Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Stefan von Lossow, 628 102-6, ausserfernbahn-tfzf, Stephan_Leixi, KBS 955, Bummelbahn

"Altpapier" gesucht - wer was loswerden will....

Startbeitrag von Stefan von Lossow am 04.10.2016 05:35

Hallo zusammen,

ich suche ständig alte Eisenbahnunterlagen, wie Buchfahrpläne, Zugbildungspläne, Bahnhofsfahrordnungen etc.....
Wer sich von solchem Altpapier trennen möchte, darf sich gerne melden.

Gruß, Stefan

Antworten:

Re: "Altpapier" gesucht - wer was loswerden will....Eine Frage dazu ?

Servus Stefan,

Wie ist es denn in der heutigen Zeit von "der Bucht" etc. mit Abgabe von Eisenbahnbüchern, Eisenbahnzeitschriften , Eisenbahnvideo's (z.B. Streckenführerstandsmitfahrten) usw. bestellt ? Könnte da einiges loswerden, aber wie es so ist, soll natürlich auch einen finaziellen Erlös geben.

Zum Thema "Altpapier" - auch da besteht Interesse.

Vielleicht rührt sich ja noch jemand aus dem Forum.



Gruß
Andreas

von KBS 955 - am 04.10.2016 16:54
Hallo zusammen! Ich hätte da bestimmt noch das ein oder andere abzugeben! Muss ich mal in meinen Keller schauen! Im besten man tritt persönlich in Kontakt, idealerweise per Whatsapp! Also, einfach per PN bei mir melden mit Angabe der Handynummer!

Gruß Stephan

von Stephan_Leixi - am 06.10.2016 07:12
Mahlzeit zusammen,

ist es nicht so, dass jeder ein Haufen Papier und PDF hat, die andere vielleicht benötigen?
Manchmal würde es sicher reichen, wenn der "Suchende" eine Schrift leihweise hätte oder man einfach ne PDF-Kopie schickt.
Leider wissen wir ja voneinander nicht was die anderen im Archiv haben bzw. wer welche Schrift sucht.

Sollten wir vielleicht mal versuchen eine gemeinsame Aufstellung zu machen aller vorhandener Schriften und "Suchanfragen"?
Da ist natürlich die Frage ob es nicht WhatsApp sprengen würde. Ich denke da eher an eine geheime Facebook-Gruppe. Muss natürlich beachtet werden, dass auch "betriebsfremde Personen" mitlesen,
da müssen wir DB-Mitarbeiter (natürlich auch gern interessierte Privat-Bahn-Tf) auch aufpassen...
Auch hat vielleicht nicht jeder Facebook...

Was haltet Ihr von so einer Idee?
Bin gespannt auf Eure Meinungen.

von ausserfernbahn-tfzf - am 07.10.2016 09:39
Servus Kollege,

an sich ist die Idee mit der Facebok-Gruppe gut.
Ich habe aber sämtliches Zeug, bis auf einen ZpBR und einen ZpCR nur in echter Papierform. Als pdf gibt es da leidernichts.....

Aber was nicht ist.....

Gruß, Stefan

von Stefan von Lossow - am 07.10.2016 15:13

Besteht denn auch Interesse an Eisenbahnbüchern, Videos etc. ?

Zitat
ausserfernbahn-tfzf
Mahlzeit zusammen,

ist es nicht so, dass jeder ein Haufen Papier und PDF hat, die andere vielleicht benötigen?
Manchmal würde es sicher reichen, wenn der "Suchende" eine Schrift leihweise hätte oder man einfach ne PDF-Kopie schickt.
Leider wissen wir ja voneinander nicht was die anderen im Archiv haben bzw. wer welche Schrift sucht.

Sollten wir vielleicht mal versuchen eine gemeinsame Aufstellung zu machen aller vorhandener Schriften und "Suchanfragen"?
Da ist natürlich die Frage ob es nicht WhatsApp sprengen würde. Ich denke da eher an eine geheime Facebook-Gruppe. Muss natürlich beachtet werden, dass auch "betriebsfremde Personen" mitlesen,
da müssen wir DB-Mitarbeiter (natürlich auch gern interessierte Privat-Bahn-Tf) auch aufpassen...
Auch hat vielleicht nicht jeder Facebook...

Was haltet Ihr von so einer Idee?
Bin gespannt auf Eure Meinungen.



Servus Herr Tfzf,

Als "Betriebsfremder" muß ich mich noch mal zu dem Thema melden. Es ist doch so, daß auch "Betriebsfremde", die ja meist Eisenbahnfreunde sind, an alten Sachen Interesse haben. Wie schön wäre da doch z.B. der ZpCR der Direktion München aus den 80er Jahren oder ein Buchfahrplan aus einer bestimmten Ecke zu der damaligen Zeit. Indem man miteinander in PN Kontakt tritt, das ja hier im Forum existiert, kann man doch ausloten, wer an was Interesse hat oder etwas hergeben will.

Was mich aber bei der ganzen Sache noch interessieren würde: Wie ist denn die Nachfrage auch an Eisenbahnbüchern, Eisenbahnvideofilmen (Videorecorder nötig), diversen Zeitschriften etc. ? Sicher, in der Bucht kann man das auch verticken oder auf einem der Modelleisenbahnflohmärkte. Diese Sachen natürlich gegen Bargeld.

Vielleicht melden sich ja noch ein paar weitere User, genügend gab es schließlich hier im Forum.



Gruß
Andreas

von KBS 955 - am 07.10.2016 16:59

Mailing-Liste?

Servus,

die Idee an sich finde ich super. Wie oft würde es schon reichen, wenn man einfach nur zwei-drei Seiten eines Dokuments für 'ne Stunde anschauen könnte...

Technisch gesehen würde sich zur Kommunikation eine Mailing-Liste anbieten... Eine E-Mail Adresse hat (fast) jeder und Google bietet z.B. auch die Möglichkeit, ohne Registrierung bzw. eigene GoogleMail-Adresse teilzunehmen. Wer es nicht kennt, das läuft in etwa so ab: man erstellt eine geschlossene Mailing-Liste (z.B. bei Google: historische-bahn@googlegroups.com) und trägt die E-Mail Adressen aller Interessierten ein. Sendet jemand eine Anfrage per E-Mail an diese Mailing-Liste, wird diese Nachricht (wiederum per E-Mail) an alle Mitglieder verschickt. Hat jemand anders das gesuchte Dokument in seinem Archiv, kann er einfach auf diese E-Mail antworten. Diese Antwort bekommen auch wieder alle Mitglieder der Liste, usw.

Im Prinzip wie eine WhatsApp- oder Facebook-Gruppe, nur eben auf Basis von E-Mails und ohne Registrierung. Dass man in einer (Google-)Gruppe natürlich auch nicht bedenkenlos Dokumente und Scans einstellen sollte, dürfte jedem klar sein. Aber dafür kann man ja eine "normale" E-Mail an denjenigen schicken oder sich im realen Leben auf einen Kaffee verabreden. ;-)

Hat jemand Interesse? Ich würde Euch anbieten, so eine Mailing-Liste bei Google einzurichten.

Grüße, Julian

von 628 102-6 - am 07.10.2016 20:16
Ich wäre dabei, Julian.

Meine Mailadresse, wenn nicht bekannt:
holger.behnk (at) petersthal.de

von ausserfernbahn-tfzf - am 08.10.2016 06:45

Re: Mailing-Liste?

Ich finde die Idee ganz gut

von Stefan von Lossow - am 08.10.2016 06:51

Re: Mailing-Liste?

Moin.

Ich bin auch dabei:

stephan.leichsenring@googlemail.com

von Stephan_Leixi - am 08.10.2016 07:52

Re: ZPxxx können gescannt werden

Natürlich gibt es von mir allerlei zu haben, werde aber meine Zeitschriftenbestände eher veräußern, weil es ganze, fast vollständige Konvolute sind.

von Bummelbahn - am 08.10.2016 09:15

Mailing-Liste!

Servus zusammen,

schön, dass meine Idee Anklang findet. Wie versprochen habe ich heute zur Kommunikation eine Mailing-Liste bei Google eingerichtet.
Alle, die ihre Adresse hier gepostet haben, haben gerade eine Einladung per E-Mail erhalten.

Wer sonst noch mitmachen möchte ist herzlich eingeladen - einfach mir eine PN oder E-Mail schicken, dann trage ich Euch ein.

Viele Grüße,
Julian

von 628 102-6 - am 08.10.2016 20:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.