Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 1 Woche, 4 Tagen
Letzter Beitrag:
vor 1 Woche, 2 Tagen
Beteiligte Autoren:
Bahn961, km63.8, km103

Fahrzeiten GZ @ Scharnitz, Lermoos oder Seefeld

Startbeitrag von Bahn961 am 05.08.2017 22:24

Wollte am Montag oder Dienstag einen Ausflug ins Karwendel machen, die Fahrzeiten des GZ nach Hall hier auf der Website gehen nur bis Garmisch.... Hat jmd die +/- 30 min Fahrzeiten? Am besten für Lermoos, Scharnitz, Seefeld.
Vielen Dank im voraus!!!!
Grüße von der Kochelseebahn

Antworten:

Zitat
Bahn961
Wollte am Montag oder Dienstag einen Ausflug ins Karwendel machen, die Fahrzeiten des GZ nach Hall hier auf der Website gehen nur bis Garmisch.... Hat jmd die +/- 30 min Fahrzeiten? Am besten für Lermoos, Scharnitz, Seefeld.
Vielen Dank im voraus!!!!
Grüße von der Kochelseebahn


Nach meinen Beobachtungen NG 45145 in aller Regel 10.00 Uhr ab Reutte, gegen 11.00 Uhr in Garmisch, dann Umfahren, ab hier die 2016 vorne. Gegen 11.30 Uhr ab Garmisch, 13.15 Uhr Innsbruck. Mit Durchfahrtszeiten kann ich leider nicht dienen, normalerweise sieht man im normalen Fahrplan die Lücken gut. Das Ziel hat sich zuletzt paar mal geändert. Ewige Zeiten immer Hall, dann mal eine Zeit lang Innsbruck Frachtenbahnhof, dann zuletzt wieder Hall weil das Verbindungsgleis Westbahnhof - Frachtenbahnhof gesperrt war.
Nervige Straßenbaustelle Grainau - Griesen:rolleyes:.

von km63.8 - am 06.08.2017 07:34
ok, vielen Dank!

D. h. ich müsste den zw. 11.30 und 12.00 in Scharnitz erwischen.

Grüße

von Bahn961 - am 06.08.2017 13:54
Eine technische Frage in diesen Zusammenhang an die Fachleute in diesem Forum.
Betreffender GZ wird an den aller meisten Tagen von einer ÖBB Taurus Doppeltraktion Elektro + Diesel mit Vielfachsteuerung gezogen.
Ist die Leistungsabgabe immer 1:1 auf die Diesellok - Elektrolok aufgeteilt oder wird die Diesellok unter Fahrdraht nur als Hilfslok zur Unterstützung in Steigungen zugeschaltet?

von km103 - am 06.08.2017 21:52
Zitat
km103
Ist die Leistungsabgabe immer 1:1 auf die Diesellok - Elektrolok aufgeteilt oder wird die Diesellok unter Fahrdraht nur als Hilfslok zur Unterstützung in Steigungen zugeschaltet?


1:1 ist es ja sowieso nicht da der Taurus viel mehr Leistung hat. Rein akustisch würde ich meinen dass der Diesel immer mitarbeitet.

von km63.8 - am 07.08.2017 06:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.