Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
KBS 955, (ar), KBS962, Allgäuer1911, 218 240, Hiwi, Stefan97

PM: Zughaltestelle "Füssen-West" - es rührt sich was

Startbeitrag von (ar) am 28.04.2017 18:51

Mehr hier zum o.g. Thema:

Kreisbote - Füssen - Online


Gruß
Alwin

Antworten:

Wow, es kommen neue leisere Dieselloks zum Einsatz ab Ende 2018 eingesetzt durch die BRB !

Guten Abend,

Sehr interessant der Artikel im Kreisboten über den neuen Bahnhalt Füssen West. Am interessantesten ist aber, daß die BRB, die die Strecken (!) Augsburg - Füssen ab Dezember 2018 betreibt, neue, wesentlich leisere Dieselloks (!) einsetzen wird .
Dies hat ein Mitarbeiter der BEG verlautbart und wird hier aus so zitiert. Hat da nun der Journalist nicht richtig zugehört und weiß den Unterschied Diesellok und Dieseltriebwagen nicht oder hat der Herr Kojetinski von der BEG das falsch gesagt - wäre ein Armutszeugnis, daß derjenige sich da nicht auskennt.


Schöne Feiertage wünscht euch allen trotzdem

Andreas
der nur Triebwagen in Erinnerung hat, die bei der BRB zum Einsatz kommen sollen.

von KBS 955 - am 29.04.2017 19:35

Re: Wow, es kommen neue leisere Dieselloks zum Einsatz ab Ende 2018 eingesetzt durch die BRB !

Zitat
KBS 955
wesentlich leisere Dieselloks (!) einsetzen wird . Dies hat ein Mitarbeiter der BEG verlautbart und wird hier aus so zitiert.


Ich kann in dem Artikel kein Zitat des BEG-Mitarbeiters finden, wonach Dieselloks eingesetzt werden sollen. Zitiert wird nur "sind wesentlich leiser", was man genau so gut auf Dieseltriebwagen beziehen kann. Herr Kojetinsky kennt mit Sicherheit den Unterschied zwischen Dieselloks und Dieseltriebwagen.
Journalisten von Lokalzeitungen ist dieser Unterschied üblicherweise nicht so ohne weiteres klar, auch beim korrekten Zitieren nehmen es viele nicht so genau...

Bitte keine vorsorglichen "Armutszeugnisse" an die falsche Adresse ausstellen.

Grüße, Andreas

von KBS962 - am 29.04.2017 21:07

Re: Wow, es kommen neue leisere Dieselloks zum Einsatz ab Ende 2018 eingesetzt durch die BRB !

Hallo Zusammen,

ich habe mitbekommen, dass Dieseltriebzüge der Fa. Stadler ????? eingesetzt werden sollen, oder weiß jemand mehr?
Fahrgäste, die nach Füssen Pendeln, schimpfen jetzt schon, da dann angeblich weniger
Sitzplätze vorhanden sein sollen, als zum jetzigem Zeitpunkt.

Weitere Infos erwünscht.


Gruß
Alwin

von (ar) - am 30.04.2017 06:54

Also ich lese immer noch "Diesellkoks" !

Servus Herr Vornamenskollege,

Ich habe den Artikel jetzt nochmal gelesen und finde im 3. Abschnitt vom Ende hergesehen folgendes:

"Ab Ende 2018 werde ein neuer Betreiber, die Bayerische Regionalbahn (BRB), die Strecken Augsburg-Füssen befahren und dann neue Dieselloks einsetzen. Die „sind wesentlich leiser“, sagte Kojetinsky."

Stammt aus dem Artikel den (ar) als Link angegeben hat. Also doch Dieselloks. Ich kann da keine Dieseltriebwagen herauslesen.

Vielleicht hat ja der Redakteur/Journalist es falsch wiedergegeben - durchaus möglich.


Gruß ins Pfaffenwinkelland aus dem BOB Land

Andreas

von KBS 955 - am 30.04.2017 08:33
Hallo Andreas,

seit wann fährt die BOB im Pfaffenwinkel?
Wiki sagt, der Pfaffenwinkel endet östlich an der Loisach.

:confused:;)

Gruß Thomas

von Hiwi - am 30.04.2017 09:11

Re: Also ich lese immer noch "Dieselloks" !

Hallo Andreas,

ja, da steht Dieselloks, aber in indirekter Rede und nicht als Zitat. Für die indirekte Rede ist der Journalist verantwortlich, hier fließt oft seine eigene Interpretation ein und ihm wird der Unterschied nicht unbedingt bewusst sein, siehe auch der gerne verwendete "Zugführer" statt "Lokführer". Zitiert wird in dem Artikel nur das kurze "sind wesentlich leiser", was davor gesagt wurde, wissen wir aufgrund des unvollständigen Zitates nicht. Aber selbst Zitate werden in Zeitungen oft nicht wörtlich widergegeben und vom Journalisten interpretiert.
Wenn schon, dann hat das "Armutszeugnis" der Journalist verdient hat und nicht die BEG. Aber eigentlich ist es vollkommen egal. Die meisten Anwohner, Fahrgäste und sonstige Beteiligte kümmern sich nicht um solche Begrifflichkeiten.

Viele Grüße, Andreas

Edit: Rechtschreibfehler korrigiert

von KBS962 - am 30.04.2017 09:12

Erklärung

Servus Thomas,

Ich habe geschrieben: Gruß in den Pfaffenwinkel aus dem BOB Land ! Also gehen meine Grüße (aus dem BOB Land) in den Pfaffenwinkel - und das der Pfaffenwinkel an der Loisach endet, ist mir auch neu. Wieder was dazugelernt. Auf jeden Fall gehört es alles nach Altbayern.


Schönen Sonntag noch !


Gruß
Andreas

von KBS 955 - am 30.04.2017 09:22

Re: Wow, es kommen neue leisere Dieselloks zum Einsatz ab Ende 2018 eingesetzt durch die BRB !

Hallo,

auf den Strecken nach Füssen und Augsburg-Landsberg werden ab Dezember 2018 Lint 41, 54 und 81 von Alstom eingesetzt.

Grüße Stefan

von Stefan97 - am 30.04.2017 09:24

Definition Pfaffenwinkel

Guten Abend,

der Umgriff des Raumes "Pfaffenwinkel" hat einen sakralen Ursprung und bezeichnet das Gebiet zwischen Kloster Andechs (im Norden),
Kloster Ettal (im Süden), Wies-Kirche (im Westen) und Kloster Benediktbeuern (im Osten).


VG
Thomas

von 218 240 - am 01.05.2017 17:24
Erfreulich, dass Füssen womöglich bald eine neue Zug-Haltestelle bekommt.

Aber traurig, dass mehrere Stadträte, darunter fast alle Mitglieder der Freien Wähler und ein SPD-Mitglied gegen die Haltestelle Bedenken geäußert haben.

Der SPD-Mann sagt, die neue Haltestelle sei "Luxus". Merkwürdig: Für Straßen und Autobahnen gibt man Milliarden aus, für den öffentlichen Verkehr will man anscheinend keinen Cent bezahlen.

Und die Freien Wähler sind gegen eine Haltestelle im Wohngebiet - aber gerade dort gehört eine Zughaltestelle hin, sie muss fußläufig oder wenigstens mit dem Fahrrad in zumutbarer Zeit erreichbar sein. Nur dann kann man erwarten, dass Menschen vom Auto auf die Bahn oder auch den Bus umsteigen.

Andere Gemeinden, auch hier im Ostallgäu, haben die Zeichen der Zeit erkannt - Aitrang kämpft schon seit sehr langer Zeit um die Reaktivierung seines in den 80er Jahren stillgelegten Haltepunktes, bisher leider ohne Erfolg, weil die Bemühungen der Gemeinde und auch von Landrätin Zinnecker bisher immer durch die zuständigen Stellen im Bayerischen Verkehrsministerium abgeblockt wurden.

Grüße aus dem Allgäu,
Jürgen.

von Allgäuer1911 - am 03.05.2017 10:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.