Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 4 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 3 Monaten, 4 Wochen
Beteiligte Autoren:
Hiwi, KBS962, Jockerle, ThomasL, Stefan von Lossow

PM BEG: BRB soll Zuschlag für Dieselnetz Augsburg II Übergang erhalten

Startbeitrag von KBS962 am 05.07.2017 17:10

Die Bayerische Regiobahn soll den Zuschlag für das Dieselnetz Augsburg II Übergang erhalten (Pressemeldung der BEG). Das Dieselnetz Augsburg II umfasst die Strecken Augsburg - Weilheim - Schongau, Augsburg - Ingolstadt und (Ingolstadt -) Eichstätt Bahnhof - Eichstätt Stadt.
Bis Ende 2020 soll das Angebot unverändert bleiben (Betriebsstufe I).
Ab Ende 2020 (Betriebsstufe II) soll sich die Taktlage der Züge zwischen Augsburg und Weilheim um eine halbe Stunde verschieben. Die Übergangszeiten von der Ammerseebahn Richtung Garmisch und Schongau sollen sich außerhalb der Hauptverkehrszeit verlängern, wohl um die halbe Stunde der Taktverschiebung.

Bisher gibt es ja zumindest alle zwei Stunden gute Anschlüsse zwischen Ammerseebahn und Werdenfelsbahn in Richtung Süden. Alle zwei Stunden wird der Anschluss knapp verpasst, was zu einer Wartezeit von einer Stunde führt. In Zukunft werden es dann immer ca. 30 Minuten sein. Das arithmetische Mittel der Wartezeit in Weilheim ändert sich also nicht:rolleyes:.

Es sieht so aus dass die Züge Augsburg - Weilheim - Schongau entweder in Weilheim gebrochen werden oder eine Standzeit von etwa einer halben Stunde bekommen. Hoffentlich erhöht die betriebliche Entkopplung von der Ammerseebahn die Chance, die Strecke Weilheim - Schongau mit Hybridfahrzeugen oder Elektrifizierung endlich in das Werdenfelsnetz zu integrieren.

Grüße, Andreas

Antworten:

So weit, so gut.

Jetzt bleibt erstmal noch, die 10 Tage Einspruchsfrist abzuwarten, bevor man der BRB voreilig gratuliert.....

Das mit den verschobenen Zeiten in Weilheim ist meines Erachtens grober Unfug. Aber auch dafür hat die BEG sicherlich studierte und hochdotierte Fachanlytiker.....

Es fehlt einfach - ja, ich wiederhole mich - der Bahnhof Raisting.

Gruß, Stefan

von Stefan von Lossow - am 05.07.2017 18:12
Zitat
Stefan von Lossow
Es fehlt einfach - ja, ich wiederhole mich - der Bahnhof Raisting.


Ja, der Bahnhof Raisting fehlt. Ich werde es nie verstehen, warum man in Dießen praktisch einen komplett neuen Bahnhof gebaut hat (neue Bahnsteige, neue Gleise, neue Sicherungstechnik), obwohl er fahrplantechnisch an der falschen Stelle liegt. Wenn schon alles Neu, warum dann nicht in Raisting? Aber ich wiederhole mich hier auch...

Grüße, Andreas

von KBS962 - am 05.07.2017 19:42

Dazu die PM in der Augsburger Allgemeinen

Servus Leute,

in der Augsburger Zeitungs steht dazu schon was drin:

Zeitung

Gruß
Jockerle

von Jockerle - am 06.07.2017 08:25
Hallo zusammen,

dann drücke ich mal der BRB die Daumen, dass die DB Ruhe gibt.

Für den Ausbau von Raisting bin ich als Dießener auch.
So könnten die Augsburger Dampfzüge nach Dießen verlängert werden.
;)

Gruß Thomas

von Hiwi - am 06.07.2017 11:10

Re: PM: Der Sekt ist schon kaltgestellt

Im Merkur steht jetzt auch was darüber:

merkur

Schönen Gruß

Jockerle

von Jockerle - am 16.07.2017 19:03

PM BEG: Bayerische Regiobahn erhält Zuschlag für Dieselnetz Augsburg II Übergang

Hallo zusammen,

nicht nur für einen ganz bestimmten Mitleser vom Ammersee ;-) die heutige Pressemitteilung der BEG:

[beg.bahnland-bayern.de]



Servus
Thomas

von ThomasL - am 17.07.2017 17:02

Re: PM BEG: Bayerische Regiobahn erhält Zuschlag für Dieselnetz Augsburg II Übergang

Hallo,

sehr schön!:spos:

Habe mir bei bekannt werden sofort noch ein viertel Südtiroler gegönnt...:xcool:

Gruß Thomas

von Hiwi - am 22.07.2017 12:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.