Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Plauderforum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Zeusi, Euridike, Veronika Ehrenberg

Heute fällt Entscheidung beim JA

Startbeitrag von Zeusi am 11.06.2008 06:20

Hallo Ihr Lieben!

Heute fällt nun im Rahmen der Teambesprechung im Jugendamt die Entscheidung über unseren Sohni.

Wir haben uns nun gegen die Soziale Gruppenarbeit ausgesprochen. Das Haus, in dem die Gruppe "haust" ist sehr klein, kein Garten etc. Da würde sich Junior überhaupt nicht wohlfühlen. Er mit seinem Bewegungsdrang...

Wir haben uns nun für die LOG entschieden. Eine sehr kleine Gruppe (max 4 Kinder). Allerdings findet sie nur 10 x im Monat statt (eine Woche 2 x, andere Woche 3 x).

Wir haben Sohni freigestellt, ob er die anderen Tage im Hort bleiben, oder nach Haus kommen möchte - was für mich natürlich wieder Stress pur ist, weil ich bis 14 Uhr arbeiten muss. Um 13 Uhr ist ja Schulschluss.

Naja, auf jeden Fall hat er dann 10 x im Monat eine professionelle Betreuung und vor allem werden dort die HA gewissenhafter erledigt.

LG
Zeusi

Antworten:

Hallo Zeusi,

oh, da bin ich aber mal gespannt, ob ihr mit dem JA einen guten Weg findet. Ich kann euch verstehen, die Kombination aus Hort und dreimal die Woche Therapiegruppe mit Hausaufgabenbetreuung wäre bestimmt besser, hoffentlich klappt das.
Viel Glück und sag Bescheid, wenn es Neuigkeiten gibt:-)!

Lieben Gruß,
Euridike

von Euridike - am 11.06.2008 12:24
Hallo liebe Zeusi,


ich drücke euch ganz fest die Daumen, daß alles zu eurer
Zufriedenheit entschieden wird.

Vor allen Dingen, daß es mit der Hausaufgabenbetreuung gut läuft,
da wäre dir ......denke ich.......schon einiges abgenommen.


Toi, toi, toi
und liebe Grüße von

Vero

von Veronika Ehrenberg - am 11.06.2008 14:51

@Euridike + Vero

Hallo Ihr beiden!

Leider habe ich noch kein Feedback. Melde mich, sobald ich Bescheid bekommen habe.

LG
Zeusi

von Zeusi - am 12.06.2008 08:56

ANTRAG ABGELEHNT......

Hallo Ihr Lieben!

Gestern nachmittag hat sich die MA von JA gemeldet. Der Antrag wurde abgelehnt.

Begründung: die Gruppe findet nur 2 x bzw. 3 x die Woche statt. Also 10 x im Monat. Eine Betreuung durch den Hort an den anderen Tagen wird nicht akzeptiert. Den brauchen wir aber, allein wegen der Ferien.

Dann startet die Gruppe erst um 14 Uhr. Schulende ist aber um 13 Uhr. Die eine Stunde müsste Sohni dann in der Weltgeschichte rumhängen, weil die Einrichtung und Schule im Stadtsüden liegen, ich aber im Stadtnorgen arbeite.

Man hat uns nun nahegelegt, Sohni in einen anderen - gut strukturierten Hort - zu geben. Da wäre eine andere Trägerschaft und die hätten sogar Honorar-Kräfte für die Hausaufgaben. Das hätten sie uns auch im letzten Jahr empfehlen können, dann hätten wir uns da gleich um einen Platz gekümmert. Jetzt will Sohni nicht mehr in einen anderen Hort. Ist ja wohl verständlich, oder? 1. Schuljahr der erste Hort, ab dem 2. Schuljahr der andere Hort und jetzt wieder einen Hortwechsel. Ist es dann ein Wunder, dass die Kids durchdrehen?

Für eine bessere HA-Betreuung etc. wäre das JA nicht zuständig. Hier muss die Schule bzw. Schulbehörde was unternehmen.

Was tun, sprach Zeus?



von Zeusi - am 13.06.2008 07:04

Re: ANTRAG ABGELEHNT......

Hallo Zeusi,

sowas Blödes...da hätte der Zeus Blitze geschleudert, schätze ich mal;-).
Hmmm - das ist natürlich jetzt echt eine strunzdumme Situation. Weißt du, was ich an deiner Stelle einfach mal tun würde, und zwar als allererstes? Den Hort angucken, den das JA empfiehlt, zusammen mit deinem Sohn. Sag ihm halt, daß er da nicht hin muß, wenn er nicht will, aber daß man ja immerhin mal schauen kann, wie es in dem Laden so zugeht.

Kinder im Grundschulalter sind noch überraschend flexibel und spontan, und wenn ein Umzug aus beruflichen Gründen es bei euch erfordert hätte, wäre ihm ein Wechsel auch nicht erspart geblieben. Mach ihm keinen Druck und schau, wie er reagiert, wenn ihr dort seid...könnte ja sein, daß er direkt jemanden sympathisch findet - so sind sie ja, unsere Hypies, tragen ihr Herz auf der Hand spazieren;-). Vielleicht gefällt's ihm, obwohl er sich jetzt sträubt.

Ja, und mach dir selber ein Bild von dem Hort. Falls euer Bauchgefühl "nein" sagt, könnt ihr beim JA wenigstens sagen, daß ihr mal dort wart - und eine Begründung angeben (notfalls erfinden), warum das nichts für euch ist. Hinterfrag dort auch gerade mal die Hausaufgabenbetreuung. Ich bin da nämlich sehr mißtrauisch geworden...von wegen Mogelpackung. Mit einem ADHSler Aufgaben machen kann noch lange nicht jeder, auch nicht jeder Pädagoge! Da braucht man außer dem Wissen um die besondere Problematik wirklich enorm viel Fantasie und Humor und außerdem die Geduld vom Dalai Lama. Wenn sich ein Betreuer um mehr als drei Kinder gleichzeitig kümmen muß, halte ich das schon für zuviel (wenn ich meine beiden jetzt mal als Maßstab nehme).

Trotz der Enttäuschung - probiert's aus, vielleicht ist es ja eine wirklich gute Einrichtung. Und wenn nicht, kann man nochmal neu über Alternativen nachdenken.

Laß dich nicht unterkriegen,
sprach Euridiken!

von Euridike - am 13.06.2008 09:32

Re: ANTRAG ABGELEHNT......

Hallo Euridike,

lieber spät als nie antworte ich Dir heute...

Deine Idee ist wirklich sehr gut und ich werde sie in die Tat umsetzen. Muss aber dort erst mal fragen, ob noch Plätze nach den Ferien frei sind. Die haben nämlich nur eine Gruppe mit 12 Kindern.

Danke Dir!

Adio und ευχαριστώ (efcharisto)
Zeusi

von Zeusi - am 18.06.2008 09:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.