Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum 3. Liga Nord Handball
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
HSV2, RL-Info, bundesligainfo.de

Absteiger aus Liga 2

Startbeitrag von HSV2 am 21.04.2008 06:27

Hallo!

Hat jemand genaue Informationen über die Zahl der Absteiger aus der 2. Liga?
Wieviele Regelabsteiger gibt es?

Cottbus ist klar, Altenholz als dirtlletzter auch? Und was passiert bei Insolvenz von Rostock?
Steigen die zusätzlich ab oder fällt ein anderer Absteiger weg?

Bitte alle Infos posten, Danke

Antworten:

Hallo.

Es gibt fünf Regelabsteiger aus der 2. Bundesliga. Die beiden Letzten jeder Staffel steigen direkt ab, die beiden Drittletzten spielen den fünften Absteiger in Relegationsspielen aus. (Neu seit dieser Saison - eigentlich schon letzte Saison vorgesehen, aber durch SG Leutershausen-Rückzug obsolet geworden).

Im Norden steht Cottbus fest, seit Mittwoch abend praktisch auch Spenge (in die RL West).
Im Süden ist Gensungen (RL Südwest) seit Mittwoch abend fix, vier Mannschaften haben noch "Aussichten" auf Platz 17 und ganze sechs Mannschaften können theoretisch noch den 16. machen.

Eventueller Rückzug Empor:
Sollte Rostock noch in der Saison (meint: bis zum 30.06.) zurückziehen, rückt Rostock auf 18 und alle davor einen hoch.

Falls bis dahin schon die Relegation gespielt wäre, müsste diese wiederholt werden, da der vorherige Platz 16 ZLN ja dann auf 15 rückt und somit drinbliebe und der vorherige 17. nun als 16. Anspruch auf die Relegation hätte. Erfahrungsgemäß dürfte der Süd-16. dann Ärger machen, falls er die nun anullierte Relegation gewonnen hätte und wird diese nicht nochmal spielen wollen. Mögliche Lösungen dafür siehe Gummersbach-Skandal im Jahr 2000.

Falls Rostock selbst noch auf 16 abrutscht und die Relegation verlöre, löst sich alles im obigen gesagte in Wohlgefallen auf.

Meldet Empor ab dem 01.07. ab, wären sie erster Absteiger der Saison 2008/09. Keine Auswirkungen auf die laufende Saison in diesem Fall. Die beste Lösung wäre, daß sie es schaffen.

von bundesligainfo.de - am 23.04.2008 20:17
Super Info, danke!

Kann ich dadurch den Umkehrschluss ziehen, dass es in der RL Nord auf jeden Fall maximal "nur" 5 Absteiger geben wird?

Und wenn Altenholz (sieht ja so dass die 16. werden) die Relegation gewinnt bleibt es demnach bei den 4 Regelabsteigern in der RL.

Richtig???

von HSV2 - am 24.04.2008 06:46
Der erste Umkehrschluss mit den maximal 5 Absteigern scheint richtig. Denn:

a) Geht alles sportlich zu Ende, dürften Cottbus (NOHV) und Spenge (WHV) direkt absteigen. Zudem misst sich Altenholz (NOHV) mit dem 16. der 2.Liga Süd in der Relegation.

Resultat: Durch den Abstieg von Cottbus gibt es derzeit min. 4 Absteiger. Verliert Altenholz die Relegation, muss ein fünftes Team absteigen!

b) Zieht Rostock zurück, was sich ja anscheinend im Laufe der nächsten 2 Wochen entscheiden wird, rutschen sie auf Platz 18 und werden als sportlicher Absteiger behandelt. Alle anderen rücken einen Platz hoch. Dann würden Rostock (NOHV) und Cottbus (NOHV) direkt absteigen, Spenge (WHV) spielt die Relegation. Altenholz (NOHV) wäre als 15. gerettet und bleibt in der 2.BL!

Resultat: 5 Absteiger! Denn Cottbus und Rostock gehen als sportliche Absteiger in die RL Nord-Ost. Damit würde in dieser Saison nur Platz 11 in der NOHV-Regionalliga reichen.

c) Erhält Rostock die Lizenz nicht, rutschen sie in die Oberliga. Das Resultat wäre letztlich das gleiche wie im Fall a).

Egal was passiert, es gibt höchsten fünf Regelabsteiger, da sich am Ende der Tabelle der 2.BL keine drei NOHV-Teams mehr einfinden können (egal wie gespielt wird).

von RL-Info - am 24.04.2008 07:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.