Eine Runde Trost...

Startbeitrag von Sternchen* am 27.08.2009 20:19


...für meine Tochter!

Hallo nochmal!

Ich leide diese Woche mit meiner Tochter mit,weil ich weiß,wie weh dat tut.

Sie hatte seit So.Zahnschmerzen und der Kiefer war etwas geschwollen.
Endlich ging sie nach einigen schlaflosen+schmerzhaften Nächten gestern zum Z-Arzt,mit dem Erfolg,ein Nerv wurde gezogen,bis dahin sah sie auch noch gut aus.

Nachmittags war alles (Wangen) angeschwollen und sie hat eine Lippe,als wenn sie von Wespen gestochen wurde,sie konnte kaum was essen+die Schmerzen ließen nicht nach,also heute wieder hin.

Wieder wurde es aufgemacht,gespült und sowas wie Mull reingemacht,nun isses angeschwollen bis zum Auge.Sie hat noch Peniccillin bekommen,3x1.
Dazu kamen dann noch Kopfschmerzen,die konnten wir aber mit ibu400 besiegen.

Wenn es Morgenfrüh noch so ist,lasse ich sie zum Kieferchirugen(mit denen haben wire gute Erfahrungen gemacht) gehen,da unser Z-Arzt nicht da ist.
Da war ich auch schon,als mein Zahn durch Eiter rausgekommen ist und vor allem haben die ALLES vor Ort.

So kann sie nicht zur Schule,sieht ja schrecklich aus.
Ich hoffe,daß sie diese N8 besser schlafen kann und MOrgenfrüh auch besser aussieht.

Bis dann mal.

Liebe GRüße von Sternchen*

Antworten:

Liebes Sternchen,

oh weh, Zahnschmerzen sind wirklich schrecklich. Ich drücke ganz fest mit die Daumen, dass sie bald nachlassen.

Übrigens: Arnica-Globuli helfen da vielleicht auch ein bisschen.

Alles Gute für Deine Tochter

Moni

von Monkele - am 27.08.2009 20:42
Hallo Sternchen,

auch von mir ein Trost, ich kenne das auch. Um die Schwellung bin ich zwar drum herum gekommen, aber die Schmerzen....

Das einzig Positive daran war, dass ich den Mund nicht aufbekam. So war Ruhe und ich konnte nur pürierte Süppchen mit einem Kaffeelöffel schlürfen.

Da wird man auch von einer Kaffeetasse voll pappensatt!

Alles Gute,
Brit

von Frieda71 - am 28.08.2009 06:36
Liebes Sternchen,
ein kleiner Trost für Deine kleine niedliche Pippi.
Drücke sie ganz lieb von mir.



von lieb.chen - am 28.08.2009 07:09
Ohje!
Also von mir ein ganz großes Trostpaket. Immer wenn ich sowas lese bin ich dankbar, daß ich nahezu unkapputtbare Zähne hab. Und auch keine Weisheitszähne! (So hab ich gleich eine Entschuldigung parat ;-))
Allerdings ist es dann doppelt schlimm, wenn doch mal was ist.
Ich kann daher Deiner Maus gut nachfühlen, wie bescheiden sie sich jetzt fühlt.

Lass mal hören, ob es ihr nun besser geht.

LG und trööööst


von Chilie - am 28.08.2009 12:14

Re: Das ist kein Witz mehr....


...wir sind fix+fertig!

Hallo zusammen!

Es ist wie Freitag der 13. und wir waren schon um 6Uhr auf,ich konnte nicht mehr einschlafen,bin dann gegen 7Uhr auf,da war meine Tochter einbisschen eingedöst,sie sah schrecklich aus,konnte kaum noch sehen.
Sind dann in die Kieferchirugie gefahren,natürlich durch die Staus in Bremen.

Die haben sie nur gesehen,schon waren die Kühlpacks da,keine 2Min.gewartet kamen wir schon dran,nun hab ich auch den letzten dieser Z.-Ärzte kennengelernt.Gleich OP.
Er hat ihr gut geholfen,aber kann wohl nicht sogut mit weinenden,schreienden Kids umgehen,aber er gab sich die größte Mühe.Sie steigert sich immer so rein,aber diesmal hat sie auch mind.4Tage fast nicht geschlafen.

Es tat mir dann so weh+leid,sehen zu müssen(schnulli hat ihre hand gehalten)wie ihr neben der Nase(Kieferhöhlen) ins Gesicht gespritzt wurde,dann am Zahn und später häppchenweise am Gaumen,es muß ein tierischer Druckschmerz gewesen sein,da er dauernd nachgespritzt hat,die Arme.Sie ahben viel Eiter abgesaugt.

Er hat die Wurzel ganz gekappt und ihr ein Röhrchen eingesetzt,damit der Eiter ablaufen kann.
Während des Spritzens als sie hysterisch schrie und weinte sagte er:
Ich mache häppchenweise,da ich Dir jetzt helfen muß,wenn ich das nicht tue und es in die Nervenbahn am Auge zum Gehirn kommt,kannst Du Behindert werden oder sterben,daß willst Du doch nicht,oder??Tut mir leid,ich muß das tun.Dann bekam sie hinterher noch 2Kühlpacks.

Jetzt soll sie hochliegend schlafen und Mo.müssen wir wieder kommen,ein Antibiotika und Schmerztabs hat sie bekommen.Wir sollen nur aufpassen,daß sie kein Fieber bekommt.Haben auch die Notfall.-Nr,da einer der Ärzte da Bereitschaftsdienst hat,oder sonst Klinik.

Dann hat sie uns HEUTE erst gesagt,daß es gestern nur die Arzthelferin war,die ihr den Eiter weggespült hat,kein Arzt in Sicht und das,obwohl es schon soooo geschwollen war,daß hat ein Nachspiel(evt.Schmerzensgeld ect.),der Arzt selbst hätte sie mit Sicherheit gestern schon in die Chirugie egschickt,daß hatte er damals bei mir auch.
Spätestens am Di.bin ich in der Praxis.

Glaubt mir,ich dachte,ich werde unmächtig und als ich dann auf der Arbeit ankam,kamen die Tränen einfach so.
Habe vorhin erstmal fast 2std.geschlafen.,Schnulli und Steffi auch.

So,nun wird hoffentlich alles besser und drückt uns die daumen,daß wir am WE nicht noch in die KLinik müssen o.Bereitschaftsarzt.

Bis dann und liebe Grüße
von Sternchen*

von Sternchen* - am 28.08.2009 15:59

Re: Das ist kein Witz mehr....

Oh weh Sternchen,

das ist ja horrormäßig. Die arme Steffi.

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es ihr nun bald wieder besser geht.

Alles Liebe

Moni


von Monkele - am 28.08.2009 16:07

Re: Das ist kein Witz mehr....

Hallo Sternchen UNd Schnulli!

Ich wünsche Eurer Steffi von ganzem Herzen gute Besserung und Euch Allen ein erholsames Wochenende.

Gruß

icke!

von icke WES - am 28.08.2009 16:40
Oh Sternchen,

ich hoffe, Steffi ist auf dem Weg der Besserung.

Ich kenne diese Schmerzen leider auch. Als ich 10 J. war, ist mir ein Schneidezahn oben abgebrochen. Ein dreiviertel Jahr später war die Wurzel komplett vereitert. Mußte dann auch operiert werden. Obwohl ich 6 Spritzen bekam- vier vor der OP und 2 währenddessen- hatte ich höllische Schmerzen.

Aber dafür war danach alles vorbei. Die Schwellung dauerte wohl ca. 3 Tage. Dann konnte ich wieder normal reden und essen.

Ich hätte an Deiner Stelle wohl auch mitgelitten, eben weil ich weiß, wie das ist. Finde ich aber gut, wie der Arzt ihr das erklärt hat. Bei Vereiterungen im Kopfbereich ist nicht zu spaßen!! Allerdings hätte die Helferin auf jeden Fall den Arzt am Vortag dazuholen müssen. Das ist sehr fahrlässig von ihr gewesen.

Das würde ich an Deiner Stelle auch unbedingt klären. Wahrscheinlich wäre die Entzündung weniger schlimm geworden, wenn sie früher richtig behandelt worden wäre.

Auf jeden Fall gute Besserung an Deine Tochter.

LG,


von Rosenfan - am 28.08.2009 18:57

Re: Eine Runde Trost...Conny

Hallo Conny!

Das ist ja mein Reden,ich denke,sie bekommt ja nicht umsonst 3xtägl.Antibiotika,ab Morgen 2x und Paracetamol für die Schmerzen.
Und wir sind fest davon überzeugt,daß der Z.-Arzt selbst sie schon eher in die Chirugie geschickt hätte,so wie bei mir damals.

Mir gefällt das noch nicht,aber bisher wenigstens kein Fieber.
Schaun wir mal,wie es Morgen aussieht.

So,geh gleich ins Bett,muß früh hoch,da ich um 11Uhr bei jemanden eine Tupperpartyvorführung habe.

Gute N8 sagt Sternchen*

von Sternchen* - am 28.08.2009 20:29

Re: Danke von St.


Ich nochmal!

Habe Steffi alles vorgelesen,sie dankt Euch und findet Euch soooooo...lieb.

Sie sagt,ihr sollt trotzdem noch etwas Daumendrücken,bis das Gesicht wieder gut aussieht.
Vielleicht schlägt das Antib.ja Morgen schon sichtbar an.

So,gute N8 dann
Liebe Grüße von Sternchen*

von Sternchen* - am 28.08.2009 20:35

Re: Eine Runde Trost...Conny

oh jeee... die arme

wünsche S gute besserung und dass der zahn so schnell wie möglich heilt.

drücke auch ganz fest die daumen.

alles gute für euch.

umarmung

von ingrid_57 - am 28.08.2009 22:34
Liebes Sternchen,
so erging es Chr. und dann hat sie noch den falschen Zahn gezogen.
Vor ca. 14 Tagen das gleiche Spiel.
Hab auch seine Hand gehalten aber der Ärztin hat es nicht gepasst.
Sie meinte Chr. du bist doch schon groß, stell dich nicht so an.
Naja....sie spürt ja nicht die verdammten höllischen Schmerzen.
Nun hat sie den zweiten Zahn gezogen.
Bis jetzt geht es Chr. gut.
Ich bin froh, wenn er am 9.Nov. die neuen Kronenen mit OP in Leipzig bekommt und dann gibt es definitiv eine andere Zahnärztin bei uns.
Zu dieser gehen wir nicht mehr.

Für Dein tapferes Töchterchen




von lieb.chen - am 30.08.2009 18:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.