der dazwischen "eingeschobenen" Fotofahrt und daraus resultierenden etwa 40 Stunden ohne Schlaf zog ich es am nächsten Tag vor, mich erst mal ausgiebig auszuschlafen. Trotzdem zog es mich am Nachmittag noch an die Rottalbahn, wo anstelle der erwarteten 218 mit ihren vier IC-Wagen erst mal nur ein 628 gefahren kam. Schnell stellte sich heraus, dass der Zubringer-IC auf der Hauptbahn mit etwa einer halben Stunde Verspätung in Passau ankam, so dass RE 27004 mit 628 gefahren wurde und die eine Stunde später verkehrende RegionalBahn dafür mit der IC-Garnitur. Mir war das durchaus recht, drehte doch droben in Pfenningbach die Sonne dank der langen Tage und der einstündigen Verspätung weit genug rum, um die Seite des Zuges anständig auszuleuchten:


218 403 mit RB 27338 nach Mühldorf (Pfenningbach, 14. Juni)


218 403 mit RB 27338 nach Mühldorf (Engertsham, 14. Juni)

Eine Woche darauf kam eine Neu-Mühldorferin zu Rottalbahnehren:


218 454 mit RE 27004 nach Mühldorf (Pocking, 21. Juni)

Weitere zwei Wochen später hatte der Zubringer-IC abermals Verspätung, so dass RB 27338 wieder mit vier IC-Wagen statt 628 gefahren wurde. Leider waren bei Sulzbach keine Pferde in der Koppel, wie ich hier gehofft hatte, so dass das Bild etwas "leer" wirkt. Gezeigt werden soll es trotzdem. Ach ja: Der Bahnhof Sulzbach ist die meiste Zeit durchgeschaltet, so dass das Vr1 zeigende Vorsignal keinen Grund zur Beunruhigung darstellt:


218 416 mit RB 27338 nach Mühldorf (Sulzbach(Inn), 5. Juli)


Mitte Juli kam dann erst- und bisher einmalig ein "Hochzeitsexpress" auf die Ilztalbahn bis nach Freyung, bestehend aus der PEF-V60 und deren Halbspeisewagen


363 815 mit Pz 25474 nach Freyung (Fischhaus, 11. Juli)


363 815 mit Pz 25475 nach Passau (Freyung, 11. Juli)


363 815 mit Pz 25475 nach Passau (Schiefweg, 11. Juli)


Die V60 durfte sich fünf Tage später wieder im Schotterverkehr auf der Blindhamer Piste verdingen...


363 815 mit Schotterzug nach Neustift-Blindham (Zeitlarn, 16. Juli)

...während der Speisewagen einen weiteren Tag später abermals einen Abstecher nach Freyung machen sollte. Es handelte sich hier um die Lastprobefahrt der zuvor in Passau frisch alt-erröteten 216 224, welche sie mit Bravour meisterte:


216 224 mit Lr 25485 nach Freyung (Neuhausmühle, 17. Juli)


216 224 mit Lr 25489 nach Passau (Neuhausmühle, 17. Juli)


Als Nächstes war dann wieder der "Rotti" an der Reihe - leider mit graffitisierten Wagen:


218 444 mit RB 27027 nach Mühldorf (Weidenbach, 19. Juli)


218 444 mit RE 27005 nach Passau (Karpfham, 19. Juli)


218 444 mit RE 27004 nach Mühldorf (Ruhstorf, 19. Juli)


Wie der Ilztalbahner in seinem Jahresrückblick bereits erwähnte, wurden im Sommer einige zeitweise nicht benötigte Autotransportwagen im Bahnhof Waldkirchen abgestellt. Hier die erste Fuhre dorthin:


216 224 mit Gz 99650 nach Waldkirchen (Köpplmühl, 7. August)

Und die zweite, einige Stunden später:


216 224 mit Gz 99652 nach Waldkirchen (Schiefweg, 7. August)


Ein weiteres Ilztalbahn-Highlight des Jahres war der kurze Güterzug der Staudenbahn nach Freyung:


V65-12 mit Gz 75755 nach Freyung (Passau-Maierhof, 11. September)


V65-12 mit Gz 75755 nach Freyung (Kalteneck, 11. September)


V65-12 mit Gz 75755 nach Freyung (Köpplmühl, 11. September)


Angesichts der langsam, aber sicher näher rückenden Zeitumstellung war es im Oktober dann an der Zeit, sich zumindest von der Nachmittagsleistung des Rottalers zu verabschieden


218 466 mit RE 27004 nach Mühldorf (Niederreisching, 4. Oktober) - ein paar Hobbykollegen sowie ein Baum wurden hier digital entfernt


Mitte Oktober kam zu Ausbildungszwecken die IGE-216 mehrmals auf die Ilztalbahn:


216 224 (Kalteneck, 13. Oktober)


216 224 (Fischhaus, 13. Oktober)


Vier Wochen vor der Einstellung des Rottalers schickte die SüdostBayernBahn noch eine ihrer nagelneuen 245 vor diesem Zug auf die Reise nach Passau:


245 010 mit RE 27005 nach Passau (Luderbach, 22. November)


245 010 mit RE 27005 nach Passau (Pfenningbach, 22. November)


Ich hoffe, mein "kleiner" Rückblick hat Euch gefallen und wünsche allen Forenmitgliedern und Hobbykollegen einen guten Rutsch ins Jahr 2015!

Antworten:

Sehr schön!!

Danke fürs Zeigen! :spos:

von Walter4041 - am 31.12.2014 07:32

Re: Herrlich gemacht!

Ein toller "Diesel-Bilderbogen"! Schön gemacht!


Viele Grüße aus dem (noch) "stromlosen" Allgäu
und einen guten Rutsch in 2015

Thomas!

von 210 005-5 - am 31.12.2014 08:45

Re: Herrlich gemacht!

Da ich "Elektrisch" groß geworden bin ist das dieselige nicht so meins, aber trotzdem traumhafte Bilder.
Die Strecke nach Freyung schreit auch mal nach einem Besuch.

Wünsche guten Rutsch

von Vorspannlok - am 31.12.2014 10:11
Servus,

ein sehr schöner Rückblick - Danke für's zeigen und vor allem auch für die mir bisher nicht bekannten Zugnummern der Fotozüge am 13. Juni! Hast Du vielleicht auch jene für den Folgetag auf der Regentalbahn?

von Martin Pfeifer - am 31.12.2014 10:42
Servus Gerhard!

Deine Dieselbilder - einfach herrlich und abwechslungsreich! Danke fürs Zeigen! :spos:

Ich wünsch dir auch einen guten Rutsch und alles Gute mit viel Gesundheit für 2015!

Schönen Gruß
Gabriel

von JimKnopff - am 31.12.2014 11:02
Servus Martin,

vom darauffolgenden Tag habe ich leider keine Zugnummern...

von 218 002-4 - am 31.12.2014 14:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.