[BZB] Vier Winterbilder mit TW 309

Startbeitrag von s-lin am 03.12.2017 20:19

Servus Forengemeinde,

die Wintersaison startet heuer recht fulminant. Obgleich das Classic Skigebiet in Garmisch-Partenkirchen erst am 15.12.2017 eröffnet, liegt im Tal bereits eine fotogene Schneedecke. Im Skigebiet wird natürlich seit Tagen (und Nächten) lautstark mit Schneekanonen nachgeholfen.
Seit Freitag zeigte sich recht häufig die Sonne, so dass ich fleißig die Video-Drohne fliegen ließ. Das Video gibt es später auf meinem youtube Kanal („diesellokguru“). Aber auch die klassische (Boden-)Kamera kam zum Einsatz.
Bis zum 20.12.2017 kommt tagsüber immer der TW 309 zum Einsatz, da die Doppeltriebwagen den sehr erheblichen Ansturm der Skifahrer (auf dem Zugspitzplatt ist bereits seit November 2017 Skibetrieb) auf der Zahnradstrecke bewältigen müssen. Danach geht die neue Seilbahn in Betrieb und auf der Schiene dürfte es ruhiger werden.

Eine erfolgreiche Woche!
ste



Bild 1:
Am 01.12.2017 verlässt TW 309 mit zwei Vorstellwagen den Bahnhof Garmisch-Partenkirchen. Diese Aufnahme wird bald historisch sein, da der Zugspitzbahnhof Garmisch-Partenkirchen, der sogar die Verwaltung der BZB beherbergt, bald abgerissen wird. Die BZB und ein lokaler Großinvestor werden das Areal großflächig umgraben. Die BZB wird ihr eigenes Hotelprojekt sicherlich bald umsetzen, so dass der geneigte Eisenbahnfotograf bald tätig werden möchte.



Bild 2:
Im Dezember/Januar ist Licht an der Talstrecke wegen der Nähe der Berge Mangelware. Lediglich am BÜ Aulealm kann man bis zu 3 Stunden Sonne genießen. Am 03.12.2017 konnte TW 309 mit seinen beiden Vorstellwagen festgehalten werden.



Bild 3:
Selbe Stelle wie Bild 2, aber von der anderen Seite. Das Häuschen links beherbergt die Stromzuführung der BZB.



Bild 4:
Der TW 309 steht immer Richtung Garmisch. Dies erleichtert den Verschub in der Garage in Grainau, und ist auch deshalb zwingend, weil bei Zahnradbetrieb der TW talseitig stehen muss. Dieses Argument ist aber nur theoretisch, weil der TW 309 auf der Zahnradstrecke, für die er bis Eibsee eine Zulassung hat, praktisch nicht eingesetzt wird. Am 03.12.2017 konnte TW 309 auf der Fahrt von Grainau nach Garmisch-Partenkirchen beim BÜ Aulealm verewigt werden.

Antworten:

Neue Seilbahn hält TW 309 nicht auf + 1 Video

Servus,

die neue Seilbahn auf die Zugspitze hat pünktlich den Betrieb aufgenommen:xcool:

Kennt jemand bitte die genauen Auswirkungen auf die Zahnradbahn? Jedenfalls: der TW 309 scheint mir nach wie vor täglich im Einsatz zu stehen :spos::spos:

Hier noch ein Video mit viel Schnee und den Altbautriebwagen. Viel Spaß!



von s-lin - am 07.01.2018 19:41

Re: Neue Seilbahn hält TW 309 nicht auf + 1 Video

Servus s-lin,

Danke für die schönen Fotos und das tolle Video! Da hast Du das richtige Wetter abgepasst!

Wegen Deiner Frage:
Seit der Eröffnung der neues Seilbahn fährt man bei der Zugspitzbahn planmäßig wieder einen durchgehenden Stundentakt zwischen Garmisch und Zugspitze. Die zusätzlichen Halbstunden-Fahrten zwischen Eibsee und Zugspitze während der Bauphase werden planmäßig nicht mehr gefahren. Siehe hier: Fahrplan Zugspitzbahn

Damit sind es laut Fahrplan wieder 12 anstatt 19 Zugpaare am Tag. Dieser Fahrplan kann mit 3 Umläufen gefahren werden, anstatt 5 Umläufe für den Halbstunden-Takt. Somit wird (denk ich) wieder das "Standard"-Programm gefahren:
- bei geringen Fahrgastaufkommen: 3 Doppeltriebwagen in Einfachtraktion pendeln zwischen Garmisch und Zugspitze
- bei mittleren Fahrgastaufkommen: 6 Doppeltriebwagen in Doppeltraktion pendeln zwischen Garmisch und Zugspitze
- bei hohen Fahrgastaufkommen: Tw 309 pendelt zwischen Garmisch und Grainau, Umstieg in Grainau, 6 Doppeltriebwagen in Doppeltraktion pendeln zwischen Grainau und Zugspitze

Die neue Berglok 19 wird so (vermute ich zumindest) erstmal nicht wieder im planmäßigen Personenzug-Einsatz kommen... Aber an Tagen mit hohen Fahrgastaufkommen kann natürlich alles anders sein und alle Fahrzeuge kommen auf die Strecke ;-)


Ich hätte noch eine Gegenfrage: In Deinem Video sieht man die Berglok 19 mit zwei (alten) Personenwagen! Hast Du zufällig die Betriebsnummern der beiden Personenwagen gesehen? Ich versuche nämlich gerade zu recherchieren welche Personenwagen aktuell bei der Zugspitzbahn noch vorhanden sind. Vielleicht weiß ja jemand hier im Forum mehr?

Ziemlich sicher bin ich mir bei den Personenwagen 1 und 2, welche auch für die Nostalgiezüge eingesetzt werden (einen der beiden sieht man als 2ten Wagen im Video direkt an der Berglok 19). Dazu noch die beiden Personenwagen die als Steuerwagen für die Triebwagen 5 und 6 umgebaut worden sind (Wagen 21 und 22). Aber bei den als Vorstellwagen für die Triebwagen 1 bis 4 umgebauten Personenwagen, bin ich mir nicht sicher, welche noch im Betrieb sind... Mindestens einen gibt es ja noch, wie in dem Video zu sehen ist (der in Fahrtrichtung Berg gesehene vordere Personenwagen)...

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen :) Vielen Dank schonmal im Voraus!

Schöne Grüße,
EP3/5

von EP3/5 - am 08.01.2018 09:17

Re: Neue Seilbahn hält TW 309 nicht auf + 1 Video

Servus EP3/5,

vielen Dank für Dein Feedback.

Gemäß einem Foto vom Juni 2017 handelt es sich um den Vorstellwagen 4. Steht zumindest groß vorne drauf.

Bei Gelegenheit zeige ich zu den Videos auch noch die entsprechenden Bilder, leider hab ich grade wieder viel zu tun...

Schöne Grüße
Ste

von s-lin - am 08.01.2018 23:35

Sondereffekte

Danke fürs Video und danke an EP3/5 für die Erklärung:spos:.

Im Prinzip sind ja der Hype um die neue Seilbahn und klasse Skiwetter zusammengetroffen. Und Skifahrer sind mit der Zahnradbahn allemal besser bedient weil sie gleich auf dem Platt ankommen. Darum wird wohl als Du da warst alles was rollfähig ist gefahren sein.

Zu Dreikönig ist es wohl am Eibsee zum absoluten Verkehrskollaps gekommen: >>> Merkur Online

von km63.8 - am 09.01.2018 10:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.