Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
km63.8, Bummelbahn, Stefan97, Bahnarchiv TV

Schienenersatzverkehr Karwendelbahn vom 11.7.-31.7.2016

Startbeitrag von km63.8 am 22.06.2016 13:11

11. bis Sonntag, 31. Juli, jeweils ganztägig

Schienenersatzverkehr Mittenwald Innsbruck Hbf


Die Züge werden zwischen Mittenwald und Innsbruck Hbf
durch Busse ersetzt. Beachten Sie die 20 – 30 Min.
frühere Abfahrt bzw. spätere Ankunft der Busse in
Innsbruck Hbf.

- Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des
Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den
jeweiligen Bahnhöfen liegen.

Grund: Gleis- und Oberleitungsarbeiten zwischen
Scharnitz und Hochzirl

Antworten:

Bauvorbereitungen

Auf großen Abschnitten von Gießenbach bis zum Playcastle wurden schon neue Langschienen abgeladen, in Scharnitz wird momentan wieder ein Schottergebirge aufgeschüttet. Das lässt hoffen für die lange 30er LA ...
Der halbfertige Umbau der Fahrleitung von Gießenbach bis Seefeld stagniert momentan.

von km63.8 - am 26.06.2016 18:15

Re: Bauvorbereitungen

Hast du(oder jemand anders) eigentlich eine Ahnung, warum die 30 LA überhaupt existiert? Die LA besteht ja jetzt schon mindestens seit einem Jahr(Seit dem fahr ich zwischen Weilheim und Innsbruck) und ist ziemlich nervig. Da hat man das Gefühl, dass man zu Fuß schneller ist.

von Stefan97 - am 26.06.2016 18:47

Re: Bauvorbereitungen

Hätte die Infra letztes Jahr bei der Budgetplanung nicht einen großen Bock geschossen, wäre bereits alles im letzten Jahr erledigt worden und mußte nicht die Kunden nochmals mit unangenehmen Folgen belästigen.

von Bummelbahn - am 26.06.2016 21:23

Re: Bauvorbereitungen

Zitat
ÖBB
Bei Kontrollfahrten wurde ein Gleislagefehler mit Utraschallmessung festgestellt.


von Bahnarchiv TV - am 27.06.2016 20:57

Re: Bauvorbereitungen

Dankeschön Bahnarchiv TV. Aber in Sachen Reparatur lassen sich die Österreicher ganz viel Zeit wie die deutschen Kollegen mit der BÜ-Störung in Mittenwald.

von Stefan97 - am 27.06.2016 21:17

Re: Bauvorbereitungen

Die Ursache für diese Säumigkeit steht drei Postings weiter oben.

von Bummelbahn - am 29.06.2016 05:57

Re: Schienenprüfung per Ultraschall

Wenn ÖBB Infra Gleislagefehler per Ultraschall feststellen kann sind sie sehr gut:xcool:.

Zitat

Mit Ultraschall werden Eisenbahnschienen und Weichenteile im Gleis zerstörungsfrei auf innere Materialfehler untersucht und geprüft. Dadurch sollten Störungen oder Unfälle vermieden werden, die durch nicht rechtzeitig erkannte Fehler auftreten können.


>>> Quelle

von km63.8 - am 29.06.2016 06:56

Es ist vollbracht :-)

Die 30er LA ist weg, die Fahrleitung Gießenbach - Seefeld ist erneuert. In Gießenbach wurde die Anschlussweiche erneuert. Außerdem wurde vom Ortsende Scharnitz bis Gießenbach gut ausgeholzt. Seit heute morgen läuft der Verkehr wieder planmäßig.

von km63.8 - am 01.08.2016 11:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.