Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
KBS 955

So langsam werden sie immer weniger.....(m.B.)

Startbeitrag von KBS 955 am 14.08.2017 14:33

Servus,

So langsam machen sich die Veränderungen auf dem Reisezugwagensektor der ÖBB bemerkbar. Nachdem schon viele Railjet's unterwegs sind und dementsprechend weniger lokbespannte Garnituren ( Ausnahmen z.B: "Brenner EC") merkt man auch auf dem Nahverkehrsektor eine Umstellung.

Seit 7.8.2017 gelangt ein Oberösterreichischer City Jet Triebwagen nun bis Salzburg. Als REX 1682 kommt er morgens von Linz, als Rex/R 3027 geht es am Nachmittag wieder dahin zurück. Somit ist auf der Westbahnstrecke zwischen Linz und Salzburg im Nahverkehr jetzt viel Abwechslung geboten. Besonders im Abschnitt Attnang Puchheim - Salzburg gibt es eine Triebfahrzeugvielfalt, wenn auch verstärkt dazu zwischen Steindorf bei Straßwalchen und Salzburg. Hier fahren Diesel VT 5047, Dieselloks BR 2016. Ansonsten neben dem neuen ET 4744 (Cityjet), der Talent 4024 und an E-Loks 1016,1116, 1144, 1163 und sogar die 1142.

Am 8.8.2017 gelang im Bf Linz Hauptbahnhof das Foto eines "City Shuttle" Steuerwagen nebst 3 Bmpz-l als R/REX 3016 nach Salzburg über Wels - Attnang Puchheim und weiter drüben erkennt man die immer noch im Einsatz stehenden IC/EC Reisezugwagen, hier 2 Bmpz im REX 3907 nach Liezen über die Phyrnbahnstrecke. Der Zug wird als Wendezug gefahren mit Bmpz-s an der Spitze, als 4. Wagen dann ein ADmpsz. Im Normalfall von einer 1144 geschoben Ri. Pyhrn.

Im Zuge der Ausweitung des City Jet Einsatzes BR 4744 wird mit dem neuen zusätzlichen 6 tägigen Umlaufplanes auch das Salzkammergut verstärkt befahren (bisher auch schon einige Leistungen, hier aber auch 4024 und Wendezüge noch im Einsatz sowie am Wochenende die IC Garnitur von/nach Wien Hbf) außerdem Kleinreifling und Selzthal/Liezen sowie Summerau.


Gruß
Andreas
[attachment 483 IMG_0073.JPG]

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.