Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 5 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 5 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
km63.8, KBS 955, Jockerle

PM: Landwirt bleibt mit Kran an Oberleitung hängen

Startbeitrag von Jockerle am 03.03.2017 22:13

Servus Leute,

heut war wieder was los zwischen Murnau und Uffing, es gab SEV.

der Grund:

merkur

Ich bin mit meinen Eltern mit dem 5426 von Innsbruck gefahren. Der Kundenbetreuer im Zug war auch voll freundlich, er hat bereits vor GAP angekündigt, dass es SEV zwischen Murnau und Uffing
gibt. Besten Dank an den netten Kundenbetreuer :spos:
Nach einer netten Fahrt mit Wagner (Peißenberg) sind wir in Uffing gestrandet.
Da gabs keine Informationen am Bahnsteig
Ein Hamster stand auf Gl. 2 (Anzeige nicht einsteigen)
Um 19:23 kam der planmäßige 59453 aus Ri. Weilheim. Vor Ankunft des Zuges hat der Triebfahrzeugführer des stehenden Hamster uns rübergerufen, dass er mit dem einfahrenden Zug koppelt, wir
brauchen nicht drängen, es gibt genügend Platz.
Es waren dann 2 Hamster am 59453.

Wir fuhren dann als 59478 mit 1 Std. Verspätung und 3x Hamster Richtung München

Schöne Grüße
Jockerle

Antworten:

Das war dann die "Technische Störung an der Strecke" !

Guten Morgen,

Vielen Dank für die persönlichen Eindrücke von einem der den SEV miterlebt hat. Wie man gut herauslesen kann, ist der Kundenservice sehr unterschiedlich. Es fehlt einfach der Ansprechpartner vor Ort, also der Fahrdienstleiter. Wobei es da aber auch welche gab, die sich lieber in ihrem Stellwerk/Räumen "eingeschlossen" haben, um ja nicht den "Beförderungsfällen" Auskunft geben zu müssen.
Naja, ist die manchmal nicht so ganz positiv zu sehende Entwicklung der Zeit.

Was mich halt wieder mal gewundert hat, der Begriff "Technische Störung an der Strecke". Gut, im DB internen RIS steht ja immer mehr drin, aber der Störticker Bayern bzw. das "Publikums-RIS" schreibt nur die Wischi-Waschi-Begriffe. Ist denn "Strecke wegen eines Fahrleitungsschadens gesperrt" zu schreiben nicht informativer ? Es wird wohl für immer ein Wunsch bleiben, daß diese Sache von den DB Oberen geändert wird.


Schönes Wochenende

Gruß aus dem BOB Land von der KBS 955

von KBS 955 - am 04.03.2017 06:03

Man sollte das Kind beim Namen nennen ...

... egal ob ...

Zitat
KBS 955
"Technische Störung an der Strecke" oder "Fahrleitungsschadens"


... die Sache bleibt beim jeweiligen EVU hängen. Und nicht bei Verursacher, hier beim Landwirt.

von km63.8 - am 06.03.2017 09:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.