Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
KBS 970 - Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Roman Dilken, 111 003-0, km63.8, norbert

Frage zur Augsburger Localbahn!

Startbeitrag von 111 003-0 am 13.01.2007 21:27

Hallo!

Als ich heute Samstag um 11:45 Uhr in Kaufering war, standen dort eine Reihe von Güterwagen abgestellt. Ist die Al nach SOG heute überhaupt gefahren, oder war der Zug Mittag schon wieder aus SOG zurück? Und warum standen die Wagen in 2 Gruppen abgestellt, soweit ich das richtig gesehen habe? Danke für eure hilfe.

Gruß Markus

Antworten:

Antwort zur Augsburger Localbahn.

Hallo,

zu Deinen Fragen: Ja die AL ist gestern gefahren, zumindest habe ich die Loks morgens in Augsburg-Ring ausfahren sehen.

Die von Dir gesichteten Wagen im Kauferinger Gleis 1 kommen in der Nacht mit einer 294 von Rbf München Nord her und werden dort so abgestellt, daß der Fdl noch Sicht auf die Bahnsteige hat, bevorzugt jedoch auf der Westseite von Gleis 1. Es müßten auch diesmal wieder Flachwagen mit Stahl sein, stimmts?

Gruß

norbert

von norbert - am 14.01.2007 14:05

Re: Antwort zur Augsburger Localbahn.

Hi,

um die Frage weiter zu bearbeiten: auf der Güterseite (Güterzug-Fuchstalbahn) findest Du die aktuellen Pläne. Daraus ist sehr gut ersichtlich, dass die AL die Züge in mehreren Teilen nach SOG abfährt und natürlich auch in der Rückleistung immer auch schon wieder gefüllte Papierwagen oder leere Stahlwagen mitbringt.
Ebenfalls kannst Du ersehen, dass die bei der AL verbleibenden Wagen (interner Verkehr A-SOG für UPM) in der Früh mit dem 56443/56447 zugeführt werden und nachmittags mit dem 56448 wieder nach A gebracht werden. Alle anderen Fahrzeuge werden in Kaufering hinterstellt / abgeholt und mit den FZT 56440/56441/56442 aus München Nord gebracht bzw. dorthin abgefahren.

Gruß,

Roman

von Roman Dilken - am 15.01.2007 08:17

Nachtrag

Im Falle der Localbahn sind die offiziellen Fahrzeiten und die Wirklichkeit häufig völlig verschiedene Sachen. Es ist leicht möglich das mal eine Bedienfahrt MSGU ausfällt, hier bevorzugt die Fahrt nach MSGU an Mo - Fr nachmittags. Nächste Variante, von der Frühbedienung bleibt eine Lok in MSGU, der Mittagszug MA - MSGU fällt aus aber nachmittags MSGU - MA fährt. Auch möglich ist der Fall das nur schnell nach MSGU gefahren wird, Haindl nicht bedient wird und nur bei der Rückfahrt Denklingen bedient wird. Entsprechend ist man Stunden vor Plan wieder in Kaufering.
Flachwagen mit Stahl dürften immer nach Denklingen gehen. Da fällt zur Zeit sehr viel an, da der Anschluss dort nur eine begrenzte Länge hat stehen oft Wagen mit Stahl auch in MSGU abgestellt.
Die Fahrten zum Haindl fahren ohnehin völlig operativ. So viele Tage das Jahr hat, so viele Varianten hat die Localbahn zu bieten.

Grüße, Lutz

von km63.8 - am 15.01.2007 09:36

Re: Nachtrag

Hi,

ja das ist typisch für die Localbahn.
Es werden übrigens auch oft die Stahlwagen für die Denklinger Nachmittagszuführung in Kinsau hinterstellt (gerne auch Samstags für Montag).

Gruß,

Roman

von Roman Dilken - am 16.01.2007 18:06

Re: Antwort zur Augsburger Localbahn.

Hallo!

Habe es mir fast gedacht, daß die Wagen wegen der freien Sicht so abgestellt werden. Es waren Flachwagen dabei, waren aber leer soweit ich das gesehen habe und westlich abgestellt, östlich standen Papierrollenwagen. Ich gehe nun davon aus das die Al da schon wieder zurück aus SOG war und die Wagen auf die 294er warteten. Nachdem ich Samstag Nachmittag schon des öfteren die AL verpasst habe. kann es ja durchaus sein das die Al hin und wieder erheblich vor Plan fährt was ich den anderen Antworten so entnehmen kann.

Danke allen für die Infos
Gruß Markus

von 111 003-0 - am 19.01.2007 19:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.