Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Plauderforum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Inge1, Sternchen*, Rosenfan, Monkele, lieb.chen, Veronika Ehrenberg

Wer tritt und schüttelt mich??

Startbeitrag von Inge1 am 16.06.2009 11:37

Hallo, meine Lieben!
A. hat heute Geburtstag und wie ist sein Papa jetzt verreist.
Sie haben ja nicht das beste Verhältnis zueinander und Papa hat den Geburtstag von alleine nicht auf dem Plan.

Ich schaffe es nicht, ihn per SMS zu erinnern.....................schäme mich auch.
Ich will nicht mehr für alles, alles und nochmals alles einstehen und zuständig sein.
Aber:
A. war eben bei mir in der Firma und ich habe ihn noch nie seinen Geburtstag so wichtig nehmen und es überall herumposaunen sehen.
Er hat den Mitarbeitern sogar von alleine Kuchen mitgebracht.
Er hat auch schon 2 x betont, ob sein Papa wohl dran denkt.

Fühle mich schäbig - der Tag ist ja auch erst halb rum - bin aber total kraftlos, erschöpft und auch ein Stück traurig.

Ich kann mir denken, was ihr antwortet - brauche aber einen kräftigene Tritt für eine SMS.

So, nun will ich mal schnell seine Bescherung und Feier für heute mit seinen Freunden fertig machen.
Nicht dass Ihr Euch wundert, Bescherung ging nicht früher, da er Urlaub hat und nicht so früh aufstehen wollte *gg*.

LG
Inge

Antworten:

Re: hat sich erledigt

Es hat sich erledigt, ich konnte es so auch nicht aushalten......................und habe SMS geschrieben.

Inge, die trotzdem dabei auch traurig ist und nun aber auf die Feier schaut.

von Inge1 - am 16.06.2009 12:50
Liebe Inge,
ich wäre bestimmt auch traurig und zu gleich wütend.

Auch wenn das Verhältnis nicht gerade das Beste ist (kenne ich, mit meiner Tochter) aber zum Geburtstag kann man wenigsten gratulieren.

Wenn Dein Göga nicht mit A. reden möchte aber über eine SMS freut sich Euer A. bestimmt auch.

Bestell Deinen Bub eine lieben Gruß alles Liebe und vor allem viel Gesundheit wünsch ich Ihm, auch wenn er mich nicht kennt.

Lass ihn hoch leben und möge die Feier gut gelingen.

LG liebchen

von lieb.chen - am 16.06.2009 13:28
Liebe Inge,

ich kann Dich sooo gut verstehen. Und es steht Dir auch zu traurig und wütend zu sein.

Aber: Du wirst Deinen Göga vermutlich nicht mehr ändern. Dazu ist er zu alt. Ist jetzt nicht böse gemeint, aber manches schleift sich ein und ist dann so leicht nicht mehr zu ändern. Die Frage ist einfach, ob man sich jedes Mal immer wieder darüber ärgert, oder ob man einfach versucht für sein Kind den "Schaden" so klein wie möglich zu halten.

Ich hoffe Dein Göga hat inzwischen angerufen und A. hat sich gefreut. Ich gönne es ihm von ganzem Herzen und wünsche alles alles Gute zum Geburtstag und ein gutes und erfolgreiches (!) neues Lebensjahr.

Und der Mama schicke ich eine ganz liebe Umarmung und sag ihr schon mal, wie sehr ich mich freue, dass wir uns bald kennenlernen.

Liebe Grüße

Moni



von Monkele - am 16.06.2009 13:40
Meine liebe Inge,


hätte ich auch gemacht ;o))

Hätte es auch nicht mit ansehen können, wie A. den ganzen Tag drauf
wartet, daß der Papa sich meldet.

Und er hätte gewartet........auch wenn er es nicht so direkt sagt.

Hat dein Mann sich mittlerweile schon bei ihm gemeldet???

Aber es ist schon absolut der Hammer!!!!

Wie kann ein Vater den Geburtstag seines Sohnes einfach so vergessen, ignorieren, oder wie auch immer......

Ich bewundere dich immer wieder, was du so alles mit deinem Workoholik mit machst liebe Inge.

Ich kann dir garnicht sagen wie ich mich freue, dich nach sechs Jahren endlich wieder zu sehen ;o)

Peter hat gerade einen Termin.......Samstags gehts wieder heim.

Wir haben uns SUPER erholt.....sind uns so nahe gewesen, wie schon so lange nicht mehr......weil einen der Alltag so auffrisst ;o((

Es war eine schöne Zeit, von der wir hoffentlich einiges in den Alltag mitnehmen können.

Wir müssen aufpassen, das wir nicht wieder in alte Muster verfallen,
sondern so weitermachen.

Ich hoffe so sehr, dass es uns gelingt.

Von Thorsten haben wir drei Wochen nichts gehört......hatten ihm ja den Wohnungsschlüssel abgenommen, da er mich drei Tage vor der Abreise noch
ganz dreist bestohlen hat, es aber vehemennt abgestritten hat.

Im Gegenteil......er schrie mich noch an:" Was bist du für eine Mutter....du bist doch das Letzte.....den eigenen Sohn so etwas anzuhängen.....du bist doch krank im Kopf!"

Das waren seine Worte, bevor er abhaute.

In der ersten Woche unserer Abreise wartete ich stündlich auf ein Zeichen von ihm.......habe mich aber von mir aus nicht gemeldet.....es war schlimm für mich....für uns Beide.

In der zweiten Woche konnte ich schon loslassen, da ich über meinen Schwager wusste, dass es ihm gut geht. Er sagte mir am Telefon, dass er ihn schon zwei oder dreimal gesehen hätte und er sauber angezogen, dut drauf und auch wohl genährt aussah.... ;o)

Wusste also immer, es geht ihm nicht schlecht. Da konnte ich dann los lassen.

In den letzten zwei Tagen habe ich ihm zwei belanglose SMS geschickt, welche er aber nicht beantwortet hat.

Gestern habe ich ihn drei Mal auf Handy angeklingelt, nur um mal Hallo zu sagen, er drückte mich aber jedesmal weg ;o(

Also werde ich schweigen und mich auf Peter und mich konzentrieren.

Wenn es ihm schlecht geht und er Hilfe braucht wird er sich melden.
Das habe ich ihm auch in der SMS geschrieben......er weiß es auch.

So ihr Lieben, werde nun mit Peter noch ein Stündchen spazieren gehen
und um 18.00 gehts zum Essen.

Melde mich in der nächsten Woche ausführlicher bei euch im Forum.

Alles, alles Liebe Inge.

Deinem A. wünsche ich eine wunderschöne Feier
für das neue Lebensjahr nur das Beste und alles
Gute für seine weitere Zukunft.

Unbekannterweise einen lieben Geburtstagsgruss an ihn


Herzlichst Vero


von Veronika Ehrenberg - am 16.06.2009 14:15

@Vero

Liebe Vero,

schön, mal wieder was von Dir zu hören. Ich kann Dich total verstehen und auch Deine Sorgen nachvollziehen. Ich finde es aber auch richtig, wie Du reagiert hast.

Die eigenen Eltern zu bestehlen, das geht gar nicht. Ich habe mich als Kind nur mal am Süßigkeitenschrank heimlich bedient. Aber an das Geld oder sonstige Dinge bin ich nie rangegangen, hätte ich mich nie getraut.

Ist nur traurig, was er Dir als Mutter dann auch noch an den Kopf wirft. So was kann man denken, aber mehr nicht. Es gab damals, als ich in Thorstens Alter war, auch Situationen, da hätte ich meine Mutter sonstwo hinwünschen können. War 'ne schwierige Zeit. Aber das ist lange her und schon lange wieder ganz anders. Heute unterstütze ich sie, wo es geht, vor allem nach ihrem Neuanfang (Scheidung läuft jetzt auch seit kurzem).

Aber für Dich und Peter ist es jetzt wichtiger, daß Ihr was für Euch tut. Und so wie Du schreibst, habt Ihr Euch ja schon gut erholt. *ein wenig neidisch bin*

Ich weiß nicht, ob Du weiter unten hier im Forum gesehen hast, daß ich neue Fotos von mir habe. Hättest Du da Interesse dran?

Ansonsten freue ich mich schon ganz doll, Dich und Peter beim Sommerfest in Bremen kennenzulernen.

Liebe Grüße,


von Rosenfan - am 16.06.2009 17:33
Liebe Inge,

Deinem Sohn zunächst erstmal alles Gute (unbekannterweise) zum Geburtstag.

Ich kann so was gar nicht nachvollziehen, daß der eigene Vater so was vergißt. Vielleicht liegt es aber auch daran, daß ich mir alle möglichen Daten merken kann. Ich weiß sogar noch sämtliche Geburtstage von meinen früheren Klassenkameraden.

Aber wie Moni schon schrieb, ändern wirst Du Deinen Mann wohl nicht mehr können bzw. er sich. Vielleicht könntest Du ihm das aber jedes Jahr in seinen Kalender eintragen? Und wenn er bislang noch keinen hat, dann wäre das doch für Weihnachten ein schönes Geschenk.

Na ich hoffe aber jedenfalls auch für A., daß sich sein Vater mal kurz gemeldet hat. Finde ich aber toll, daß er selbst für Kuchen gesorgt hat. Zeigt doch, daß er erwachsen wird.

Liebe Grüße,


von Rosenfan - am 16.06.2009 17:44

Re: Inge+Vero

Liebe Inge!
Schön,da haste ja nochmal Glück gehabt,lach.

Oh,bin spät dran,hatte Tuppertermine,daher:

von Nordlicht Sternchen unbekannterweise an A.Er soll sich benehmen.

Tja,die Männer und die Termine,da kenne ich auch was von.Erst seit meiner Kur hat es sich gebessert,glaubt man nicht,daß JETZT nochmal was vergessen wird,es hat gedauert,aber nun klappts.

Sogar jeden Samstag eine Rose,was meint ihr,wie grantig Schnulli ist,wenn er es nicht schafft,Samstags zum Markt zu kommen.

Ansonsten bin ich meistens für solche Termine verantwortlich,schon freiwillig um mir Peinlichkeiten zu ersparen.

@vero:
Schön das ihr bald wieder da seid,freut mich,daß ihr Euch so gut erholt habt,habt ihr auch verdient.
Das mit Th.tut mir sehr leid,aber ihr müßt an Euch denken.
Wie Du schon sagtes,er wird sich schon melden,wir laufen auch nicht mehr hinterher.
Schont Euch,damit ihr für Bremen fit seid,wir freuen uns doch soooooooooooo auf Euch!

So,bin müde,geh ins Bett,bis dann mal und gute N8
von Sternchen*+schon Bäumeabsägendem Schnulli;-)



von Sternchen* - am 16.06.2009 20:36

Re: Lieben Dank an Euch

Ich sende Euch einen dicken Dank für Eure Worte.

Ich hatte mich ja zum Glück noch selber berappelt und mein Mann hat Arne angerufen.
Zum großen Glück hat Arne auch nicht gefragt, ob Papa selber dran gedacht hat.
Seine Feier läuft noch, Arne hat morgen Urlaub.
Er hat so nette Freunde.
Sie haben sich sogar für das Essen bedankt.

Liebe Vero,
ich habe noch ein Problem mit einer Tochter, welches mich ziemlich belastet und ich bin daher nicht in der Lage auf Eure schlimmen Zustände zu antworten.
Ich denke aber oft ganz kräftig an Euch und dass es doch möglichst bald mal leichter werden wird.

Liebe Conny,
ich habe auch Interesse an Deinen neuen Fotos.
Danke für den Rat, ich werde meinem Mann aber keinen Geburtstagskalender einrichten und auch nicht schenken.
Das hört sich jetzt hart an, Du weißt vielleicht nicht, dass er ein Workaholic hoch 5 ist ( 7 Tage 16-18 Stunden) und er hilft jedem und überall ..................dann bleibt für zu Hause auch nichts mehr übrig.
Ich habe aber manchmal auch keine Kraft mehr übrig!!!
Ich möchte, dass endlich mal einige in meiner Sippe selbständig werden und es irgendwann mal ein wenig ruhiger wird.

Sternchen,
war das Tuppern denn erfolgreich?

Euch einen lieben Dank
Inge

von Inge1 - am 16.06.2009 21:19

Re: @Inge

Moin Inge!

Ja meine Liebe,daß war es.
Man denkt ja oft die blöde Schulung,aber ich persönlich lerne immer was dazu,was ich auch anwenden kann,daß ist sehr interessant.Hätte mir so manches Mal in den Hi..tern beißen können,vor Nicht/Unwissen.

Gestern hatte ich dann noch Nachmittags mit meiner Freundin und unserer Bezirkshändlerin ein Date,es war sehr lustig,heute Abend weiß ich,ob meine Bekannte es dann auch macht,da sie im mom arbeitslos ist und Geld braucht.

Heute Abend besuche ich eine Neukundin,da sie am Samstag leider nicht zu meiner Party kommen kann,aber etwas haben möchte.Es gibt bei uns jetzt zusätzlich immer 3 Wochenangebote zum günstigen Preis,da sind viele ja hinterher.

Mein Schnulli ist am Sa. im Garten,darum mache ich es hier,weil ich einige habe,die es Zuhause nicht machen können,aber irgendwo auf ner Party.

Inge,ich hab das Gefühl,Du brauchst mal wieder Urlaub um Kraft zu tanken??
Übernehm Dich nicht und gönne Dir ab+zu mal eine Auszeit.
Aber das mit dem selbstständig werden in der Familie kenne ich ja auch,nur rege ich mich nicht mehr so auf.

Morgen gehe ich wieder zum Reikitreffen,da freue ich mich schon drauf,habe ja sowieso frei Morgen.

So,dann mal bis später.

Liebe Grüße von Sterni*

von Sternchen* - am 17.06.2009 06:05

Re: @ Sternchen

Ich danke Dir,
heute sieht die Welt schon wieder besser aus - sogar die Sonne scheint!

Eine Freude am Morgen:
Arne hat mit seiner Freundin die ganze Stube, Terrasse, Küche noch restlos aufgeräumt, wirklich restlos.
Alle Achtung, super gemacht.
Ich hatte zwar vor dem Schlafengehen noch eine Geschirrspülmaschine "angeworfen", sogar die war geleert.
Möchte heue mal vielen hier Mut machen, irgendwann läuft es besser - auch wenn es gedauert hat und nicht immer so ist.
Das sind dann auch die kleinen Freuden, die schön sind.

Die Tupperfrau vor Ort macht es hier auch oft bei sich und zeigt mal flott die Neuheiten.
Das kriegst Du schon hin.
Könntest ja doch an uns dann mal üben.

Schönen Tag
Inge


von Inge1 - am 17.06.2009 06:14

Re: @Inge

Liebe Inge!

Mensch,bring mich nicht in Verlegenheit,weiß nicht ob es so gut kommt auf dem Sommerfest??gegen ausprobieren an Euch hätte ich ja nix.Lach!

Hatte vorhin Reikitreffen,herrlich,heute wieder von 3 Meisterinnen Reiki erhalten,sowas schönes.Meine Meisterin hat mir zu obigem Thema unbewußterweise was mit auf den Weg gegeben,ich hatte ihr nix davon gesagt,grübel???

Oft denke ich ja,ob es wirklich jemand merkt,ja,ich hatte superwarme Hände beim geben und wir haben alle schön geschwitzt,es waren Schweißperlen auf meiner Stirn.

Meine Familie weiß garnicht,was sie da verpaßt und die Katz geht mir danach nicht mehr vom Schoß.

So,bin noch schön warm und geh nun schlafen.
Gute N8 wünscht Sternchen*
(die hierdurch ihren Schlafrhytmus gefunden hat)

von Sternchen* - am 18.06.2009 21:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.