Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
726 003, Stefan von Lossow, km63.8

Reaktivierung von Farchant nach wie vor in Planung aber noch ohne Termin

Startbeitrag von km63.8 am 18.12.2006 00:44

Hallo zusammen, es gab ja bei uns auch schon mal eine Diskussion um Farchant, siehe hier und auch bei DSO, siehe hier .
Im Murnauer Tagblatt vom Donnerstag war ein Artikel, demnach ist die Planung in Arbeit. Grundvoraussetzung für die Reaktivierung soll der Umbau des Bahnüberganges sein, dafür ist die Gemeinde Farchant in Vorleistung gegangen und hat den benötigten Grund dafür erworben. Aber weder der Bürgermeister von Farchant noch ein Bahnsprecher können konkrete Termine nennen.
Nicht so richtig herauslesen kann man aus dem Artikel ob Farchant als Bahnhof bestehen bleibt.

Grüße! Lutz

Antworten:

Guten Morgen Lutz,

danke für die aktuelle Info. War zu erwarten, das es bis auf weiteres keine absehbaren Termin gibt. Schade.
Warum greift man denn nicht auf die einfachste Lösung zurück?
Farchant als Bahnhof wie er existiert bestehen lassen. Am jetzigen Auswechgleis nördl. des EG einen Bahnsteig aufschütten und errichten. zugang großzügig über die "Lagerstrasse". Damit dürften doch alle Bestimmungen erfüllt sein und der Kreuzungsbahnhof hätte weiter Bestand. Schnell umzusetzen wäre es allemal.
Durchfahrende Züge nutzen das Hauptgleis, und haltende gehen einfach über das Kreuzungsgleis.

Gruß, stefan

von Stefan von Lossow - am 18.12.2006 09:45

So schnell wird es wohl nicht gehen ....

....denn es geht hier um eine "Neuanlage". Das bedeutet, daß das EBA hier mitmischt. Alle DB-Richtlinien der Modulfamilie 813 (Personenbahnhöfe planen) sind deshalb einzuhalten. Abgesehen von der einzuholenden Planungsgenehmigung, eventuellen Grunderwerb und der notwendigen Finanzierung (ist bei einer Drittelung der Kosten besonders schwierig) bedeutet das zum Beispiel auch behindertengerechte Zugänge, TK- und Beleuchtungsanlagen. Und dann noch die unmittelbare Nähe des BÜ - der kann sicher auch nicht so bleiben.

Das ist noch ein sehr weiter Weg! Im BAHN-REPORT stand mal ein Bericht, wo der Fplw im Dezember 2008 als Fertigstellunstermin genannt wurde.

von 726 003 - am 18.12.2006 17:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.