Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
BR-0997, GeorgR, 403, Tobi.VT628.0, 218 156

Alex-Verkehr Allgäu wohl noch nach 2017

Startbeitrag von Tobi.VT628.0 am 15.06.2016 18:47

Servus zusammen,

wie gerade bei der gelben Konkurrenz zu lesen war, hat sich die DB wohl vom Vergabefahren für den IR25-Übergang zurückgezogen. Das hieße dann ja, daß uns der Alex noch bis zum Abschluß der Elektrifizierung erhalten bliebe. :) Mich als Pendler freut es auf jeden Fall.

Verweis zur Quelle:
[www.drehscheibe-online.de]

Grüßle aus Sonthofen,

Tobi

Antworten:

Ist nur der Übergangsvertrag von 2017 - 2020, ab dann übernimmt DB Regio

Zitat
Tobi.VT628.0
Servus zusammen,

wie gerade bei der gelben Konkurrenz zu lesen war, hat sich die DB wohl vom Vergabefahren für den IR25-Übergang zurückgezogen. Das hieße dann ja, daß uns der Alex noch bis zum Abschluß der Elektrifizierung erhalten bliebe. :) Mich als Pendler freut es auf jeden Fall.

Verweis zur Quelle:
[www.drehscheibe-online.de]

Grüßle aus Sonthofen,

Tobi


von 218 156 - am 16.06.2016 15:45
Leider hat die BEG ,ohne Bistrowagen ausgeschrieben ! Außerdem sollen wohl nur mehr klimatisierte Wagen eingesetzt werden dürfen.
Dem Vernehmen nach möchte die Länderbahn hier zukünftig ehemalige( abgewrackte ?) FS Schnellzugwagen ,also vom " Mutterkonzern " ,einsetzen.

Insgesamt ein Irsinn ,wie das tolle ALEX-Konzept von der BEG kaputtgemacht wird !
Leider zählt im Regionalverkehr nur noch billig und Masse statt Klasse....!
Außerdem, was soll eigentlich der Klimatisierungswahn im Nahverkehr ? War beim ALEX nicht gerade das Schöne, daß man frei zwischen Klima und " Fenster offen" wählen konnte...?

Zum K......!!!!

von BR-0997 - am 18.06.2016 07:37
Warum billig? Klimatisierte Wagen sind sicher nicht billig... Speisewagen haben IMHO mit Nahverkehr nix zu tun

Wobei die beim ALX teilweise schon unangenehm sind. Ich bin wahrlich kein Klimaanlagen-Gegner oder da besonders empfindlich. Aber die Wagen mit dem Luftausblas-Schlitz über der Abteiltür sind kaum zu ertragen. Leider kann man die Öffnung je Abteil verschließen oder öffnen, die Ventilatorleistung ist allerdings nicht geregelt. Schon wenn alle Abteile die Lüftung offen haben, sorgt der kleine Luftauslass für einen unangenehmen Luftzug. Folge: Viele schließen den Luftauslass, durch den ungeregelten Lüfter bläst es in den verbleibenden Abteilen noch stärker. Aufgrund des starken Luftzugs ist sogar mir die Klima da unangenehm.

Viel besser die Wagen mit dem Luftauslass auf der gesamte Fensterbreite - gerade da fällt die Klima aber öfter mal aus...

von 403 - am 18.06.2016 08:52
" Klimatisierte Wagen sind nicht billig..." Du wirst doch nicht meinen , daß die DLB für einen auf ein paar Jahre befristeten Übergangsverkehr beim ALEX, noch die besten Fahrzeuge einsetzen wird...! Schon mal erlebt , wenn im Hochsommer die Klima ausfällt ?
Und wer die Qualität der meisten FS Verkehre und Fahrzeuge kennt, der kann hier 1 und 1 wohl noch zusammenzählen...!
Zum Bistrowagen: Was heißt hier sie haben im Nahverkehr nix verloren...? Der ALEX ist im Übrigen, zwar ein Produkt des bestellten SPNV, es ist jedoch auch ein Interregio -Nachfolgeprojekt, also " bayerischer Fernverkehr".
Bei den Fahrzeiten und Fahrtstrecken quer durch ganz Bayern is tso ein Bistro eine Wohltat und einfach Reisekultur....!

Aber das interessiert heute scheints Niemanden mehr....! Die meisten Zeitgenossen haben schon vergessen, daß viele der heute langlaufende Nahverkersleistungen zu Bundesbahnzeiten sehr wohl D-Züge, also Fernverkehr waren und oftmals sogar einen Speisewagen besaßen. Mit dem Speisewagen von Ulm an den Tegernsee . Das kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen...., gab es aber ....!

Für mich sind die drögen DB Züge von heute , ohne jede Serviceleistung, eine Tortur. Das dortige Zugbegleitpersonal wäre ebenso vorhanden, hat eigentlich meist fast keine betrieblichen Aufgaben mehr, und zieht sich, nach der oft mürrischen Fahrkartenkontrolle, zum Nasenpopeln oder zum Ratsch mit dem Triebfahrzeugführer zurück....! Warum können die nicht auch ein Wenig Service für die Kunden bieten und Kafee und kleine Snacks verkaufen....??? Die Privaten machen es deutschlandweit vor....!

Ein Aufgabenträger der Qualität im Sinn hat , müsste so etwas eigentlich nur bestellen, aber es geschieht genau das Gegenteil...! Das meine ich mit billig...!

von BR-0997 - am 18.06.2016 10:15

FS-Verkehre und Fahrzeuge

Zitat
BR-0997
wer die Qualität der meisten FS Verkehre und Fahrzeuge


Fand ich in den letzten Jahren durchwegs passabel.

Grüße,
Georg

von GeorgR - am 19.06.2016 13:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.