Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Plauderforum
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Miss Piggy, Nicole Z., Monkele, C_C_W, Akuma, Agnes69, Veronika Ehrenberg, pralini, Sternchen*, quikie

Wieder zurück

Startbeitrag von Miss Piggy am 10.09.2007 14:27

Hi, nur kurz, bin wieder zurück.
War schön - Wetter hat auch mitgespielt - nur leider wie immer, so ein WE ist einfach viel zu kurz.

Nun noch paar Sachen herrichten für morgen - Schulanfang :-(
Mag noch gar nicht dran denken.

Junior war die letzten Tage so richtig ätzend - toll, wenn er so bleibt ..... dann sind die 1. negativen Meldungen aus der Schule schnell wieder da.

Aber vielleicht - oder wahrscheinlich, sind es seine eigenen negativen Gedanken, da er nicht weiß, was ihn nun wirklich nach den Ferien erwartet - wie alles wird.

Kann paar daumendrückende Foris brauchen - dass er einen guten "Neustart" hat und es sich wieder gut einpendelt.

Könnte ein wenig Ruhe echt ganz gut gebrauchen - merke, dass auch mein Nervenkostüm nicht mehr ganz so das wahre ist - und die 6 Wo Ferien nicht ganz ausgereicht haben - um wirklich relaxt durchzustarten ins neue Schuljahr.

So, nun mit Junior noch schnell zum Hausarzt, er braucht noch eine Aufrischungs-Impfung.

LG Rita

Antworten:

Re: Wieder zurück - ich auch

Hallo Rita,

schön, dass Du wieder da bist und dass das Wetter bei Eurem WE wenigstens auch mitgespielt hat. *freu*

Wir sind auch gut wieder gelandet. Hundeomi gehts auch gut *megafreu*
Haben uns gut erholt, viel gesehen, viel geschlafen und trotzdem immer wieder mal ins Forum geguckt *grins* - Echt cool so eine FEWO mit Internet. Da verpasst man wenigstens nichts.

Ich drücke Eurem Junior morgen ganz fest die Daumen. Kann verstehen, dass er mit mulmigen Gefühlen geht. Ging mir auch immer so, obwohl ich nicht so einen Ärger hatte. Kannst Dich ja am Donnerstag revanchieren mit dem Daumendrücken, da hat Junior den ersten Berufsschultag nach den Ferien. Hoffentlich bekommt er dieses Mal eine bessere Lehrkraft. Bin ja mal gespannt.

Und 6 Wochen Schulferien reichen wirklich nicht. Bin ich froh, wenn wir das Thema Schule dann abhaken können.

Liebe Grüße

Monkele

von Monkele - am 10.09.2007 16:07

Re: Na dann....

...werden wir wohl alle zusammen drücken müssen!
Mein Sohn hat Morgen 11.30Uhr Aufnahmetermin in der Berufsschule.

Hallöchen ihr Beiden!
Schön das ihr wieder zurück seid.

Rita,mach Dir nicht gleich wieder den Kopp,wird schon schief gehen morgen,meistens klappt es ja gut.Meistens sind wir Glucken oder die Hähne im Korb,lach,es ja,die Panik machen,kenne ich doch was von.

Bin auch immer froh,wenn die 6Wo.um sind und der strukturierte Alltag wieder einkehrt.

Achja,Tiere sind was schönes,haben eine "Vogelomi"hier,die schon mal ab&an von der Stange fällt und am liebsten ihre Ruhe(außer zu den Essenszeiten bei uns)haben will.

Monkele,da hattest ja Glück mit dem Internet,hat nicht jeder.Aber ist doch mal schön,wenn man rumgammeln kann und nix Hausputz ect.machen muß,oder???

Wir hatten letzte Woche eine soweit ruhige und streitlose Woche,weiß noch nicht,was ich in die Tagesprotokolle schreiben soll,denke,NIX!
Oder mal das Positive,jau,daß wirds eher werden.

So,nun mal bis später.

Liebe Grüße von Sternchen*
(die jetzt ganz schnell eine neue Jacke erteigern muß)

von Sternchen* - am 10.09.2007 16:24

Ja dann Welcome ihr Beiden Lieben



Super MONKELE dass ihr euch so gut erholen konntet und natürlich freut es mich sehr, dass es deiner Hundeomi gut geht

Ja Rita, ist echt kurz so ein WE, vielleicht klappt es ja nächstes Jahr was länger; Hauptsache ihr hatte es gut

Und deinem nervösen Junior drücke ich natürlich ganz fest beide Daumen

Wird schon klappen, mache dir nicht sofort allzugroße Sorgen

Lg

Anne

von pralini - am 10.09.2007 16:33

Re: Ja dann Welcome ihr Beiden Lieben

Hallo liebes Monkele,

schön, dass auch bei Euch alles so toll war - und vor allem, Deine schlimmen Befürchtungen nicht eingetreten sind und Hundeoma wohl auf ist.

Ach ja - Thema Schule - unser "liebstes" Thema - ein anderes Lieblingsthema hab ich bezüglich meines Juniors nicht. Denn wäre die Schule nicht - wär ja direkt langweilig.

Aber wenn es halt nur sooooooo leicht wäre, sich keine Sorgen vorab zu machen.
Sind wir doch gewöhnt, dass es ständig irgendwelche Probs gibt - und es schon an ein wahres Wunder grenzt, wenn alles mal eine längere Zeit in guter Spur verläuft.

Natürlich weiß ich, dass ich Glucke schon wieder über ungelegte Eier brüte ;-)

Will es ja gerne abstellen ......... langer Lernprozess. Aber man lernt ja nie aus.

Nun sitzt Papa oben - hat den Auftrag, die ganzen Schulsachen noch fertig herzurichten - hab dazu keine Lust - da kommt schon gleich wieder das unangenehme negative Gefühl auf - das reicht mir morgen früh auch noch.

Übrigens, heute hätte ich schon wieder meinen Göga erwürgen können. Eigentlich kann es mir ja egal sein .... ABER ......
Ich frag in meiner üblichen Art - über die übrigens meine ADS-Familienmitglieder zu höchst amüsiert sind - zig mal jeden, ob sie alles haben. Schau selbst noch mal nach, ob ich alles wichtige eingepackt habe - o.k., ich hab alles .....
Frag dann noch mal extra Göga, ob er alles hat "ja natürlich - ich hab alles, was fragst Du schon wieder - hast mich vorher doch schon gefragt - bin doch nicht blöd, ich hab meine Sachen alle ....."

Wir sitzen im Auto .... irgendwann kommt die Frage: Hast Du mein Handy eingesteckt - ich hatte es doch im Auto .... ach ne, hab es dann ja am Samstag doch mit raufgenommen - Du hast es nicht eingesteckt oder? .....
Ne..... ich hab es nicht eingesteckt ..... wusste ja nicht mal, dass er es dann am Samstag mit rauf nahm, war da ja nicht dabei .....
wusste auch nicht, wo er es hingelegt hat .... was soll ich mich drum kümmern - Göga ist doch nicht blöd ......

Tja, so liegt es nun da oben, bis mal der nächste aus der Familie hoch fährt und es wieder mitbringt .......
Er lässt eigentlich grundsätzlich was oben liegen - darum frag ich ja auch immer.

Ach ja .............
wie gut, dass sie aber dann andere stets auslachen - weil sie so "penibel" sind .....

Ich hab wenigstens mein Handy......

Hab grade vorhin noch mal über Internet Antenne Vorarlberg gehört - oh menno, da soll es die nächsten Tage wieder schöner werden.
Wir hatten so schönen Sonnenschein - kaum nach Immenstadt wurde es grauer - und nun regnet es wieder bei uns.

Als wir grade nochmal unterwegs waren, weil Junior noch ein Spezialheft brauchte und eine Salbe aus der Apotheke, weil er sich beim Sägen in den Finger schnitt - das hat sich leicht entzündet - sind wir an einem kleinen Reisebüro vorbei ....... ach da waren so tolle Angebote - Jamaika - Griechenland ..........
Überall, wo es jetzt schöner wäre als hier.
Hab zu Göga schon gesagt, das alleine ist schon ein Grund, warum ich mich freue, wenn wir kein schulpflichtiges Kind mehr haben. Da könnte man so schöne Angebote wahr nehmen - aber ..... nix ist mit Grundschulkind .... kann man nicht mal alleine daheim lassen.

Also bleiben wir im kalten verregneten Deutschland .... was solls.

Junior hat vorhin gefragt, wann wir mal wieder nach Griechenland in Urlaub können .... Antwort einstimmig von Göga und mir: "wenn wir es uns mal wieder leisten können" .......
Hoffentlich bald ........

Und nun überlegt auch noch der Hauptpächter, ob er die Hütte nicht aufgibt - aber alleine schaffen wir es nicht vom Unterhalt - und es gibt da immer so viel zu tun. Alleine hängt man nur dran. Und mit der restlichen Verwandtschaft, die es dann evtl. weitermacht - ne danke.
Wir hoffen, dass wir es dann rechtzeitig erfahren, damit wir evtl. mit dem Bauern reden können, das wir sie dann alleine doch pachten und uns andere Bekannte suchen, die mitmachen - nicht mit Verwandtschaft.
Wäre echt schade. Unsere Kids sind dort alle mehr oder weniger aufgewachsen - Junior war mit knapp 6 Wo das erste mal dort oben.

Irgendwie bin ich noch gar nicht wieder daheim angekommen, obwohl wir ja nur das WE oben waren - irgendwie ist mir heute der Abschied total schwer gefallen - grade eben, weil man nicht weiß, wie lange und wie oft man noch hochkommt.

LG Rita

von Miss Piggy - am 10.09.2007 17:03

Re: Ja dann Welcome ihr Beiden Lieben

Hallo Rita und Monkele

Schön, dass ihr wieder da seid und es euch so gefallen hat.
Obwohl ich sagen muss, Monkele war ja irgendwie da (oder irre ich mich jetzt??)

Rita drücke deinem Junior morgen ganz fest die Daumen. Wird schon gut gehen.

Bin dann wieder weg, haben uns alle irgendwie erkältet, mir brummt der Schädel (aber wohl aus Angst, muss morgen früh zur Lehrerin von Junior, weiß zwar was alles vorgefallen ist, aber irgendwie ist mir doch mulmig).

LG Nicole

von Nicole Z. - am 10.09.2007 18:02

Re: Wieder zurück - ich auch

Hallo Monkele,


schön, dass es Hundeomi so gut geht ;o)

Ob du uns vermisst hast.......brauch' ich ja wohl nicht zu fragen ;o))
Also......ich habe garnicht gemerkt, dass du weg warst.... *lololololo*

Aber trotzdem schön, dass du wieder hier bist ;o) ;o) ;o)


Liebe Grüsse von

Vero

von Veronika Ehrenberg - am 10.09.2007 18:29

Re: Ja dann Welcome ihr Beiden Lieben

Naja Rita
Ich gib euch ein bißchen ab, mein Glücksbringer ist wieder da! Ist Eigentlich mein Nadelkissen, hatte ich verloren, wo lag es bei meiner Mutter in der Schublade. Kaum war es hier haben wir Schwein gehabt.
Normalerweise bin ich nicht abergläubisch aber schon zu meiner Schulzeit hatte ich das immer mit zu arbeiten, irgendwie hats mich immer beruhigt.

Rita meiner war jetzt auch nervös als er auf die neue Schule kam, ich denk mir bei seinen negativerfahrunen die er gemacht hatte vorher und bei der alten Schnepfe vom letzten Jahr, darf man ihm das auch zugestehn. Es kann nur besser werden.
Bis bald Quikie

von quikie - am 10.09.2007 18:49
Willkommen daheim, liebe Rita, liebes Monkele!

Ich hoffe, die Wolken reißen bald auf, und es gibt noch einen schönen Herbst mit leuchtenden Farben - bei Euch und bei uns!



Liebe Rita, natürlich schließe ich heute Deinen Junior in mein Nachtgebet ein, und auch alle, die sonst noch "Nachhilfe" benötigen. Hoffentlich vergesse ich niemanden!

Schönen Abend noch, Euch allen!
Liebe Grüße von

Agnes



von Agnes69 - am 10.09.2007 18:50

Re: Ja dann Welcome ihr Beiden Lieben

Hallo Ihr Lieben,

*grins* - klar war ich da. Ferienwohnungen mit Internet-Anschluß finde ich prima. Da werd ich künftig immer Wert drauf legen.

Natürlich nur, damit wir die geschäftlichen emails abfragen können .....

ich bin ja auch gar nicht neugierig, was so in meinen Lieblingsforen läuft .....
nur wißbegierig.


Aber ich wußte ja nicht, ob das so wirklich klappt. Wird ja oft viel versprochen und hinterher ist man enttäuscht. Aber diesmal nicht, hat super geklappt.

Liebe Grüße

Monkele

von Monkele - am 10.09.2007 19:36

Re: Ja dann Welcome ihr Beiden Lieben

Liebe Nicole,

wünsche Dir gute Besserung, hoffe, der Termin ist nicht ganz so unangenehm verlaufen.

Ich hatte heute auch Bammel was alles auf uns zukommt - auch noch wegen dem Verweis - aber so wie mir Junior geschildert hat, hat ihn die KL sofort zurückgenommen - war auch verärgert über die andere Lehrerin.

Hoffe so sehr, dass nun alles wieder in geordneteren Bahnen verläuft, Junior wieder mehr Selbstbewusstsein bekommt und keinen so großen Druck mehr verspürt.

Für Euch hoffe ich sehr, dass das mit der neuen Kipsy bald klappt - bleib da wirklich hartnäckig dran.

Es brennt in der Schule ja jetzt wohl schon gewaltig - es muss schnell Hilfe her.

Immer wieder anrufen und schildern, was vorgefallen ist, vielleicht zieht sie Euch dann doch etwas vor.

LG Rita

von Miss Piggy - am 11.09.2007 10:17

Re: Ja dann Welcome ihr Beiden Lieben

Hallo Rita

So, nun nochmal, war gerade alles wieder weg.
Das Gespräch in der Schule verlief genauso, wie ich vermutet hatte.
Die ersten zwei Unterrichtsstunden scheint es noch halbwegs zu funktionieren, danach geht leider nichts mehr.
Er stört durch reden, zappelt ständig, steht auf usw.
Dann bemängelte sie seine Schrift. Was das soll, weiß ich nicht, er ist die 2. Woche in der Schule und da gibt es wichtigeres als die Schrift.
Ich weiß, dass seine Feinmotorik nicht optimal ist, aber eins nach dem anderen.

Die Mathelehrerin hat er gestern als Vollidio bezeichnet, weil sie ihn ausgeschimpft hatte.
Im Hort ist er auch ständig auf Achse.

Vorhin hab ich ihn gerade von der Schule abholen müssen. Er hat knapp 40 Fieber, Husten, Ohrenschmerzen usw.
Muss dann gleich noch zum Arzt. Wieder Wadenwickel und Hausrezepte machen, da Medis nicht helfen.

So, muss mich um Junior kümmern und versuchen, dass er wenigstens etwas isst.

Für deinen Junior freue ich mich, dass der 1. Schultag doch ganz gut über die Runden ging.

LG Nicky

von Nicole Z. - am 11.09.2007 10:31

Re: Ja dann Welcome ihr Beiden Lieben

Liebe Nicky,

gute Besserung an Junior.

Und hoffentlich sieht die Schule nun auch die NOtwendigkeit einer Schulbegleitung - vielleicht klappt es nun doch.

LG Rita

von Miss Piggy - am 11.09.2007 10:40

Re: Rita

Hallo Rita

Ob die Schule die Nowendigkeit wirklich sieht, möchte ich bezweifeln. Obwohl die Mathelehrerin ja die Direktorin ist und als Voll... beschimpft wurde, hab ich von ihr bis jetzt noch nichts zu hören bekommen.

Denke mal, es ist ihr unangenehm, da ich ja vorgewarnt hatte und sie es abgeschüttelt hatte.

Aber nun gut, diese Woche haben Sie Ruhe vor Junior.
Er ist krank und darf erst nächsten Montag wieder in die Schule. Leider hat er mich total angesteckt und es ging gleich wieder auf das, wo ich letztens im KH war.
Der Arzt hat schon geschimpft, hab Bettruhe verordenet bekommen, sonst muss ich wieder rein.

Bin darum auch wieder weg, kann mich eh nicht konzentrieren, wenn Junior wie ein wilder hustet.
Rennt durch die gegend trotz Fieber. Wird ne Prima Woche, wenn ich und Junior Bettruhe halten sollen.


LG Nicky

von Nicole Z. - am 11.09.2007 14:41

Re:Nicole

Liebe Nicky,

ich wünsche Dir und Junior von Herzen Gute Besserung.

Hoffentlich kannst Du Dich auch wenigstens etwas schonen.

Liebe Grüße

Monkele

von Monkele - am 11.09.2007 15:21
Hallo Nicole,

was ist denn das für eine komische Schule, in der ein Erstklässler, der gerade mal zwei Wochen zur Schule geht, wegen seiner Schrift kritisiert wird? Die Kinder sollen es doch erst lernen, wenn sie es könnten, wäre die erste Klasse ja überflüssig! Eure Lehrer sollten vielleicht noch mal eine pädagogische Weiterbildung besuchen. Normalerweise arbeitet man in der Grundschule mit Lob und Motivation, nicht mit Strafen und nieder machen.

Ist doch kein Wunder, dass er so krank geworden ist. Vom Regen in die Traufe. Mießer Kindergarten, und nun mieße Schule. Dein Krümel kann einem echt leid tun. Ich drück dir die Daumen, dass er schnell wieder auf die Beine kommt. Hoffentlich bekommst du für ihn eine begleitende Lehrkraft, die ihn auch behutsam zur Ruhe bringen kann.

Viele Grüße, Conny

von C_C_W - am 11.09.2007 20:14

Re: Re:Nicole

Liebe Nicky,

wünsche Dir auch noch mal alles Gute und hoffentlich baldige Genesung.
Pass wirklich auf Dich auf - so gut es halt geht - nicht einfach, ich weiß.

Tja, der falsche stolz mancher Lehrkräfte ........
na, vielleicht denkt sie ja doch noch um - wirst sehen, der Tag kommt - wenn sie gar nicht mehr weiter wissen.

LG Rita

von Miss Piggy - am 11.09.2007 21:36

Re: @ Nicky

WOW! Das ist ja echt heftig!
Und so ein Verhalten ist genau der Grund, warum ich mit Lehrern so auf Kriegsfuß stehe!!!

Ich kann ja durchaus nachvollziehen, dass sie sich durch das Gezappel und Gequassel bei ihrer Arbeit "gestört" fühlen - aber bereits nach zwei Wochen das Schriftbild eines Schulanfängers zu kritisieren, ist ja wohl der Hohn schlechthin.

Das gleiche Problem kenne ich aus meiner eigenen Grundschulzeit. Egal wie ich's gemacht habe, meine Lehrerin war nie zufrieden. Entweder war ich ihr zu langsam (weil ich mich darum bemüht habe, SCHÖN zu schreiben), oder meine Schrift war eine "Katastrophe" (weil ich versucht habe, in dem vor ihr erwünschten "Tempo" zu schreiben).
Meine Eltern haben mich die gesamten 4 Jahre lang mit Schönschriftübungen "gequält", die letzten Endes doch zu nichts geführt haben. Ich kann bis heute nur ENTWEDER schön ODER schnell schreiben - beides zusammen klappt nicht!

Wenn ich sowas lese, kommt bei mir wieder die "alte" Wut, weil sich ja anscheinend noch immer nicht viel geändert hat.
Mir kommt es so vor, als wäre es den Lehrern am liebsten, dass die Kids bereits bei der Einschulung alles wissen und können, damit sie selbst möglichst wenig zu tun haben!!!

Lg und für deinen Junior gute Besserung,
Akuma


von Akuma - am 11.09.2007 22:06

Re: Re:Rita

Hallo Rita

Ich hoffe nicht, dass der Tag kommt und Junior sich dann total verweigert.

Weißt Du sein Fieber ist nicht nur durch Husten etc. aufgetreten.
Ich habe die halbe Nacht Wadenwickel gemacht, gestern kurz vor Mitternacht war der Arzt nochmal da. Es ist viel psychisch.
Er hatte Alpträume, hat sich nur hin und her gewälzt, er hat geglüht und wirres Zeug gesprochen.
Vieles dabei ging um die Schule, warum er so ist und warum er immer der "böse" ist.

Hatte dir ja schon geschrieben, dass er gleich in der 1. Woche der Außenseiter wurde.
Dies belastet ihn ungeheim, da er ja gehofft hatte, nach dem Kita wird es besser.
Gegen 4 Uhr heute nacht ist er endlich ruhig eingeschlafen, hatte ihn neben meinem Bett liegen und jetzt schläft er etwas entspannt.

Fieber ist etwas runtergegangen.
Werde heute gleich nochmal bei der anderen Kipsy anrufen und dies erzählen, die muss doch endlich ein Einsehen haben und uns den Termin geben.

Es ist alles genauso wie es damals im Kita anfing. Nochmal will ich nicht, dass er dies durchmacht.
So, die anderen beiden sind auf dem Weg zur Schule, werde mich auch noch etwas hinlegen, hab bisher noch nicht geschlafen. Nicht dass ich wirklich noch weg muss, kann ich Junior nicht antun.

LG Nicky





von Nicole Z. - am 12.09.2007 04:43

Re: Re:Rita

Hallo Nicky,

ja, mach Druck bei der Kipsy.
Denke, er ist mit der neuen Schulsituation total überfordert.
Ohne geeignete Hilfsmaßnahmen war es eigentlich vorauszusehen.

Du hast ja versucht Hilfe zu bekommen. Hast Du schon mal überlegt, obwohl ich im Grunde, wenn es absolut nicht sein muss - nur um es den Lehrkräften einfacher zu machen - dagegen bin, aber ihn evtl. doch auf eine E-Schule zu geben? Denke, da gibt es ja einen Unterschied zwischen E-Schule und Förder/Sonderschule - kenne mich da aber nicht aus. Bei uns direkt in der Gegend gibt es nur Förder/Sonderschulen - und die hab ich mir angesehen - die kamen für uns nicht in Frage.

Vielleicht würde man da doch ganz anders auf ihn eingehen - wären kleinere Schülerzahlen. Vielleicht wäre er da immerhin nicht überfordert.

Aber ob es bei ihm tatsächlich so hilft - weiß es ja auch nicht. Bevor er keine wirkliche Hilfe bekommt in Form von Therapie/geeigneten Medis etc. - ich denke, da ist es egal, wo man ihn hintut.

Der arme Kerl tut mir so leid - er hat endlich mal ein wenig Ruhe verdient. Er ist ja nur so nach aussen - weil es in ihm innen drin so brodelt und es ihm sicher ganz furchtbar schlecht geht. Er merkt, jeder lehnt ihn ab - aber keiner hilft ihm wirklich.
Ständig wurde was ausprobiert - nichts hat geholfen ....
Denke, er hat ein Stück weit schon resigniert - und da muss nun ganz dringend und ganz ganz schnell Hilfe her.

Ruf jeden Tag wenn es sein muss bei der guten Frau an - nerve - bring ihr persönlich den Knirps vorbei.

Vielleicht kannst Du auch schriftlich noch mal erklären - alles reinschreiben, warum weshalb es so wichtig ist - was bereits alles vorgefallen ist. Kann nicht der Haus/ od. Kinderarzt noch eine Dringlichkeitsbescheinigung ausstellen - damit sie echt sieht - da brennt es - hier ist es schon weit nach 12.00

Ich weiß, wenn man anruft, wird man abgewimmelt - aber vielleicht wenn sie persönlich liest, wie der arme Kerl leidet, lässt sie sich erweichen.

Ich wünsche Euch erstmal gute Besserung
LG Rita

von Miss Piggy - am 12.09.2007 08:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.