Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum 3. Liga Nord Handball
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Marjorie, Die Rote 20

Bad Schwartau - Nord NF 28:15

Startbeitrag von Die Rote 20 am 26.01.2004 12:18

Nur fünf HSG-Treffer in Halbzeit zwei
[26.01.2004]
Schwartau (pu) - Auswärts findet die HSG Nord-NF einfach nicht zu ihrer Leistung. Wie erwartet unterlagen die nordfriesischen Handballer in der Regionalliga deutlich dem VfL Bad Schwartau mit 15:28 (10:11). "Wir waren zwar nur Außenseiter, aber dass wir am Ende doch noch so abgeschlachtet werden. Schwartau hat uns dann förmlich überrannt", sagte Betreuerin Angelika Janke zur Demontage nach der Pause. Ganze fünf Tore gelangen der HSG Nord-NF im zweiten Durchgang. Die favorisierten Gastgeber hingegen drehten jetzt erst richtig auf, bestraften jeden Fehler mit einem Konter und warfen 17 Tore.

Dabei fing es für die Gäste noch ganz gut an. Mit einer aggressiven Abwehr bereitete sie den Gastgebern erhebliche Probleme. Und auch im Angriff lief es bei den Nordfriesen ganz passabel. Geduldig warteten die Spieler von Thomas Blasczyk auf ihre Chancen. Nach dem 3:4 (10.) hatten die Nordfriesen zwar einen kleinen Durchhänger - Schwartau zog über 7:4 (15.) auf 10:5 (19.) davon -, aber die HSG-Spieler kämpften sich über 9:11 (25.) bis zur Pause auf 10:11 (30.) heran. Die Partie war offen.

Aber nach dem Wechsel war der VfL Bad Schwartau nicht wieder zu erkennen. Die HSG hingegen wurde immer unsicherer. Fehlpässe und schlechte Würfe häuften sich. Der Rückraum, ohne Holger Klint und Melf Thomsen, kam nicht mehr zum Zuge. Bis zum 13:18 (45.) hielt die Blasczyk-Truppe den Rückstand noch in erträglichen Grenzen, aber dann ließen Kraft und Kondition nach. Zudem sah Sascha Will nach einem unglücklichen Schlag ins Gesicht seine Gegenspielers rot (53.).

HSG Nord-NF: Römpke, Petersen (bei 1 7m) - Andresen (1), Hansen (1), Schlichting (4), Zameit (2), Thielebein, Samuelsen, Kim Will (5/4), Sascha Will, Moritzen (2).

VfL Bad Schwartau (Haupttorschützen): Wahnschatz (7), Fischer (6), Baltic (5).

Quelle: www.shz.de

Antworten:

VfL überrollt HSG Nord-NF

Der VfL Bad Schwartau gewann sein Heimspiel am gestrigen Samstag vor ca. 300 Zuschauern souverän mit 28:15 (11:10) gegen die HSG Nord-NF.

Auch wenn dieses Ergebnis äußerst deutlich scheint, so mußte die Truppe von Coach Spieckermann in den ersten dreißig Minuten erkennen, daß der Gast aus Nordfriesland alles andere als "Kanonenfutter" ist. Die HSG konnte bis zum 4:3 die Partie offen gestalten und lies sich auch nicht von einer zwischenzeitlichen 10:5 Führung für den VfL beirren. Mit der nötigen Härte und Leidenschaft wurd Baltic & Co. bekämpft, so daß es zur Halbzeitpause nur noch 11:10 stand.

Der VfL-Pausentee war jedoch kräftig genug, um in Durchgang zwei dann sämtliche Stärken auszuspielen. Keeper Engelhardt vernagelte hinten zum wiederholten Male sein Tor, die Abwehr war aggresiv und hellwach und Falko Wahnschaff (7/2) brachte den Gäste-Torwart mit seinen extrem harten und plazierten Würfen um den Verstand. Schwartau zog kontinuierlich seine Bahnen, bestrafte die Fehler seiner Gegner gnadenlos und lag in der 47. Minute nach 6 Treffern in Folge 21:13 in Front. Der Widerstand der Nordfriesen war nun gänzlich gebrochen. Zudem zeigten sich erhebliche, konditionelle Mängel bei den Gästen auf, so daß der VfL mit einem schönen Konterspiel seine Zuschauer in den letzten fünfzehn Minuten begeisterte und die abstiegsbedrohte HSG noch tiefer ins Tal der Tränen stürzte.

Die VFL-Torschützen: Wahnschaff (7/2), Fischer (6), Baltic (5/2), Bülow (4), Neumann, Buchholz, Haar (alle 2)

In der kommenden Woche wartet nun ein ganz anderer Brocken auf die Mannschaft um Keeper Engelhardt. Der VfL ist am Sonntag, den 01.02.04 um 16.30 Uhr zu Gast beim Tabellenzweiten Empor Rostock.

Quelle: www.schwartau-handball.de



von Marjorie - am 28.01.2004 09:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.