Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Plauderforum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
C_C_W, Doris Schmitt, Veronika Ehrenberg

Hallo Leute

Startbeitrag von C_C_W am 10.07.2009 17:32

Ich habe mich schon seit Ewigkeiten nicht mehr gemeldet. Seit fast einem dreiviertel Jahr haben wir kein Internet. Ich sitze hier in einem Internetcafe und muss Qualm einatmen und Geld bezahlen. Bei unserem Umzug im November schaffte es 1und1 einfach nicht unseren Anschluss zu schalten trotz mehrfacher Termine. Nun kümmert sich ein Rechtsanwalt darum.

Aber auch zuvor hatte ich mich schon mehrere Monate nicht mehr gemeldet, ich kann euch aber nicht sagen warum. Irgendwie fehlte mir der Antrieb, ich hoffe ihr fleißigen Autoren nehmt es mir nicht übel.

Der Anlass, mich ausgerechnet heute zu melden ist Pascals erstes Zeugnis, welches er heute erhalten hat. Ich bin eigentlich ziemlich zufrieden. In Deutsch hat er eine Drei, in den anderen Fächern alles Zweier. Nur in Kunst hat er eine Vier. Aber die ärgert mich richtig heftig. Pascal ist nach den Weihnachtsferien neu in diese Klasse gekommen. Zuvor hat er den Kunsunterricht geliebt.

Auch jetzt sagt er, Kunst wäre ein tolles Fach. Auch seine Kunstmappe find ich toll, wenn man mal bedenkt, dass er aufgrund seines ADS feinmotorische Defizite hat. Vor ein paar Tagen erwähnte während einer Wanderung seine Klassenlehrerin, das ihr die Kunstlehrerin erzählt hätte, er würde die Arbeitsanweisungen oft nicht verstehen, und deshalb manchmal die Arbeit verweigern.

Mit mir hat sie aber nie gesprochen. Heute steht auf einmal die Vier im Zeugnis. Pascal hat im Kopfnotenbereich sehr positive Beurteilungen bekommen, Kunst wurde dabei aber nicht erwähnt. Meint ihr, ich kann die Vier anfechten? Ich habe gerade eine Mail an die Lehrerin geschickt mit der Bitte, die Vier in eine Drei zu ändern, da es niemals eine Elterninfo wegen irgendwelcher Probleme in Kunst gab. Ich hatte also noch nicht mal eine Chance positiv auf ihn einzuwirken.

So, nun bin ich gleich mit der Tür ins Haus gefallen. Sonst möchte ich noch sagen, dass es uns gut geht. Es tut mir so sehr leid, was einige von euch für schwere Schicksalsschläge durchleiden mussten. Aber ihr habt immer fleißig geschrieben. Ich glaube ich sollte mich schämen.

Ich werde versuchen mich zu bessern, wenigstens ab und zu kann ich mich ja wieder mal melden.

Viele Grüße
Conny

Antworten:

Hallo liebe Conny,


habe mich gefreut, mal wieder von dir zu lesen.... ,;o)

Zu der Zeugnisnote kann ich leider keinen Kommentar geben.
Die Kunstnote von Junior war immer katastrophal ;o

Möchte dir aber sagen, dass du überhaupt kein schlechtes Gewissen haben brauchst,weil du dich eine Weile nicht gemeldet hast......

Dies ist ein Plauderforum, wo jeder, wann immer er will seine Freuden und seinem Kummer loswerden oder mit den Anderen teilen kann.

Jeder von uns braucht mal eine Auszeit.....auch ich habe mich schon Monate zurückgezogen........habe zwar immer mitgelesen.......hatte aber nicht die
Kraft oder auch Lust, hier zu shreiben..... gebe ich gerne zu..........das weiß hier
auch jeder und versteht und akzeptiert es.

Wir freuen uns das das mal wieder hier bist und sicher werden die auch noch einige einen Tip zu deiner Frage......bezüglich der Kunstnote.....geben können.

Hoffe, dass es dir ansonsten einigermaßen gut geht und es würde mich sehr freuen, wenn du jetzt wieder mal öfter hier rein schauen würdest.

Hast du denn schon von unserem Sommerfest in Bremen gelesen????????

Auch du bist natürlich ganz herzlich willkommen.....mit Kind und Kegel !!!!


Herzliche Grüße an dich von
Vero

von Veronika Ehrenberg - am 10.07.2009 18:48
Hallo,

die Bewertung in Kunst ist immer subjektiv, dem einen Lehrer gefällt es, dem anderen nicht.

Die Noten anfechten kann man nicht, auch nicht, wenn es keine Elterninfo gab.

Das ist um so trauriger, als die Kunstlehrerin doch mal besser auch mit Dir gesprochen hätte. Vielleicht hätte sie bei Kenntnis der Problemen des Kleinen dann Wege gefunden, dass er die Anweisungen erledigt. So hat die Lehrerin vielleicht nur den Eindruck gehabt, es mit einem unwilligen Kind konfrontiert zu sein.

Was bei Euch Kunst ist, ist bei uns Sport. Meine Tochter ist, schaut man auf die Noten in den Zeugnissen, sehr unsportlich. Da stand seit Jahren immer eine vier. Im Endzeugnis der Realschule haben wir uns dann doch sehr gewundert. Victoria hat immer gejammert bei mir, dass sie vieles nicht kann, alles sei zu hoch, usw... Sie muss wohl durch die vielen Jahre Misserfolgen einen sehr negativen Blick haben.

Das Abschlusszeugnis enthielt tatsächlich eine drei!!! Da hat dann diese Lehrerin endlich mal den Drang meiner Tochter, nie aufzugeben, es immer wieder zu probieren, ihre Begeisterung und vor allem die Größe, die weit unter der ihrer Kameradinnen war, mit einbezogen.

Victoria war bei der Abschlussfeier mit Abstand die Kleinste mit ihren 1,47m, die Nächste ist mit 1,55m schon größer als ich (1 cm).

Aber Victoria ist gar nicht so unsportlich, sie geht gerne schwimmen, springt vom 5m Brett, fährt mit Begeisterung Rad, kann Kilometer weit wandern. Besonders gerne tanzt sie.

Aber bei Hochsprung, Weitsprung oder Basketball/Volleyball hört ihre Begeisterung auf.

Mal sehen, was die höhere Berufsfachschule bringt.

Für den Kleinen wünsche ich alles Gute. Er soll dran bleiben. Sprich nach den Ferien mit der Kunstlehrerin. Vielleicht fällt euch gemeinsam etwas ein.

Doris

von Doris Schmitt - am 11.07.2009 06:45
Danke Vero, ich fühle mich gleich nicht mehr so klein. Hab schon gedacht ihr haltet mich für eine untreue Seele, grins.

S O M M E R F E S T ? ? ?

Ich muss mich mal schnell hier durchlesen. 'Ne Party, ohne Angst haben zu müssen, dass Zwergi blöd angeguckt wird! Hört sich großartig an!!.

Doris, danke für deine Antwort. Die Kunstlehrerin verlässt die Schule. Sollte ich keine Chance mehr auf eine Änderung haben, muss ich es eben abhaken. Aber ich kann meinem Sohn wenigstens erzählen, ich hätte es versucht. Außerdem ist es erst die zweite Klasse. Jetzt weiß ich, Pascal benötigt doch mehr Aufmerksamkeit im Unterricht als andere Kinder. Mit der neuen Lehrerin werde ich gleich am Anfang des Schuljahres ein Gesprächstermin machen.

Unser Ziel für nächstes Jahr: Kunst soll eine Drei werden und Deutsch eine Zwei. Im Kopf hat er eine Menge, nur die Motivation fehlt oft.

Viele Grüße
Conny



von C_C_W - am 11.07.2009 13:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.