Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Thomas Dittrich, Westallgaeuer, MichiW

Sonderzug nach Oberstdorf

Startbeitrag von Thomas Dittrich am 08.02.2004 10:47

Gestern wie heute fuhr der Sonderzug 25500 von München nach Oberstdorf (Skispringen), München ab ca. 8:30. Zuglok war 218 403, am Haken eine Doppelstockgarnitur.
Allerdings hätte ein 627 auch gereicht, denn in Geltendorf saß in dem Zug kein einziger Fahrgast...

Antworten:

Das ist das gleiche wie bei den Oktoberfest - Sonderzügen! Es wird zwar Werbung an jedem Bahnhof gemacht, aber die Züge sind immer recht leer. Also wenn jemand stressfrei zur Wiesn oder anderen Veranstaltungen fahren will, dann kann ich nur die DB-Sonderzüge empfehlen!!

von MichiW - am 08.02.2004 12:08

Übrigens...

Bei dem Sonderzug nach Oberstdorf gestern stand im Zugziel "Leerzug". Da hat sich der Lokführer wohl einen Spaß erlaubt, der aber gut zur Situation passte...

von Thomas Dittrich - am 08.02.2004 14:50

Planungsfehler

Wie ich gehört habe, hat es auch Planungsfehler und dadurch überfüllte Züge und zurückgelassene Reisende (weil der Zug voll war) gegeben. Die dann wieder in Ulm bzw. München ihre Anschlußzüge nicht erreichen konnten.

von Westallgaeuer - am 10.02.2004 21:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.