Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Transrapid - Maglev - Eurorapid
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Medien..., Stolpe, Karl-Hartmut Blesik

DIE WELT: Wowereit: TR Berlin - Moskau mit EU-Mitteln bauen

Startbeitrag von Medien... am 23.04.2005 10:43

Zitat

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat eine "Megavision in der Verkehrspolitik", ein "Zukunftsprojekt": eine Transrapidstrecke von Berlin über Warschau bis nach Moskau. Bislang habe er für diese Idee nur wenig Resonanz gefunden; vor allem die Bundesregierung stehe dem Plan skeptisch gegenüber. Doch auf der Suche nach Mitstreitern ist Wowereit nun möglicherweise fündig geworden: Die Europäische Union könnte sich an der Finanzierung beteiligen.

"Ein solche Strecke ist förderungswürdig", sagte Wowereit in Brüssel. Dorthin war der Regierende gereist, um sich für Beihilfen für Berlin stark zu machen.
....

"Es ist schön, wenn der Transrapid in Schanghai fährt", sagt der Bürgermeister. Noch besser wäre es jedoch, wenn deutsche Technologie auch in Deutschland zum Einsatz komme. Und wenn erst mal die Strecke zwischen Berlin und Moskau etabliert sei, könne der Transrapid gleich bis nach Paris durchfahren. Derzeit fahre der Zug nach Warschau höchstens 160 Stundenkilometer pro Stunde, derartige Geschwindigkeiten seien nicht zukunftsweisend. Zudem passe ein Transrapid Berlin-Warschau-Moskau gut in die so genannte Lissabon-Strategie der EU - die das Ziel hat, die EU zum wettbewerbsfähigsten Wirtschaftsraum der Welt zu machen. Dieses Ziel will die EU in den kommenden Jahren mit Milliarden unterstützen.


[www.welt.de]

Antworten:

Zitat

Ein solche Strecke ist förderungswürdig", sagte Wowereit in Brüssel. Dorthin war der Regierende gereist, um sich für Beihilfen für Berlin stark zu machen.


Leider wird es wohl wieder mal nur darum gehen, irgendwelche "Beihilfen" zu bekommen, den TR wird es kaum weiter bringen, oder?



von Karl-Hartmut Blesik - am 23.04.2005 19:29
Von einigen denkbaren europäischen - und Brüssel möglicherweise interessierenden - TR-Strecken hat sich Wowi die unmöglichste ausgesucht. Glückwunsch.

von Stolpe - am 27.04.2005 20:33

BMP: Der Transrapid nach Warschau - eine Schnapsidee von Klaus Wowereit

Der Transrapid nach Warschau - eine Schnapsidee von Klaus Wowereit
Zitat

...
Vor etwas mehr als einer Woche warb Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) bei einem Besuch in Brüssel für eine Transrapid-Verbindung von Berlin über Warschau nach Moskau, um so die Verkehrsinfrastruktur zu verbessern.

Herwig Haase wollte mit dem Transrapid nach Peking fahren, Peter Gauweiler will nach Moskau und Klaus Wowereit nun nach Warschau. Alle drei wollen ihn haben, andere sollen ihn bezahlen!

....

Der Transrapid ist für den Güterverkehr ebenso ungeeignet wie für den kleinen Grenzverkehr. Interessant ist er allenfalls für die Hochgeschwindigkeit. Doch den Weltrekord hält nicht mehr der Transrapid mit 480 Stundenkilometern, sondern die Rad-Schiene-Technik des französischen TGV mit 515 Stundenkilometern. Seine Vorteile, enge Radien und starke Steigungen überwinden zu können, kann er nach Osten wegen der dortigen Topographie nicht ausspielen. Deshalb ersetzt er nur die Punkt-Punkt-Verbindung des Flugzeugs durch ein anderes System. ....


[morgenpost.berlin1.de]

.

von Medien... - am 02.05.2005 07:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.