Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Plauderforum
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Schnulli55, Veronika Ehrenberg, Monkele, Sternchen*, Agnes69, Zicke70, quikie

Ich brauch mal Hilfe...

Startbeitrag von Schnulli55 am 06.06.2008 10:48

Hallo Ihr lieben Foris,

scheiß Vergangenheit...
weiß nicht was ich machen soll, bin dabei meinem Sternchen weh zu tun.

Gestern hat Sternchen einen Anruf von einem männlichen Wesen aus Ihrer Kur bekommen und bei mir ist eine Welt zusammen gebrochen. Niemals habe ich einen Grund gehabt meinem Sternchen zu mißtrauen und das ist auch jetzt so, aber mich holt der Scheiß von vor über 25 Jahren wieder ein. Betrogen, belogen, beschissen und vorgeführt zu werden das tut so weh und nie wieder sollte man mir so wehtun. Und nun das, da waren alle Erinnerungen wieder da und zogen mir den Boden unter den Füßen weg. Alles bekommt Sternchen ab und das will ich nicht...was soll ich nur tun??? ...??

Hat einer von Euch eine Idee was ich spontan tun soll. Ich kann auch nicht richtig Arbeiten...immer diese Gedanken...!!!

Sternchen ist immer so liebevoll und hat so viel Verständniss und ich ziehe alles in den Schmutz...BITTE das muss aufhören.

LG Schnulli (Walter)

Antworten:

Lieber Walter,

bitte bitte übertrage das, was andere Dir angetan haben nicht auf Dein Sternchen.

Sie hat in viel schwierigeren Zeiten zu Dir gestanden und ich glaube nicht, dass Du Dir da Gedanken machen musst. Man kann sich doch als Frau mit einem Mann gut verstehen, ohne dass da mehr sein muss.

Ich habe auch aus meiner Schulzeit - und das ist schon ewig her - einen Freund, den wir einmal oder zweimal im Jahr treffen und der mich auch anruft. Er ist mir wichtig, aber nicht so !!! Er ist einfach ein guter Freund.

Sternchen genießt Eure neue Zweisamkeit so sehr. Das merkt man bei jedem Satz, den sie und auch Du schreibt/schreibst. Das wäre sicher nicht der Fall, wenn sie Dir etwas zu verbergen hätte.

Also, schieb das ganze weg. Ihr seid ehrlich zueinander. Ihr lebt eine schöne Zeit und viel Harmonie. Viel gemeinsame Unternehmungen. Viele schöne Erlebnisse. Lass Dir das von einer unbegründeten Eifersucht nicht trüben.

Ich drücke Dir die Daumen und knuddel Dich mal virutell (natürlich ohne Hintergedanken ;)).

Sei lieb gegrüßt von

Monkele

von Monkele - am 06.06.2008 11:02
Hallo Walter,

ich denke REDEN kann nur helfen.

Ich würde ich Deine Gefühle erklären (ich weiß, Männer können es weniger)
Ihr seid gerade wieder am Aufbau der Beziehung und da ist gerade reden sehr sehr wichtig.

Vielleicht ist nur Dein Problem, das Du ihn nicht kennst. Frage Sie doch mal, ob man sich nicht mal gemeinsam Treffen kann, weil es Dich interessiert, wen Sie alles nettes in der Kur kennengelernt hat.

Sonst ist es als Außerstehender echt schwer Ratschläge zu geben.

Schicke Dir viel viel Kraft. Vertraue ihr, es macht sonst Eure Beziehung kaputt!!!

Liebe Grüße
Michaela

von Zicke70 - am 06.06.2008 11:05
Boah, Walter!

Hut ab!
Dass Du Dein Problem nicht im Verborgenen vor sich hin gären lässt, sondern sofort die Notbremse ziehst, und es sogar hier outest, das finde ich enorm mutig!

Ich denke, damit hast Du das Wichtigste getan, um schlimme Folgen für Eure Beziehung abzufangen: Du hast hier ganz öffentlich klargestellt, dass es Dir bewusst ist, dass Dein Sternchen sich nichts zu Schulden kommen hat lassen.
Da hat sie es schwarz auf weiß, dass Du ihr - egal, wie Du Dich "aus dem Bauch heraus" verhältst - vom Kopf her vertraust.

Wie Du allerdings Deine Gefühle in den Griff bekommst - ich bin da leider überfragt. Kannst Du nicht einen Notruf bei Deiner Therapeutin machen?
Wenn seelische "Altlasten" eine solche Eigendynamik bekommen, muss wohl meistens professionelle Hilfe her, denke ich...

Ansonsten: Schau einstweilen ganz fest auf das, was Du weißt:
Dass Dein Sternchen eine ganz wunderbare Frau ist, die Dich liebt und der Du vertrauen kannst.
Vielleicht kannst Du es Dir (sogar halblaut) immer wieder vorsagen - versuch nicht, die bösen Gedanken krampfhaft zu unterdrücken, sondern füll Deinen Kopf mit den guten Dingen!
Das wäre meine einzige Idee...

Ich wünsche Dir viel Kraft, und dass Du Deinen Frieden ganz schnell wiederfindest!

Liebe Grüße!

Agnes

von Agnes69 - am 06.06.2008 11:07

Re: @Monkele,Zicke,Agnes...

Guten Morgen Ihr lieben...;-)

danke für die netten Worte die Ihr für mich gefunden habt...DANKE...

Vorab möchte ich sagen das ich glaube mit Kritik besser umgehen zu können als mit Euren lieben Worten...schei..Erziehung!!! nun, ich habe NIE an Sternchen auch nur den Hauch von Zweifel gehabt, auch Sternchen hat sehr gute und (alte) männliche Freunde die wir schon viele Jahre kennen. Sie geht auch sehr oft auf Reisen ohne mich, alleine. NIE war da Zweifel. Nur wenn man/n, wie in diesem Fall Hautnah erlebtes wieder durchmacht und der Mensch den man/n soooo sehr Liebt ungewollt die HAUPTROLLE in einem schlechten Film ( für mich) spielt, dann hat das ganze einen anderen Rahmen.

Ich sagte schon das ich in erster Ehe so viel Wunden und Narben abbekommen habe die in den vielen Jahren mit meinem Sternchen so schön verheilt sind und dann passiert das was ich nicht beschreiben kann dann ist das für mich der alles durchdenkt und durchlebt sehr schlimm und tut sooo weh. Der (junge) Mann dort in der Kur, ich habe Ihn gesehen, war sofort mein Feind::. Ich weiß nicht warum, der hat mir doch nichts getan...ODER???

Alte Bilder und Ereignisse sind sofort dagewesen und seit dem muss ich immer wieder an meine EX denken...böse Gedanken habe ich und möchte dort nach vielen Jahren hinfahren und aufräumen gehen. Doch das darf ich nicht. Ich war Ihr erster Mann und nun ist SIE seit ca. 6 Jahren mit einem mir bekannten Mann Verheiratet, der glaube ich sechste nach mir...!! Ich möchte nichts zerstören, dann bin ich ja nicht besser als die anderen, NEIN. das kann ich nicht.

Das sind die Dinge die ich nicht aus meinem Kopf bekomme, Sternchen und die Konstelation des erlebten und gesehenen ist das was mich sooo fertig macht. Es waren nur auslöser der Geschichte. Besonders traurig macht mich das Sternchen mich nicht mehr anfassen darf, jede berührung und die Bilder sind wieder da....schrecklich!!!! Meine Therp. ist erst ab Montag wieder da... das Wochenende wird nicht schön für uns alle... BITTE ich möchte niemandem wehtun...erlich nicht.

...ich muss nun erstmal schließen und gehe Worken,alleine. Kann jetzt keine nähe zulassen... schönes Wochenende und seid nett zueinander, das wünsche ich mir von allen.

LG Schnulli, der sehr traurig ist.....

von Schnulli55 - am 07.06.2008 06:25

Re:Mich macht das...


....so traurig,weil ich nicht viel tun kann.

Hallo ihr Lieben!

Erstmal danke ich Euch für eure lieben Worte und muß feststellen,daß IHR mich sehr gut kennt inzwischen,grins.;-)

So schnell kann alles aus den Fugen geraten und keiner weiß warum,deshalb konnte ich die letzten Tagen nicht viel schreiben,ich wußte einfach nicht was,weil es mich so mitnimmt.
Wir haben viel mit Achtsamkeit gelernt und ich merke alles,auch wenn er nix sagt,sogar wenn er spät ins Bett kommt o.früh aufsteht,es ist einfach da und ich schlafe seitdem auch nicht richtig.

Ich bin überzeugt davon,daß es letztens mit seiner Tochter aus 1.Ehe begonnen und sich jetzt hochgezogen hat,es schlummerte nur die ganzen Jahre.
Aber was kann ich tun,habe nix verbrochen und kann meine Schublade nun doch nicht schließen o.muß dafür eine andere neue nehmen.
Es war so schön in den letzten Wochen und nun das,es ist zum kotzen,sorry.

Der Junge Mann war ein Patient aus meiner Therapiegruppe und hat nur nach den Bildern gefragt,die ich gemacht hatte von der Gruppe+Therapeut und vom Abschied.
Meine Gruppe hatte mir sehr viel geholfen und darüber hatten wir kurz geredet,daß fand ich nett,daß mal jemand nachfragt,wie es mir nach den ganzen Krankheiten in der Kur überhaupt geht und das fand ich ok.

Derjenige ist wie die anderen nur ein Gruppenmitglied und er würde sich mit seiner Familie freuen,wenn wir irgendwann mal nach Kassel kommen,aber im mom lasse ich das lieber,weil ich Angst habe,daß was passieren könnte und noch mehr Unschuldige damit reingezogen werden.

Gut das ich am Di.wieder Therapie habe,werde es sofort ansprechen und hoffe,daß das WE nicht so schlimm wird.

So,wir fahren jetzt einkaufen,müssen uns ablenken.

Wünsche Euch ein schönes WE
Etwas traurige GRüße von eurem Sternchen*

von Sternchen* - am 07.06.2008 12:59

Re: Re:Mich macht das...

Liebes Sternchen,

ach Mensch Ihr Armen, und damit meine ich ausdrücklich Euch beide !!!

Ich denke mal, dass bei Walter was rauskommt, was nun die ganzen Jahre verdrängt war. Ist ja auf der einen Seite gut und wird ihn, wenns denn dann durchgestanden ist auch sehr erleichtern. Aber das Aufarbeiten wird sicher schmerzhaft. Aber vermutlich ist das nötig.

Schade nur, dass er Deine Hilfe und auch Deinen Trost im Moment wohl nicht annehmen kann. Wie Agnes schon schrieb, ein Hilferuf an die Therapeutin wäre sicher angebracht, sobald sie wieder da ist.

Vielleicht - wenn Walter es zulässt - kannst Du ihm ja mal von den Ignatia-Globulis was geben. Vielleicht helfen sie ihm. Evtl. Dir auch.

Ich drücke Euch beiden fest die Daumen und denke viel an Euch.

Ganz liebe und tröstende Grüße

Monkele

von Monkele - am 07.06.2008 14:27

Re: @Monkele,Zicke,Agnes...

Hallo Walter,


ich denke ich lese nicht recht.......das kann doch wohl nicht wahr sein...!?!?!?
Sag mal......jetzt drehst du wohl vollkommen am Rad????

Dachte, das Thema Sternie, anderer Mann und Vertrauen wohl echt abgeschlossen wäre !!!

Mensch Walter so kann es echt nicht weiter gehen......alles kann so schön sein.
Jetzt habt ihr kaum noch Probleme mit den Kids......könntet echt nur an euch denken........jetzt schaffst du Probleme, wo gar keine sind......ich raff es nicht.

Ich denke, du solltest mal für zwei- drei Wochen Thorsten bei euch haben, damit du Beschäftigung hättest........wirkliche Probleme......dann hättest du überhaupt keine Minute Zeit an sowas Gedanken zu verschwenden.

Letzte Woche haben Nachbarn die Polizei gerufen.......möchte darauf jetzt nicht eingehen......ist eine andere schlimme Sache, aber nicht dein Problem.

Will damit sagen, daß du glücklich und von Herzen dankabar sein solltest so eine tolle Frau an deiner Seite zu haben und bist auf dem besten Weg alles zu zerstören.

Wie lange soll sie das noch mitmachen........wie lange willst du sie noch verletzen.......ihr wehtun???

Walter..........wach auf........nimm sie in den Arm........sag ihr, wie sehr du sie brauchst und lieb hast und blocke sie nicht ab......

Sie kann nichts für deine Vergangenheit......zieh sie damit nicht rein.......damit musst du allein klar kommen.....sie kann nicht immer dein Prellbock sein!!!

Walter, ich hoffe, ich darf ehrlich zu dir sein....?!?!? Kennen uns nun schon so viele Jahre, aber sorry, dafür habe ich kein Verständnis.

Weiss, daß meine Worte sehr hart, aber ehrlich sind. Bin im Moment sehr sauer auf dich, weil du das Glück am zerstören bist.......da kannst du nicht einfach sagen " Ich will es ja nicht, aber es ist nun mal so....und es tut mir leid....."

Du musst deine Gefühle mehr unter Kontrolle bekommen!

Es kann nicht ewig so weiter gehen........bitte Walter.....mach nicht "Alles" kaputt.


Ich schicke dir ganz viel Kraft

und Sternie und dir einen herzlichen und lieben Gruß

eure Vero

von Veronika Ehrenberg - am 07.06.2008 14:37

Ups.....,


ich habe das Gefühl, ich war ein wenig heftig mit meiner Reaktion !?!?!?

Habe es grade nochmal durchgelesen,weil ich erstaunt war, daß niemand mehr auf Walter's Posting geschrieben hat.....

Ich hatte meine Antwort aber auch vor dem Senden schon nochmal durchgelesen.....und ich bin ehrlich.....es war halt so ganz spontan aus dem Bauch heraus geschehen.

Walter bitte nehme es mir nicht für übel .....und ihr anderen Foris.....ihr sollt nicht denken, daß ich total kaltschnüzig und gefühlskalt wäre....Nein bin ich nicht, aber......wirklich.

Aber ich kenne die Beiden nun schon so viele Jahre und ich habe bei meinem Besuch in Sternchen's Kur wieder mal bemerkt, wie sehr sie an ihrer Beziehung mit Walter arbeitet.

Ich habe die Männer dort gesehen und ich habe bei zwei oder dreien schon gesagt:" Oh, der könnte mir auch gefallen.....hier würde ich auch gerne kuren. ;o) )

Und Sternchen's Reaktion ?????

Nix......!!!!! Absolut gar keine Reaktion!!!!Hatte das Gefühl, daß sie überhaupt nicht wahrnimmt, daß dort überhaupt Männer sind.

Sie hat nicht mal bevorzugt mit dem Einen oder Anderen länger gesprochen.....wo ich dachte: Oooooh, bei dem hätte sie ruhig mal ein wenig länger stehen bleiben können..... ;o) ;o)

Und darum habe ich wohl so reagiert auf Walter sein Posting......sorry Walter.
Hoffe du bist deswegen nicht sauer auf mich......und Sternchen auch nicht, weil ich dich so angegriffen habe..!?!?!?

Hoffe, daß ihr ein einigermaßen friedliches Wochenende gehabt habt und das du Walter dieses Gefühlschaos schnellstmöglichst in den Griff bekommst.

Ich wünsche es mir so sehr für euch.


Schicke euch einen ganz lieben Gruß
von Rodgau nach Bremen

eure Vero





von Veronika Ehrenberg - am 08.06.2008 12:47
Liebe Vero!

Ich denke, das ist schon so weit okay.
Erstens kennt Walter Dich schon eine Weile und wird verstehen, wie Du es meinst, und zweitens hat er selber geschrieben, dass er mit Kritik wahrscheinlich besser umgehen kann, als mit unserem "Gesülze" (=meine Formulierung ).

Dass kein Beitrag mehr gekommen ist, liegt wohl eher am "Wochenend-Loch".
Eigentlich bin ich ja auch nicht da, aber ich habe den Verdacht, dass mich mein Schatz in den nächsten paar Wochen ein bisserl eher entbehren können wird, als sonst...
- Womit das wohl zusammenhängt? Hmmmmm....

Ich denke halt, dass Walter - so wie seine Postings klingen - sich absolut bewusst ist, dass seine Ängste jeglicher Grundlage entbehren.
Ich glaube, das ist hier keine Frage von Vernunft und Einsicht.
Es scheint mir eher ein Problem von "kranken" Gefühlen zu sein.

So, wie man sich durch einen Unfall ein steifes Knie zuziehen kann, hat er sich durch eine schief gegangene Beziehung diese Ängste "zugezogen".

Das Fiese an seelischen Verletzungen im Gegensatz zu den körperlichen ist halt, dass sie - an sich gesunde - Beziehungen (mit Menschen, die völlig unschuldig "zum Handkuss kommen") gefährden können, was - meiner Einschätzung nach - zerstörerischer ist, als wenn man beispielsweise durch ein steifes Knie keinen Sport mehr ausüben kann.

- Wie auch immer - beides bedarf der Behandlung durch einen Fachmann und kann nicht mit dem Verstand beseitigt werden.

- Entschuldige bitte, Walter, wenn ich hier so in der dritten Person über Dich rede - ich neig ein bisserl zum Philosophieren...

Euch allen noch einen friedlichen Sonntag Abend!

Liebe Grüße!

Agnes

von Agnes69 - am 08.06.2008 14:14

Re: Vero

Hallo meine Liebe!

Du hast es erkannt,mir waren die Männer da scheißegal,hatte anderes zutun und das ist jetzt noch so und wirds auch bleiben.
Nee,dann hätte ich ja noch mehr Probleme.
Vero,aber schwärmen darf man ruhig,lach.;-)

Agnes hat es erkannt,er hat ein ernstzunehmendes Problem und das hat NIX mit Eifersucht zutun,sondern mit Dingen,die mal vorgefallen sind damals.
Deshalb sagte ich auch,er soll darauf hinarbeiten in der Therapie,damit er mit seinen Kids darüber reden kann später mal.

ich muß ja auch an mir und meiner Mutter arbeiten und ich kriege es inzwischen sogut hin,daß sie NICHT auflegt,ein kl.Erfolg und heute hatte ich sie wieder.

Natürlich war es hart,aber nur die Garten kommen in Garten,oder wie heißt dat??

So,die Männer sind zurück,wollen nen Kaffee.Bis später mal.

Gruß Sternchen*

von Sternchen* - am 08.06.2008 15:02

Re: @ Monkele+mein Fortschritt

Hallo Du Liebe!

Danke,haben gestern Abend beide noch Ignatia genommen und er heute nochmal.
Das wird noch ein hartes Stück Arbeit und ich bin froh,daß ich meine Aufbrüche in der Kur erleben konnte und nicht hier,aber sein Antrag liegt hier ja schon,wartet nur auf die Therapeutin.

Ich sehe ja selbst,wie schwer es ist,mit einem Elternteil "Reden"zu müssen,aber wenn ich es nicht tue und meine Mutter ist irgendwann nicht mehr,dann gibs auch offene fragen und hättest Du mal früher.
Aber man kommt immer ein kl.Stück weiter und ich mußte mich einfach NUR trauen.

Und ich hab mich HEUTE wieder getraut,ein Stückchen weiter zu gehen,hab ihr aber auch gesagt: JETZT kann ich Dir trauen,frag nicht wieso.Da war sie aber baff,daß hab ich gemerkt.

Ihr glaubt es nicht,wie ich mich für mich freue,daß ich im Juli 2-3 Schubladen schließen kann.Man denkt ja immer,hat noch Zeit,aber man sollte sie nicht vergeuden,es könnte dann zu spät sein.
Oft denke ich auch,Du könntest viel weiter sein,aber dann sage ich mir,Du hast doch zeit,mußt nicht alles an 1tag o.Woche schaffen,eins nach dem anderen und das klappt ganz gut,ohne mich zu überfordern.

Klar isses zum Anfang alles schmerzhaft,aber das muß es auch,sonst würde man ja NUR funktionieren und es nie ansprechen.Wenn mans in Arbeit hat,kann man sortieren und es abarbeiten,nur dauert es eben,bis die Seele nicht mehr weint.

Und vergessen darf ich auch nicht,daß er während meiner Kur ja auch hier Zuhause Veränderungen vorgenommen hat und ich glaube,daß war alles zuviel für ihn.

Danke nochmal an Dich,daß Du oft an uns denkst.Es hat sich schon etwas beruhigt.

Bis denn mal.

Liebe Grüße von Sternchen*


von Sternchen* - am 08.06.2008 16:02

Re: @ Monkele+mein Fortschritt

Hallo mein liebes Sternchen,

es ist schön von Deinen Fortschritten zu lesen und ich bin mir sicher, dass Walter auch bald froh ist, dass er sich öffnet und auch den Schmerz - der sicher groß ist - zulassen und ausleben kann.

Ich bin zwar kein Fachmann, aber ich kann mir gut vorstellen, dass erst wenn der Schmerz rauskommen darf und die Seele weinen darf, so wie Du es schreibst, dass erst dann auch eine Besserung eintreten kann und ganz sicher auch wird.

Ich drücke Euch beiden die Daumen, dass die Fortschritte kontinuierlich gehen und Euch nicht zuviel Kraft kosten.

Denkt dran: Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Lauft langsam, aber lauft !!! Und das soweit möglich gemeinsam.

Ihr schafft das Ihr beiden, das weiß ich.

Ganz liebe Grüße

Monkele

von Monkele - am 08.06.2008 17:50

@ Sternchen

Hallo Sternchen,

euch beide erstmal lieb gedrückt.

Ihr seid auf dem richtigen Weg, auch wenn er bestimmt noch sehr schwer ist, aber bei den Gefühlen, die Ihr füreinander habt. (Was man hier immer wieder liest und sogar spürt) schafft Ihr es.

Ganz liebe Grüße
Michaela

von Zicke70 - am 08.06.2008 18:25

Re: @Vero..???

... ach Vero !!!

erstmal bin ich Dir nicht böse über das von Dir geschriebene, im gegenteil. Böse könnte ich eher sein ( bin es aber nicht ) das Du nicht Konsequent bei dem bleibst was Du in deinem Posting geschrieben hast...! Das ist wieder dein Ding...mach Dich gerade und steh zu dem was Du sagst. Wenn Ich das nicht für mich in Ordnung finde dann habe ich das Problem damit und nicht Du, lass doch die Verantwortung da wo sie hingehört, in diesem Fall bei mir. Ich schau schon was ich da mit mache.

Ob ich nun gerade Thorsten brauche um mich abzulenken das eher nicht, aber ich schaffe das schon. Habe nur so extrem durchgehangen weil zu viel zu geballt in zu kurzer Zeit eingetroffen ist... hatte nicht die Zeit über alles gleichzeitig Nachzudenken... Typ ( ADSLer ). Ich weiß auch nicht ob ich in meinem Leben schon mal einen Prellbock hatte, eher neige ich dazu mich selbst zu Zerstören !.

Eines weiß ich ganz genau, mein jetziges Glück werde ich niemals zerstören.
Und wie gesagt...Kontrolle ist bei mir das A & O... hatte aber diesmal Versagt...!!! Also Vero, kein Stress, ich habe Dich trotzdem Lieb... piep,piep,piep.... ( mitlerweile beste Freundin )...

Liebe Grüße an Dich und Peter .... Walter, der sich bestimmt wieder fängt.

von Schnulli55 - am 09.06.2008 08:35
Hallo alle die so lieb waren ....

Nun ist Montag, ein schöner Tag und ich bin froh Arbeiten zu dürfen...das macht meinen Kopf frei. Es geht mir besser, nicht gut, aber besser und ich konnte einiges Sortieren. Habe aber auch Fehler gemacht..egal, ich bin ein Mensch und die machen öfter mal Fehler. Nix schlimmes, habe ca 30 Minuten bei meiner "EX" auf dem Parkplatz gestanden ( jetzt unbegreiflich) und wollte sofort Dinge klären die 25 Jahre zurück liegen... Ich glaube ich bin Krank. Gott sei dank bin ich aufgewacht befor...nun ja, abgehagt, andere Wege finden ist jetzt angesagt.

Aber heute geht´s mir gut und das wollte ich Euch nur mitteilen...Danke

Ich hab da noch was für Euch ;-) Einen Spitzenlaune schöner-Tag quietschvergnügt-und immer fröhlich-rundumglücklich Wohlfühl Gruß von.... Walter

von Schnulli55 - am 09.06.2008 08:46
Hallo Walter,


ich bin nicht inkonsequent geworden......hatte nur nach meinem Posting das Gefühl: Ups, da schreibt niemand mehr.......bin wohl in's Fettnäpfchen getreten.....keiner getraut sich nun, noch irgend etwas dran zu hängen.....

Darum mein....."Sorry, wenn ich zu heftig reagiert habe".....hatte auch Angst, daß Sternie dadurch verletzt war.

Aber nu iss jutt.....

Wie siehts aus bei euch......haben sich die Wogen wieder ein bisschen geglättet?

Ich würde mich so sehr für euch freuen......

Ich hoffe sehr, daß du mit deiner Therapie etliche, schwere und belastende Steine aus dem Weg räumen kannst, es wird ein langer Weg sein, aber wenn es sich lohnt......wirst du ihn sicher gerne gehen Walter.

Bitte bestell an Sternie liebe Grüße von mir und
auch an dich ein ganz lieber Gruss von

Vero





von Veronika Ehrenberg - am 10.06.2008 14:53

Re: @Vero...

Hay Vero...

... alles in bester Ordnung mit uns beiden !!! ggrriiinnnss.

Habe einen Weg gefunden um es erst mal in eine Schublade zu packen. Ist für meine kleine liebe Familie besser so. Werde aber sofort anfangen alles zu Verarbeiten wenn meine Therap. loslegt. Versprochen....!

Alles liebe und danke sagt dein Schnulli (Walter)

von Schnulli55 - am 11.06.2008 09:12

Re: @Vero...

HalloVero, Sterni Schnulli
Ich persönlich habe dazu nichts geschrieben, da ich nicht weiß was ich dazu sagen soll. Beziehungsweise, hatte ich was geschrieben, hab es aber nicht abgeschickt, da es mir zu blöd war.
Vero du kennst beide persönlich, wie auch einige andere, ist doch klar das du anders reagierst, als jemand der sie nicht selber kennst. So wie ich das mitgekriegt hat weiß auch Sterni über die Sachen soweit Bescheid.
Nun und Walter findets ja selbst nicht in Ordnung, wie er reagiert hat aber kam ebn aus seiner Haut nicht raus.
Aber nun ist ja erstmal besser.
Bis bald Quikie

von quikie - am 11.06.2008 19:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.