PM zum Bahnübergang in der Weilheimer Straße in Dießen

Startbeitrag von km63.8 am 23.12.2016 09:02

Dießen
Drittes Kreuz und Heckenschnitt

Nach dem Unfall mit zwei Toten am Bahnübergang in der Weilheimer Straße wurden weitere Sicherungsmaßnahmen ergriffen. Ein kompletter Umbau ist nicht vorgesehen.


>>> Augsburger Allgemeine

Antworten:

Eine Hecke hat schon einmal Lichtzeicheneinrichtungen bei einen Bahnübergang in Bierdorf verdeckt.
Damals kam ein neunjähriges Kind ums Leben. Unklar bis heute, ob die verdeckten Lichtzeicheneinrichtung
auf der rechten Seite die Ursache zu diesem tödlichen Unfall waren.

Jeder Bahnübergang müsste von der Bundespolizei, oder örtliche Polizei geprüft werden.
Werden Lichtzeichen und Andreaskreuze verdeckt, dann muß schnellstens ein Radikalschnitt gemacht werden.

Ob in Dießen die Hecke schuld war ist auch nicht bekannt.
Die Hecke in Dießen steht zudem lt. dem Bild im LT ca. 30 cm aus dem Grundstück heraus.

Die Hecke in Bierdorf habe ich damals mit Bild bei der Gemeinde gemeldet. Nach kurzer Zeit war die Hecke
zurückgeschnitten und man konnte die Lichtzeichen wieder klar erkennen.


Gruß
Alwin

von (ar) - am 23.12.2016 16:25
Zitat
(ar)
Jeder Bahnübergang müsste von der Bundespolizei, oder örtliche Polizei geprüft werden.
Werden Lichtzeichen und Andreaskreuze verdeckt, dann muß schnellstens ein Radikalschnitt gemacht werden.


Der Anlagenverantwortliche (Fahrbahner) prüft techn. gesicherte BÜ zweimal im Jahr - da wird auch auf z.B. verblichene oder fehlende Verkehrsschilder geachtet. Alle zwei Jahre sollte die Verkehrsschau mit EBA, LRA und Polizei stattfinden - da werden auch die Sichtstrecken überprüft, Außerdem gibt es auch noch Sonderprüfungen (z.B. Maisfelder usw.).
Allerdings gehen die Gemeinden (die die Mängel beseitigen müssen) sehr mäßig die Beseitigung der Mängel an...

von 726 003 - am 23.12.2016 18:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.