Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum 3. Liga Nord Handball
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Die Rote 20, ukw

Rostock: Verstärkung für Aufholjagd gesucht

Startbeitrag von ukw am 30.12.2003 12:09

Empor will Ersatz für Wilk holen

Verstärkung für Aufholjagd gesucht

Rostock
Die erste Halbserie der Handball-Regionalliga Nordost der Männer ist beendet. Das einzig spielfreie Wochenende liegt hinter den Empor-Handballern, die allerdings auch zwischen den Feiertagen täglich trainieren, um gut gerüstet die Aufholjagd auf Tabellenführer HSV Insel Usedom starten zu können. Immerhin gilt es, zwei Punkte Rückstand wettzumachen, wenn der direkte Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga gelingen soll.

„Insgesamt war die Hinrunde eigentlich eine runde Sache. Wenn mir jemand vor Saisonbeginn gesagt hätte, dass wir bei Saison-Halbzeit nur drei Minuspunkte auf dem Konto haben, wäre ich zufrieden gewesen. Allerdings habe ich auch geglaubt, damit die Tabelle anzuführen“, erklärt Empor-Trainer Maik Handschke, der sich nun auf einen packenden Zweikampf einrichten muss: „In keiner anderen Regionalliga gibt es die vergleichbare Situation, dass zwei Teams so souverän an der Spitze stehen. Es ist bitter, dass nur einer aufsteigen kann.“

Dennoch gehen die Rostocker optimistisch in die Rückrunde: „Die Mannschaft hat sich im Verlauf der Hinrunde spielerisch enorm verbessert. Mit Ausnahme der letzten Partie in Oranienburg war ich vor allem mit dem Defensivverhalten sehr zufrieden. Wir haben die beste Abwehr der Liga“, verweist Maik Handschke auf die Stärken der Mannschaft. Trotz der zuletzt 27 Gegentreffer in Oranienburg haben die Rostocker immer noch 18 Tore weniger kassiert als die zweitbeste Abwehr – die

des VfL Bad Schwartau – und verfügen über das mit Abstand beste Torverhältnis aller 96 Regionalligisten in Deutschland. Da spielt auch keine Rolle, dass die Empor-Männer bislang weniger Tore erzielt haben als der Tabellendritte DHK Flensborg und der Tabellensechste Bramstedter TS.

In sämtlichen Ranglisten nehmen die Usedomer keine vorderen Plätze ein, erwiesen sich jedoch als die effektivste Mannschaft der Liga. „Sie haben mit ihrer großen Erfahrung die Big Points gemacht, während unseren jungen Akteuren die Nerven versagten. Ich bin mir aber sicher, dass auch sie sich an der Seite der erfahrenen Spieler in den kommenden Wochen und Monaten bis zum möglicherweise entscheidenden Rückspiel auf Usedom weiterentwickeln werden“, hofft der Empor-Trainer am 1. Mai auf eine erfolgreiche Revanche für die 23:24-Heimniederlage gegen die Insulaner.

Doch auch zuvor haben die Rostocker – insbesondere in den Auswärtsspielen bei den offensivstarken Vertretungen in Flensborg und Bramstedt – einige Stolpersteine aus dem Weg zu räumen. Und dabei muss der HC Empor erneut langfristig auf seinen Kapitän André Wilk verzichten. „Er trägt mindestens acht Wochen Gips und braucht dann noch drei Wochen zum Wiederaufbau der Muskulatur, wird also fast ein Vierteljahr ausfallen“, weiß Maik Handschke, der seine Fühler bereits nach Ersatz ausgestreckt hat: „Wir denken da an ein Leihgeschäft, das spätestens zum Transferschluss, am 15. Januar, über die Bühne gegangen sein muss.“ Davor haben die Rostocker noch das Pokalspiel beim VfL Lichtenrade (3.1.) und die Partie beim Schlusslicht HSG Sasel/DuWo (10.1.) zu bestreiten.

DIRK RÖSNER

Quelle: http://www.ostseezeitung.de/rs/start_112675_986281.html

Antworten:

In sämtlichen Ranglisten nehmen die Usedomer keine vorderen Plätze ein, 


Stimmt nicht ganz. In der wichtigsten Rangliste, der Tabelle, die keine Statistik der Welt zum wanken bringt, steht Usedom vorne!

Wollte ich kurz vor dem Jahreswechsel noch mal los werden.

Guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2004

von Die Rote 20 - am 31.12.2003 13:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.