Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
WFN4, km63.8, Martin H., Jockerle

PM zur Baustelle auf der Kochelsee-Bahn

Startbeitrag von Jockerle am 07.08.2015 19:31

Servus Leute,

zur Baustelle auf der Kochelsee-Bahn gibts auch gleich eine PM dazu,

guckst Du hier

Schönes Wochenende
Jockerle

Antworten:

Eine kleine Brücke im Wald bei Pessenbach wird auch offensichtlich erneuert. Die winzigen Brücken bei Ried und nächst Penzberg leider nicht.

Lutz

von km63.8 - am 08.08.2015 06:46
Aber irgendwie arbeitet man an Durchlässen. Ich weiß grad nur nich auswendig, welcher km der in Penzberg ist. Auf der Baustelleninformation der DB Netz steht für den 15.10 22Uhr bis 16.10. 4Uhr:
"Durcharbeitung von Gleisen nach Erneuerung DL km 28,473, km 29,083, km 29,173, km 34,292"
Lustigerweise gibts aber keine Baustelleninformation für die Erneuerung der DL.

von WFN4 - am 08.08.2015 22:41
Zitat
modercol
"Durcharbeitung von Gleisen nach Erneuerung DL km 28,473, km 29,083, km 29,173, km 34,292"


Die Durchlässe wurden im Winter schon erneuert, Benediktbeuern im Ort und irgendwo beim Ort "Ort". Da wird nur nachgestopft.

Lutz

von km63.8 - am 08.08.2015 23:44
An die Arbeiten kann ich mich erinnern, aber dass die da so viel Zeit verstreichen lassen... ;)

von WFN4 - am 10.08.2015 14:54

PM - und weg ist die Brücke

Die Feldwegbrücke im Bogen vor Schönmühl ist Geschichte, sie wird neu gebaut.

Penzberg - Nach jahrelangem Warten ging es blitzschnell - die Edenhofer Brücke ist weg.

>>> Merkur Online

von km63.8 - am 10.08.2015 18:32
Der neue glänzende Fahrdraht hängt seit heute Nachmittag. Ist wohl Wunschdenken, dass damit eine Geschwindigkeitserhöhung einher geht, nachdem die Oberleitungsanlagen ja die einzigen alten Sachen auf der Strecke sind, die nix aushalten :(

von WFN4 - am 12.08.2015 17:05
Zitat
modercol
Der neue glänzende Fahrdraht hängt seit heute Nachmittag. Ist wohl Wunschdenken, dass damit eine Geschwindigkeitserhöhung einher geht, nachdem die Oberleitungsanlagen ja die einzigen alten Sachen auf der Strecke sind, die nix aushalten :(


Naja, jetzt wird ja genau eine Fahrdrahtlänge erneuert und das auf einem Abschnitt wo durch die Bögen nicht viel mehr drinn sein dürfte. Aber von Penzberg an in Richtung Tutzing wäre nach einer Erneuerung der Fahrleitung und der Sicherungstechnilk abschnittsweise deutlich mehr möglich als heute.

von km63.8 - am 12.08.2015 17:44
Ja leider. Besonders heiße Kandidaten sind die Abschnitte "Bogen Ortsende Penzberg Gut Aiderbichl Waldanfang" und "Seeshaupt Bernried".
Wobei ich meine, dass der Bogen bei Penzberg am Stadtrand in Richtung Bichl nur durch die anliegenden Oberleitungsanlagen beschränkt ist, der könnte 110 vertragen.
Und weils mir gerade einfällt, weißt du warum es die 80er Beschränkung bei Iffeldorf gibt?

Man kommt ins schwärmen: Würde der BÜ bei der Bichler Kirche technisch gesichert sein...

von WFN4 - am 12.08.2015 21:02
Die 80 bei Iffendorf kommen höchstwahrscheinlich von dem folgenden Bahnübergang. Wären dort 100 km/h zulässig, müsste der Einschaltkontakt mitten am Bahnsteig liegen.

von Martin H. - am 17.08.2015 12:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.