Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Plauderforum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Sternchen*, Frieda71, lieb.chen, Rosenfan, HanneM, Schnulli55, Veronika Ehrenberg, ingrid_57

Ab 01. September werde ich...

Startbeitrag von Rosenfan am 19.08.2009 18:08

... nicht mehr so viel Zeit haben.

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte ja bereits mal geschrieben, daß ich letzte Woche zwei Tage zum Probearbeiten war. Heute morgen war dann der Arbeitsvertrag im Briefkasten. Ab dem 01.09.09 geht es dann los.

Da es eine Vollzeitstelle mit Bereitschaftsdiensten ist, werde ich wohl in Zukunft deutlich weniger Zeit für vieles haben. Leider auch für meine Familie. Denn der Job ist kräftemäßig sehr anstrengend, eben körperliche Arbeit und kein Schreibtischjob.

Da werde ich die ersten Wochen oder Monate ganz schön mit der Umstellung zu tun haben. Ich hoffe jetzt nur, daß ich die sechs Monate Probezeit gut überstehe. Das letzte Mal war es sehr wackelig, und ausschlaggebend war damals eigentlich nur, daß ich Alleinverdiener in der Familie war. Sonst hätten sie mich seinerzeit nicht weiterbeschäftigt.

Aber vielleicht läuft es ja hier mit der Stelle besser. Von den Kollegen kommen auch einige aus meiner alten Heimat oder haben zumindest auch ihre Ausbildung in Schwerin gemacht wie ich damals. Das verbindet ja ein bißchen.

Göga kann jetzt auf jeden Fall aufatmen. Die Arge hatte ihm letzte Woche schon Ein-Eurojobs angedroht. Das ist ja nun zum Glück passee. Und da die Stelle bis zum 17.12.2011 befristet ist, hätte ich, falls ich nicht übernommen werden sollte, zunächst erst mal Anspruch auf Alg1. Aber bis dahin kann noch viel passieren.

Jetzt muß ich die restlichen "freien" Tage zu Hause zusehen, daß ich noch einiges erledigt kriege, wofür ich später nur noch wenig Zeit habe. Die Zeit rast jetzt plötzlich.

Liebe Grüße,

Antworten:

Liebe Conny,
das ist ja super für Dich.
Freue mich mit Dir.
Ich hab auch Glück und kann erst einmal drei Jahre in dem KJH arbeiten.
Besser als zu Hause sitzen und dreimal den Euro umdrehen.

Stress...oh ja,davon kann ich ein Lied singen.

Früh morgens ist der Haushalt dran. Um 11 Uhr geht`s zur Arbeit und um 20 Uhr bin ich Heim.
Den ganzen Tag auf den Beinen.
Hab mir schon Franzbrandwein geholt aber viel hilft er nicht oder ich dosiere falsch, müsste ihn vielleicht trinken, lacht.

Chr. seh ich auch kaum noch.Er fährt nach der Arbeit zur Freundin, kommt am nächsten Tag früh zurück, 5 Minuten schnattern und dann geht er zur Arbeit.

Aber wir sind Kämpfernaturen und schaffen das schon, stimmts???

von lieb.chen - am 19.08.2009 18:41
@Conny,
auch wenn es stressig ist, trotzdem freue ich mich für dich.
ich drücke dir die daumen, dass alles gut wird und nach den 6 monaten übernommen wirst.

@Liebchen,
du könntest den franzbranntwein auch den kiddies in den tee schütten. dann pennen die alle ein und du kannst die füße hochlegen und playboy lesen.


von ingrid_57 - am 19.08.2009 19:16


jau Ingrid,coole Idee,bin gespannt,watt liebchen sacht.:-)

von Sternchen* - am 19.08.2009 19:39
Au weia Ingrid.....!!!


Franzbaranntwein....in den Tee der Kids ????

Ich denke dass sie da im hohen Bogen spucken würden,
oder sogar schon vorher bei dem Geruch....

Glaube, sie soll es doch lieber für ihr Füsse nehmen.....
oder sich ein gutes Gel in der Drogerie holen, denn Franzbranntwein
hilft bei mir auch überhaupt nicht.... nur ein gutes, kühlendes Gel,
nach dem Duschen bevor ich in's Bett gehe.


Ich wünsche euch Beiden in eurem neuen Job viel Freude, auch wenn es hart wird.....doch ich denke, ihr seid froh, dass ihr wieder Arbeit habt.

Liebchen du kannst dich freuen, dass es gleich für drei Jahre ist
und dir Conny wünsche ich gaaaaanz viel Kraft und Durchhaltevermögen.

Gerade bei der riesigen Hitze ist es unheimlich schwer....war
heute total neben der Spur.....die Hitze haut mich um.


Ich schicke euch ganz herzliche Grüße

Vero

von Veronika Ehrenberg - am 19.08.2009 20:08

@Vero

Hallo Vero,

vielen Dank für Deine Wünsche.

Das ist ja mal ein Vorteil für uns Norddeutschen. Hier weht ja fast immer eine leichte Brise. Außerdem wird meist nur sehr selten so heiß. Und hier staut sich die Wärme ja auch nicht so.

Aber für morgen sind auch so um die dreißig Grad angesagt. Ich hoffe, daß mein Kreislauf das einigermaßen gut mitmacht. Mal sehen, vielleicht fahren wir morgen wieder ins Freibad. Da kann ich gleich noch was für meine Kondition und Kraft machen. Bin früher ja mal sehr viel geschwommen, als Kind Schwimmtraining, später dann freizeitmäßig Triathlon. Das ist aber jetzt schon genau zehn Jahre her.

LG,


von Rosenfan - am 19.08.2009 21:27
Hallo Conny,

ich freu mich auch für Deinen neuen Job.

Ich kann Dir gut nachfühlen, wie es Dir jetzt geht, nach 3 Jahren ohne Arbeit war ich auch froh, endlich wieder was ehrliches zu haben, auch wenn man damit kaum noch zu Hause ist. Bezahlung ist zwar eher Bäh, aber immer noch besser als gar nix (damals gab es noch die die Arbeitslosenhilfe, die bekam ich nicht)

Die ersten Tage werden sicher anstrengend, aber mit der Zeit gewöhnt man sich dran. Die größte Umstellung ist der Tagesablauf zu Hause, aber wenn das klappt, dann ist das schon die halbe Miete.

Viel Glück über die Probezeit hinaus,
Brit

von Frieda71 - am 20.08.2009 06:37

@ liebchen

Hallo Liebchen,

na, halten Dich die Kinderchen auf Trab und machen Dich jünger als Du eigentlich schon bist?

Göga hatte mir damals für meine Füße so ein elektrisches Fußsprudelbad mit Massagefunktion geschenkt. Ist allerdings recht laut, deswegen nutz ich es selten, denn den Krach vertrag ich nach der Schicht nicht immer und nachts, nach der Spätschicht, mach ich das Haus munter.

Da geht aber auch eine Schüssel mit Wasser und einem Zusatz aus der Drogerie. Da gibt's jede Menge für Fußbäder.

Und solange Du Deine Füße wässerst, kannst Du den Läppi anschalten und schauen, was wir hier so zum Besten geben

Für Zwischendurch hab ich eine Salbe mit Menthol. Hilft auch schnell gegen Stinkefüße, wenn man keine Möglichkeit hat, die Füße zu waschen.

Liebe Grüße,
Brit

von Frieda71 - am 20.08.2009 07:02
Liebe Foris,
Franzbrandwein für die Kids....Ich lach mich kaputt.Sie tanzen dann den Hexentanz...lacht.
@Vero, welches Gel nimmst Du ??? Ich kenne nur Silikon ;-)
Ich denke auch, der Wein hilft nur zum Prosten, lacht.

Nun Wäsche aufhängen.Dann zum Friedhof mit meiner Mutti fahren.Meine Omi hätte Geburtstag heut.

Ansonsten fährt Göga aber heut möcht ich auch mal wieder hin.

Wünsche noch einen schönen Tag.

von lieb.chen - am 20.08.2009 07:05
Moin Liebchen!

Silikon?? was willst Du denn damit abdichten,hätte da schon so einige Vorstellungen,lach????
Ich habe auch versch.Gels hier Zuhause aus der Apotheke,z.b.

Kühl-gel von Scholl,ist mit Menthol und riecht angenehm

Eins von gehwohl

Dannoch Allgäuer Latschenkiefer,davon habe ich eine Fußpflegeserie.

Vielleicht findest ja was davon bei dir in der Apo.

Wünsche Dir einen kühlenden Tag,Dusche nicht vergessen.

Liebe Grüße von Sternchen*



von Sternchen* - am 20.08.2009 07:15
... mal was zum Lachen,

oder..... morgens eine Zigarrete mit Zatikki rauchen !!!! .

Gruß Schnulli

von Schnulli55 - am 20.08.2009 10:22

Re: Fußbad

Hallo nochmal!

Also,die Hitze raubt mir den Verstand,ich nehme jetzt ein kühles Fußbad,während ich hier schreibe o.mich auf dem Sessel entspanne bzw.mit Kunden tele.

Werde sie danach mit Kühlgel einreiben.

Gruß von Sternchen*

von Sternchen* - am 20.08.2009 12:07

Re: euch beiden

Ihr Lieben,

ein neuer Job war für euch wichtig,
jetzt seid ihr glücklich-offensichtlich,
drum wünsch ich euch recht viel Glück
auf euerm neuen Lebensstück.

und das er euch noch recht lange viel Freude bereitet.

Die liebsten Wünsche

Hannelore

von HanneM - am 20.08.2009 14:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.