Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum 3. Liga Nord Handball
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hüruper, Peenetaler, RTrep

Die letzten beiden Spieltage und der Platz 5

Startbeitrag von RTrep am 17.01.2006 11:18

Auf den Seiten der SG TMBW Berlin (www.sg-tmbw.de) informieren wir im Vorbericht "Ein gerechter Handballgott" über die Sicht der SG TMBW Berlin auf die letzten beiden Spieltage, für die wir allen Mannschaften, die sich noch im Kampf um Platz 5 befinden, einen verletzungsfreien Verlauf wünschen. Denn wer nicht den Platz 5 erreichen wird, wird sicherlich alle Spieler ab Februar dringend benötigen.

Antworten:

@ RTrep

Als Erstes möchte ich Ihnen/Dir meinen Respekt für diesen Artikel aussprechen. Ich habe selten eine so objektive Einschätzung eines Aktiven (egal ob Trainer oder Spieler) gelesen.

Aus Gründen der Heimatverbundenheit hoffe ich natürlich, dass sich der Handballgott auf unsere Seite schlägt und wir am Samstag einen grossen Schritt Richtung Aufstiegsrunde machen. Ich hoffe natürlich auch auf ein spannendes und faires Spiel und wünsche Ihnen/Dir und der Mannschaft des TMBW viel Glück im weiteren Leben bzw. Saisonverlauf.

Hochachtungsvoll, Peenetaler

von Peenetaler - am 17.01.2006 17:07
Moin Moin,

zu diesem Thema ist auch ein Artikel im Flensburger Tageblatt (sh:z) erschienen:

Zitat

Es bleibt spannend in der Vorrunden-Gruppe A der Handball-Regionalliga. Zwei Spieltage vor Schluss haben noch sieben Teams Chancen auf die fünf Plätze in der Meisterrunde. Die Chancen der SG BraHU (13:15 Punkte) sind allerdings nur noch sehr gering. DHK Flensburg ist mit 19:11 Punkten am Ziel, die Flensburger haben nur noch ein Spiel zu absolvieren.

Die anderen Kandidaten (HSG Tarp-Wanderup, HSG Kropp-Tetenhusen, AMTV Hamburg, SG Flensburg-Handewitt II und HSG Nord-NF) spielen alle noch mindestens einmal gegeneinander und nehmen sich gegenseitig die Punkte weg. Tarp und Kropp brauchen noch einen Sieg, um sicher zu sein.

Als Teilnehmer an der Abstiegsrunde stehen der TSV Hürup und der Ahrensburger TSV seit längerem fest.

Vorletzter Spieltag (21. Januar): HSG Nord-NF - SG Flensburg-Handewitt II, HSG Tarp-Wanderup - Ahrensburger TSV, AMTV Hamburg - TSV Hürup, SG BraHu - HSG Kropp-Tetenhusen.
Letzter Spieltag (28. Januar): Ahrensburger TSV - DHK Flensburg, TSV Hürup - SG BraHU, HSG Kropp-Tetenhusen - HSG Nord-NF, SG Flensburg-Handewitt II - HSG Tarp-Wanderup.

In der Vorrunden-Gruppe B haben sich der VfL Bad Schwartau sowie der LHC Cottbus und der 1. VfL Potsdam (beide aus Brandenburg) bereits für die Meisterrunde qualifiziert. So gut wie durch ist der ATSV Stockelsdorf. Die besten Aussichten auf Platz fünf hat derzeit Neuling HSV Peenetal Loitz (südlich von Stralsund/Mecklenburg-Vorpommern), einen Punkt zurück liegt der Ludwigsfelder HC aus Brandenburg (südlich von Berlin). (usc)


Gruß,
Michael

von Hüruper - am 17.01.2006 20:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.