Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
km63.8, razor300, JonasH, Stefan von Lossow, KBS962

Kochel wieder an die Eisenbahnwelt angeschlossen

Startbeitrag von km63.8 am 13.04.2015 09:40

Nachdem er 13 Tage eingeschlossen war hat der 2442 221 die Strecke mit dem 59600 heute wieder eröffnet.
3 Pioniermaste stehen unterwegs, in der Nähe der Osterseen ein doppelter am Wechsel der Abspannung.

Antworten:

Und noch paar Bildchen vom 7.4.

So sah es aus, der 2442 221 einsam und verlassen in Kochel:







Staltach



Am Fußgängerübergang zu den Osterseen



Gruß, Lutz

von km63.8 - am 13.04.2015 13:34

Pioniermast

Servus,
ich kann mir unter Pioniermast nichts Konkretes vorstellen. Hat jemand dazu vielleicht zufällig ein Bild? Selbst Google liefert da keine aussagekräftige Bilder dazu.
Gruß, Jonas

von JonasH - am 13.04.2015 14:43

Re: Pioniermast

Zitat
JonasH
ich kann mir unter Pioniermast nichts konkretes vorstellen. Hat jemand dazu vielleicht zufällig ein Bild? Selbst Google liefert da keine aussagekräftige Bilder.


Ich werde die beiden Stellen demnächst mal besuchen, auch den hier bei mir um die Ecke. Es ist jedenfalls ein provisorischer Mast der am Gleis befestigt ist.

Gruß, Lutz

von km63.8 - am 13.04.2015 15:51

Re: Pioniermast

Zitat
JonasH
Servus,
ich kann mir unter Pioniermast nichts Konkretes vorstellen. Hat jemand dazu vielleicht zufällig ein Bild? Selbst Google liefert da keine aussagekräftige Bilder dazu.
Gruß, Jonas


Der Trick ist nicht google.at zu verwenden sondern google.com ;)

Mast 1
Mast 2
Zeichnung

Vereinfach gesagt: Ein Schuh wird irgendwie am Gleis befestigt, darauf dann kurze Rohre zu einem Mast aufgesteckt. Damit das ganze nicht umfällt kommen noch ein paar Abspannseile ran.

von razor300 - am 14.04.2015 22:54

Pioniermast - jetzt mit Bild

Kurz vorm nördlichen VS Uffing:









Gruß, Lutz

von km63.8 - am 15.04.2015 10:56

Re: Pioniermast - jetzt mit Bild

Danke euch beiden für die Bilder! Eine interessante Baukonstruktion. Auch faszinierend die Halterung der Speiseleitung per Band. :)

von JonasH - am 15.04.2015 14:07

Re: Pioniermast - jetzt mit Bild

Zitat
km63.8


wozu die Erdung, wenn doch der Schuh sowieso am Gleis festgeschraubt wird?

von razor300 - am 15.04.2015 14:45

Re: Pioniermast - jetzt mit Bild

Zitat
razor300
wozu die Erdung, wenn doch der Schuh sowieso am Gleis festgeschraubt wird?


:) Frag ich mich auch. Aber der geneigte Beobachter findet selbst zwischen Murnau und Kohlgrub auf Abschnitten mit Stahlschwellen extra Querverbindungen zwischen den Schienen zur Erdung.

von km63.8 - am 16.04.2015 10:08

Versuch einer Erklärung zur Erdung

Hallo,

eine möglich Erklärung für die zusätzliche Erdung:
Der Mast kann offensichtlich in zwei verschiedenen Abständen zum Gleis aufgestellt werden. Es gibt zwei Halterungen, an denen die 45°-Strebe festgeschraubt werden kann. Der Mastfuß steckt also seitenverschiebbar und daher nicht "zu fest" in dem Rohr, das unter dem Gleis zwischen den Schwellen befestigt wird. Eine sichere Erdung ist hier wohl nicht möglich.
Bleibt also noch die 45°-Strebe: Auch hier dürfte eine sichere Erdung nicht gegeben sein, wenn Schrauben und Beilagscheiben auf lackiertem oder sonstwie gegen Korrosion geschütztem Stahl aufliegen. Man sieht das auch bei anderen Stahlkonstruktionen (z.B. Brückengeländern), dass trotz Verschraubung noch ein zusätzliches Erdungskabel angebracht ist.

Grüße, Andreas

von KBS962 - am 16.04.2015 11:45

Danke - habe in zuvor auch nicht gekannt

...geschweige denn gesehen.....

Gruß

von Stefan von Lossow - am 16.04.2015 17:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.