Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Transrapid - Maglev - Eurorapid
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Joh. Klühspies, Gerhard, Karl-Hartmut Blesik

Altes SVZ-onlineforum - danke, aber derzeit leider adieu!

Startbeitrag von Joh. Klühspies am 27.06.2003 11:12


Anmerkungen
zum - zumindest temporären - Abschied von SVZ-online.

Bis vor wenigen Tagen war das SVZ-online Forum ein gutes, etabliertes Forum für den Meinungsaustausch im Internet zum Transrapid.
Das Forum der SVZ hat sich dabei wirkliche Verdienste erworben, es war (und wird vielleicht wieder?) von wohl großem inhaltlichen Nutzen für die kontroverse Diskussion des Themas Transrapid. Es hat mir Freude gemacht, mitzulesen und ich bedanke mich für die grundsätzliche Bereitstellung des Forums bei der SVZ-Redaktion.

Die in den letzten Monaten eskalierenden, unsachlichen Beiträge mancher Schreiber haben die Redaktion von SVZ vor einigen Tagen veranlaßt, nun eine grundsätzlich "Überprüfung" aller Artikel vorzunehmen. Manche Beitragende der Diskussion verstehen dies nun als Zensur, andere dagegen als notwendigen Eingriff zur Eskalationsvermeidung.

Für mich ist es Zensur und ein trauriger Fehler, der ein gutes Forum zerstört. Die erkennbar gute Intention der Redaktion wiegt nicht die entstehenden Folgen auf.

Ich für meinen Teil möchte mich nicht damit abfinden,

1) daß ich nicht weiß, wessen oder welche Beiträge gestrichen wurden;

2) daß nicht klar ist, welche Maßstäbe für die Zensur (nach meiner Meinung) gesetzt werden sollen ( = wann ist ein Beitrag beleidigend?), also Bewertungswillkür zu herrschen scheint.

3) daß zudem wohl gilt, daß auch polemische und emotionale Beiträge einen Funken Wahrheit oder Info in sich tragen können, auch wenn ich persönlich diese Rüpeleien nicht mag (genau wie svz-online);

4) daß die Ungewissheit, welche und wie viele Infos jetzt wegfallen für mich spaßtötend ist;

5) daß die Wartezeiten so lange sind (manchmal 12 Stunden), bis ein - überprüfter - Artikel auftaucht - es fehlen Aktualität und Pepp;

Vor allem aus diesen Gründen wurde das neue Diskussionsforum Eurorapid - Transrapid - Transrapid hier gegründet. Es gilt auch im Medium Internet: Nur Konkurrenz kann wohl für Zensurminimierung sorgen.

Für gute Zeiten bei SVZ vielen Dank.
Für das SVZ-Forum der Zukunft wünsche ich mir die Aufhebung der Zensur.

Mit freundlichen Grüßen an alle Leser

Joh. Klühspies

www.maglev.de

Antworten:

Damit dürfte die Diskussion entschieden sein

> Für mich ist es Zensur und ein trauriger Fehler, der ein
> gutes Forum zerstört. Die erkennbar gute Intention der
> Redaktion wiegt nicht die entstehenden Folgen auf.

Wissen Sie überaupt, was "Zensur" bedeutet? Schauen Sie mal im Lexikon nach und erklären mir, was an einer Moderation "Zensur" sein soll!

Es ist interessant zu beobachten, welche Leute es nötig haben vor dem SVZ-Forum zu flüchten: Fast durchgehend die Anhänger der 70er-Jahre-Träumerei. Wer hingegen gute Argumente hat und sachlich bleibt, braucht sich vor einer Moderation nicht fürchten. In meinen Augen hat die ganze Transrapid-Debatte damit einen sehr eindeutigen Ausgang gefunden.

Gruß, Gerhard

von Gerhard - am 27.06.2003 11:21

Re: Damit dürfte die Diskussion entschieden sein

Ja, was sind Sie denn für einer, wenn Sie aus dem SVZ-Forum flüchten?

von Karl-Hartmut Blesik - am 27.06.2003 11:34

RE: Was ist Zensur?

Guten Tag Herr Gerhard,

es ist in Ordnung, wenn Sie meine Meinung nicht teilen. Es spricht für Ihre Toleranz und Ihr Engagement, wenn Sie dennoch auch in diesem Forum möglichst sachlich posten.

Zur Frage, was denn Zensur für mich sei, habe ich ja 5 Gründe benannt, die dafür m.E. hinreichend sind. Wenn Sie diese Meinung nicht teilen, so ist das o.k.

Willkommen also im neuen Forum Transrapid - Eurorapid - Maglev, das noch einen griffigeren, kürzeren Namen braucht. Haben Sie einen vielleicht sachlichen Vorschlag? Einen Namen, der sowohl für Kritiker (wie Sie) als auch für Unterstützer akzeptabel und diskussions-einladend sein könnte?

Freundlicher Gruß,

Johannes Klühspies

von Joh. Klühspies - am 27.06.2003 12:09

RE: Was ist Zensur?

> Zur Frage, was denn Zensur für mich sei, habe ich ja 5 Gründe
> benannt, die dafür m.E. hinreichend sind. Wenn Sie diese
> Meinung nicht teilen, so ist das o.k.

Herr Klühspieß, ich verstehe Ihre fünf Punkte als Grund, nicht mehr im SVZ-Forum mitzuschreiben. Das akzeptiere ich durchaus (auch wenn ich die Meinung nicht teile).
ich warne aber davor, wenn in diesem Land reflexhaft in die Klamottenkiste aus Nazi- und Stasi-Zeit gegriffen wird. Ich wette mit ihnen, dass Sie wirkliche "Zensur" überhaut nie erlebt haben - und HOFFENTLICH nie erleben werden. Ich bin auch erst nach der Wende in den Osten gekommen. Aber was mir die Menschen hier so erzählen...
Ein überlegter und respektvoller Umgang mit derart historisch belasteten Begriffen ist im Interesse unserer Freiheit - und Ihrer eigenen Glaubwürdigkeit.

Nun, Transrapid-Foren gab es wie Sand am Meer. Nur eines hat sie alle überlebt: das SVZ-Forum. Warum? Weil es fair, unparteiisch, aber auch streng geleitet ist. Das vorliegende Forum hingegen ist ganz klar von der Pro-Seite - und hat damit den gleichen Geburtsfehler wie das Contrarapid-Forum. Damit möchte weder Ihr Engagement noch das von Herrn fischer herabwürdigen - aber das neutrale SVZ-Forum bleibt für micht Erste Wahl.

> Willkommen also im neuen Forum Transrapid - Eurorapid -
> Maglev, das noch einen griffigeren, kürzeren Namen braucht.
> Haben Sie einen vielleicht sachlichen Vorschlag? Einen Namen,
> der sowohl für Kritiker (wie Sie) als auch für Unterstützer
> akzeptabel und diskussions-einladend sein könnte?

Wie das Kind heißt, ist mir nicht so wichtig. Ob der Begriff "eurorapid" gut gewählt ist, bezweifle ich: Angesichts der realen europäischen Verkehrspolitik - unsere Nachbarländer bauen selbstverständlich in Rad/Schiene-Technik - kann er durchaus als Karrikatur empfunden werden. Mir als Kritiker kanns nur recht sein.

Gruß, Gerhard

von Gerhard - am 27.06.2003 12:48

Fragen und Befürchtungen?

Hallo Mr. Gerhard,

Sie schrieben:
"Nun, Transrapid-Foren gab es wie Sand am Meer. Nur eines hat sie alle überlebt: das SVZ-Forum. Warum? Weil es fair, unparteiisch, aber auch streng geleitet ist."

SVZ war unparteiisch, aber ist erst jetzt "streng geleitet". Ich brauche nicht die 'harte Hand', um mich wohl zu fühlen. Fünf Gründe habe ich bereits genannt.

Ansonsten: Ja, SVZ war erste Wahl. Stimme Ihnen völlig zu: FRÜHER war das so. Und wenn SVZ für Sie weiterhin Ihre erste Wahl bleiben soll, dann wird es mich trotzdem freuen, wenn Sie gelegentlich auch hier vorbeischauen und gute Anmerkungen und Infos beisteuern. Wissen Sie: Ich muß Sie nicht überzeugen.

Zugleich bin ich keineswegs Ihrer Meinung, daß dies ein PRO-Forum sei. Da hätte ich doch etwas mehr Differenzierung von Ihnen erwartet, denn wir kennen uns ja aus SVZ-Diskussionen. Es dürfte Ihnen z.B schwerfallen, mich als reinen Pro-Transrapidler darzustellen, denn meine skeptische Einstellung zum (nun ehemaligen) Metrorapid ist Ihnen ja von SVZ-Zeiten her sicher noch gut erinnerlich.

Wenn Sie Bedenken bezüglich der Objektivität des Forums haben,
dann empfehle ich Ihnen mit Verlaub, diese Fragen bitte für sich auf Richtigkeit zu PRÜFEN.
Denn, wie Sie am DISCLAIMER in den Zeilen unterhalb der Nachrichtentexte sehen können, ist das Forum unmoderiert, unzensiert und lediglich mit einer automatischen "Schimpfwortsperre" für bestimmte Begriffe belegt.

Es liegt allein an Ihnen, ob Sie auf die freie Beitragsmöglichkeit zu vertrauen wollen oder nicht.
Und wenn Sie es testen wollen, dann können Sie auch einen groben, miesen, oder sonstwie gemeinen Text ins Forum stellen und nachsehen, ob zensiert wird. (Bitte vergessen Sie aber dann nicht, daß solche Artikel immer ein Licht auf den Schreiber werfen - und er würde ja nicht gelöscht.....). Aber eigentlich würden mich richtig grobe Töne bei Ihnen doch überraschen.

Es steht Ihnen frei, sich hier Sorgen zu machen.
Ich finde diese Ihre kritische Haltung sogar gut.
Sie haben aber selbst alle Mittel in der Hand, um zu prüfen, ob Ihre Befürchtungen zutreffen. Für meinen Teil würde ich mir das von Ihnen sogar erwarten wollen.

Mr. Gerhard, probieren Sies doch einfach aus.

Freundlicher Gruß,

Joh. Klühspies

von Joh. Klühspies - am 27.06.2003 13:31

Re: Fragen und Befürchtungen?

> SVZ war unparteiisch, aber ist erst jetzt "streng geleitet".
> Ich brauche nicht die 'harte Hand', um mich wohl zu fühlen.

Herr Klühspieß, ich weiß doch, dass Sie die strenge Hand nicht brauchen. Wir beide haben oft kontrovers diskutiert, ohne den Menschen hinter dem Gegenüber zu vergessen. Aber einige können das eben nicht. Das ist bedauerlich, und die Moderation war nur Ultima Ratio.


> Zugleich bin ich keineswegs Ihrer Meinung, daß dies ein
> PRO-Forum sei. Da hätte ich doch etwas mehr Differenzierung
> von Ihnen erwartet, denn wir kennen uns ja aus
> SVZ-Diskussionen. Es dürfte Ihnen z.B schwerfallen, mich als
> reinen Pro-Transrapidler darzustellen, denn meine skeptische
> Einstellung zum (nun ehemaligen) Metrorapid ist Ihnen ja von
> SVZ-Zeiten her sicher noch gut erinnerlich.

Ich zweifle keineswegs an Ihrem Ziel, ein unparteiisches Forum zu betreiben. ich weiß aber selber gut genug (etwa aus meiner Zeit als Fahrgastbeirat) wie schwer es ist, unparteiisch eine Diskussion zu leiten, wenn man selber auf einer Seite steht.

Was wir hier machen ist Fußball ohne Schiedsrichter. Sind alle Spieler vernünftig, geht das gut. Aber wenn es ein Foul gibt, wer pfeift dann? Niemand, einfach weiterfoulen lassen? Oder Sie, als Spieler einer der beiden Mannschaften? Wie soll das gehen, wenn selbst ein geübter Schiedsrichter wie Herr Tißler die Situation kaum mehr beruhigen kann?
oder spielt jeder nur noch auf seiner Hälfte - die Befürworter hier, die Kritiker im Contrarapid-Forum?

Nein, ich zweifle nicht an Ihnen oder an diesem Forum. Ich zweifle einfach an einigen Mitspielern. Aber Sie wissen ja: Von Fakten und guten Argumenten lasse ich mich gerne überzeugen. Solange hier ein angenehmes Diskutieren möglich ist, bin ich gerne zu Gast.

Gruß, Gerhard

von Gerhard - am 27.06.2003 14:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.