Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Plauderforum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
icke WES, Nicole Z., lieb.chen, Rosenfan, Monkele, Inge1, Sternchen*, pralini

Brauche auch mal gedrückte Daumen für meine Tochter

Startbeitrag von Nicole Z. am 06.05.2009 19:46

Hallo

Brauche diesmal auch eure Daumen für Donnerstag. Wie manche vielleicht mitbekommen haben, ist meiner Tochter da einiges angetan wurden, womit Sie noch immer sehr zu kämpfen hat. Nach gut einem halben Jahr ist nun morgen der 1. Termin zur Gerichtsverhandlung. Noch muss Sie selbst nicht hin, dies macht unsere Anwältin und ich für sie, aber bei diesem ersten Termin entscheidet sich, ob meine Tochter aussagen muss oder wie wir hoffen verschont bleibt.
Sollte dieser „Mensch“ endlich zugeben, muss Sie nicht hin, ansonsten weiß ich nicht, wie sie dies verkraften würde. Wir haben zwar beantragt, dass wenn doch, nur per Videoübertragung eine Aussage stattfindet, aber auch dies wollen wir ihr wenn möglich ersparen.

Bitte drückt uns die Daumen, dass der erste Termin halbwegs positiv ablaufen wird und den ganzen Kindern eine Aussage erspart bleibt.

Danke!!


Nicole

Antworten:

Hallo Nicole!

Meine Daumen hast Du für MOrgen,hab heute schon an Dich gedacht.
Ich wünsche Euch einen guten Richter und Staatsanwalt,alles wird gut.
Nachher werde ich Euch in mein Gebet einschließen und den Gerechtigkeitsengel zu Euch auf Reisen schicken.

Viel Glück&Kraft wünscht Euch
Sternchen*

von Sternchen* - am 06.05.2009 20:10

Liebe Nicole


aufjedenfall sind meine Daumen morgen gedrÜckt..

ich hoffe, dass alles positiv verläuft,

In Gedanken morgen bei euch

Anne

von pralini - am 06.05.2009 20:35
Liebe Nicole,
ich drücke morgen ganz, ganz doll die Daumen.

Lieben Gruß
Inge, die auch an Euch denkt.

von Inge1 - am 06.05.2009 22:35
Hallo Nicole!

Ich drücke Dir und Deiner Tochter alle Daumen, die ich habe und wünsche Euch, dass sie nicht unbedingt hin muss. Und wenn doch, dass sie das dann ohne bleibende Schäden verkraftet.

Noch viel mehr wünsche ich, dass dieser ... -- ich weiß nicht, wie ich dieses Subjekt beschreiben soll -- schnell seine verdiente Strafe bekommt und künftig keine Gelegenheit bekommt, noch einmal derartigen Schaden anzurichten.

Gruß

icke WES!

von icke WES - am 06.05.2009 23:22
Liebe Nicole,

ich drücke Euch auch ganz fest die Daumen und bete, dass die Gerechtigkeit siegt.

So einer gehört hinter Gitter. Ohne wenn und aber.

Alles Liebe

Moni

von Monkele - am 07.05.2009 04:33

Re: danke, aber leider nichts gutes

Hallo

Danke für eure Daumen, aber leider gibt es keine guten neuigkeiten.
Er bestreitet nach wie vor, hat seine Aussagen von damals sogar wiederufen.
Von 14 Anklagepunkten betreffen 8 meine Tochter, er gibt gerade mal eine zu und dann auch noch falsch.
Es wurde nun beantragt, dass meine Tochter nur Aussagen tut, wenn diese Videoübertragung stattfindet und auch noch vor unserem Urlaub. (es gibt insgesamt 4 Gerichtstermine)
Nun haben wir drei Wochen Zeit bis sie als Zeugin erscheinen muss und Sie darauf vorbereiten.
Es war einfach nur schrecklich, diese Person sehen zu müssen, wie er mit einem Aktenordner sein Gesicht verbergen wollte.


Trotzdem Danke für die Daumen.


Nicole



von Nicole Z. - am 07.05.2009 08:56

Re: danke, aber leider nichts gutes

Hallo Nicole!

Das tut mir echt Leid, dass Deine Tochter nun doch dahin muss. Ich hoffe für Euch alle sehr, dass sie das einigermaßen verkraften wird.

Dass dieser ... (Zensiert durch den Autor selbst) alles abschreitet, das war aber wohl vorauszusehen. Der will natürlich mit allen Mitteln seinen dreckigen Kopf aus der Schlinge ziehen. Ist ja auch irgendwie verständlich und auch sein gutes Recht.
Sei aber ein wenig froh, dass er sich den Aktenordner vor's Gesicht gehalten hat. Denn sonst hättest Du in seine dreckige Fresse sehen müssen. so blieb Dir dieser Anblick aber erspart.

Wichtig ist nun, dass alles, aber auch wirklich alles auf den Tisch kommt und möglichst noch durch andere Zeugen bestätigt wird. Logisch, dass das für Deine Tochter eine Qual sein wird. Aber ich fürchte, da muss sie durch und hoffe gleichzeitig, dass sie das ohne bleibende Schäden überstehen wird. Ich bin sicher, Du wirst ihr dabei helfen können.

Gruß

icke WES!

von icke WES - am 07.05.2009 15:53
Liebe Nicole,
mir fehlen einfach die Worte....musstest auch lange auf die Verhandlung warten...und dann streitet das Schwein auch noch alles ab.

Entschuldige aber einen besseren Ausdruck kann ich nicht für ihn haben.

Sitz er eigentlich im Knast oder läuft er noch frei herum???

Ich hoffe nur, dass er die gerechte Strafe bekommt.

Ich drücke Dich ganz doll. Sei stark, Deine Tochter brauch Dich sehr.

LG liebchen

von lieb.chen - am 07.05.2009 18:05

Re: danke, aber leider nichts gutes

Liebe Nicole,

habe es leider gerade erst alles gelesen. Es tut mir wirklich leid, daß die Vidioaussage Deiner Tochter nicht erspart bleibt.

Aber ich bin mir sicher, daß die Leute dabei wirklich behutsam mit Deiner Tochter umgehen werden, damit sie nicht noch mehr Schaden nimmt.

Vielleicht ist es sogar eine Chance für Deine Tochter danach besser mit dem Erlebten umzugehen. Ich hoffe und wünsche es Euch jedenfalls sehr.

Daß dieser erwachsene Mann nicht dazu steht, was er getan hat, ist ein großes Armutszeugnis für ihn. Aber das scheint wohl ein typisches Verhalten für Pädophile zu sein. Allein die Tatsache, daß er sein Gesicht zu verbergen versucht, ist doch eigentlich schon ein halbes Schuldeingeständnis.

Ich hoffe jedenfalls sehr, daß er für möglichst lange Zeit weggesperrt wird und (vorerst) niemandem mehr Schaden kann. Therapieren kann man solche Leute in meinen Augen ohnehin nicht. Da müßte man sie wohl schon kastrieren.

Heute habe ich übriges bei uns in der Zeitung von einem Fall gelesen, daß auch zwei Mädchen von einem älteren Mann mehrmals mißbraucht wurden. Sie haben das dann (wohl heimlich) fotografiert. So dürfte der Typ wohl keine Chance mehr haben, alles zu leugnen.

Ich drücke Euch jedenfalls trotzdem noch fest die Daumen, daß alles schnell und erfolgreich zu Ende geht, damit Deine Tochter sich wieder auf die eigentlichen Dinge des Lebens konzentrieren kann.

Liebe Grüße,


von Rosenfan - am 07.05.2009 18:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.