Flug übers Dachauer Hinterland bis Petershausen (22 Bilder)

Startbeitrag von Johannes Heigl am 19.02.2017 10:59

Einen weiteren Servus ins Forum!

Schön, dass es Dir gefällt mitzufliegen, Stefan.
Ich denke, es sollte auch was dabei sein für Modelleisenbahner. Sozusagen als „Planungsübersicht“!

Der nächste Abschnitt auf der Ludwig-Thoma-Bahn war etwas enttäuschend, denn es war keine S-Bahn in Sicht.
Daher gibt es von Erdweg nach Markt Indersdorf nur Strecke, aber keine Züge.

Von Maisach aus fliegen wir direkt nach einer scharfen „Kurve“ nach Erdweg. Fotos von der Autobahn habe ich nicht gemacht.
Erst wieder als sich Großberghofen ins Blickfeld schob, gab es das nächste Bild. Der Blick geht über das Glonntal bis Arnbach und Indersdorf.
Wir werden der Glonn bis Petershausen folgen.

Flüsse sind noch so etwas, was bei solchen Flügen ins Auge springt. Erst beim Bearbeiten der Bilder habe ich so einiges
wahrgenommen und mir dann Karten genauer angesehen und die Flussverläufe nachvollzogen. Schon interessant.
Die Glonn fließt ja bei Allershausen in die Amper. Auf das „Wasser“ treffen wir ja in Landshut wieder. Von Petershausen geht es
über den kleinen Bergrücken bei Obermarbach dann ins Ilmtal. Der Ilm folgen wir dann bis Rohrbach. Und die Ilm mündet nicht in die Donau.
Der Verlauf ist schon etwas lustig. Nach Geisenfeld „mündet“ sie in die Altwässer der Donau bei Vohburg und kommt der Donau schon ganz nahe.
Aber sie fließt parallel zur Donau weiter und mündet bei Neustadt (nur ein Damm trennt sie von der Donau) in die Abens,
bevor sie gemeinsam bei Eining sich mit der Donau vereinigen. Warum dieser kleine Exkurs. Im weiteren Verlauf werden
noch einige Flüsse auftauchen und ihr könnt dann selbst auf Erkundigungsflüge gehen.
So, nun zurück zum Thema.

Bild 1
Wie schon erwähnt, der Blick über das Glonntal von Großberghofen über Arnbach bis nach Indersdorf:



Bild 2
Hier sehen wir die Strecke nach Erdweg Richtung Petersberg mit der markanten Kirche Peter und Paul,
eines der bedeutendsten romanischen Kirchenbauten in Altbayern mit dem Dorf Eisenhofen:



Bild 3 und 4
Der fertig umgebaute Bahnhof von Erdweg und so schön aufgeräumt:





Bild 5 und 6
Der Blick geht über die Felder bis Arnbach:





Bild 7
Der Haltepunkt und die Mühle bei Arnbach:




Bild 8
Gefolgt von der Untermoosmühle mit Sägewerk bei Indersdorf und dem neuen Bahnübergang:



Bild 9
Bei dem Bild vom jetzigen Haltepunkt von Indersdorf musste ich schmunzeln. Nein, nicht wegen den für mich sinnlos zurück gebauten Bahnhof,
sondern wegen der in der Sonne glänzenden Oberleitung Richtung Niederroth. Die fetten Oberleitungen von Märklin sind doch vorbildgerecht, oder?



Bild 10
Auch in Indersdorf wuchert das Industriegebiet in die Landschaft:



Bild 11
Ein letzter Blick auf die Klosteranlagen von Markt Indersdorf bevor es rüber geht nach Vierkirchen zur Ingolstädter Strecke.
Das „rüber“ bezieht sich nicht auf die Landschaft, wir bleiben im Glonntal, sondern auf die Eisenbahnstrecken:



Bild 12
Auch in Pasenbach wuchert die „Industrie“ ins Gelände:



Bild 13
In der Nähe von Asbach gibt es im Gelände noch ein paar Fotostellen, die umgesetzt werden können:



Bild 14
In Asbach selbst hat man auf ein Industriegebiet verzichtet, dafür ist Petershausen zu nahe,
und hat sich damit den dörflichen Charakter erhalten (von ein paar Großscheunen abgesehen):



Bild 15 und Bild 16
Kurz hinter der Glonnbrücke begegnet uns eine Doppeleinheit einer S-Bahn Richtung München.
Inzwischen werden die Werbe-S-Bahnen immer zahlreicher:





Bild 17 und Bild 18
Verfolgt wird sie von einem Güterzug gezogen von einer 193er der ELL und einer ES 64 von MRCE, der gerade Petershausen verlässt:





Bild 19 und Bild 20
Der Bahnhof von Petershausen:





Bild 21:
Auch Petershausen wuchert mit neu erschlossenen Flächen:



Bild 22:
Leider ist die schöne Fotostelle in Obermarbach inzwischen durch die hohen Bäume zugewachsen:



Im nächsten Teil werden wir der Strecke bis Rohrbach folgen und dabei einen ICE verfolgen.
Bis die Tage

Gruß
Johannes Heigl

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.