Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Plauderforum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Veronika Ehrenberg, ingrid_57

@Vero

Startbeitrag von ingrid_57 am 02.09.2011 22:44

liebe Vero,

nein, morgen geht es bei mir nicht, muß auf dem geburtstag meines bruders nr 2. anfang august war nr 1 dran, morgen ist nr 2 dran.

und ehrlich gesagt, sieht es bei mir am wochenende immer schlecht aus. das sieht mir keiner an, aber ich bin echt so ausgepowert, dass ich ungern am we weggehe, außer in ganz seltenen fällen, wie z.b. das treffen.

dann nehme ich aber auch urlaub und fahre selten für nur 2 tage weg.

meine wochenenden sehen immer so aus: erst mal ausschlafen, dann ca 1-2 stunden im haushalt arbeiten. oft kommt meine mam zu mir, denn alleine bekomme ich nichts auf der reihe.

das heißt, sie setzt sich nur hin. aber das hilft mir schon. dann bin ich nach 2 stunden völlig erschöpft, wir essen zu mittag und ich lege mich hin. wenn ich nicht schlafen kann, dann nähe ich oder schaue mir alte filme an.

das ist für mich die beste entspannung. ich muß mo-freitags mit dem zug tgl. 3 stunden fahren, umsteigen, u.s.w. jedes geräusch und alles bunte, viel bewegung ist für mich enorm anstrengend.

auf der arbeit ist es was geräusche angeht, grauenvoll. ich kann es bald nicht mehr ertragen. es ist ein ständiges gebrumme (autos, riesengefriercontainer der vor dem fenster steht und wo auch noch mindestens 4 stunden pro tag die alaramanlage pfeift.

kollege, der sehr, sehr laut spricht, das radio sehr laut hat, bei stress und hektik wird er noch lauter. hinter und vor mir je ein fenster/schalter, wo kundschaft klopft oder ruft, wenn wir nicht sofort hinspringen, weil wir vlt. noch am pc etwas konzentriert eingeben müssen oder gerade telefonieren.

neben mir die türe aus dem lager, die mind 100 mal pro tag auf- und zugeht, jemand hereinkommt, laut spricht, die türe offen läßt und nun auch noch mehr geräusche aus dem lager kommen.)

dies und einiges mehr zerrt sehr an meine nerven. bin sehr, sehr geräuschempfindlich. und sehne mich sehr oft (zu oft?) nach ruhe.
kein wunder, dass ich ständig im zug einschlafe, nachts nie genug schlaf bekomme. mein gehirn ist einfach übermüdet.

ich nehme das medikinet schon gleich nachdem der wecker geklingelt hat. trotzdem werde ich nicht richtig wach. schlafe in der mittagspause 10-15 minuten und im zug schlafe ich auch sehr oft. trotzdem bin ich immer müde und habe das gefühl, dass meine energie immer weniger wird, ich immer mehr zeit zum erholen brauche.

sonntags ist der tag, wo ich absolut nichts machen möchte. nichts, außer lange im bett liegen, mittag essen und faulenzen. ich schäme mich noch immer dafür, aber es geht nicht mehr anders.
obwohl ich meine großfamilie, zumindest die meisten davon sehr mag, ist es für mich immer ein qual, wenn mal sonntags sich alle zum kaffee treffen, weil jemand geburtstag hat.

wenn ich 3 wochen urlaub habe, dann macht mir sowas nichts aus. dann habe ich ja mehrere tage, wo ich mich wieder regenerieren kann.
aber der samstag und sonntag reichen schon lange nicht mehr aus, um die erholung zu bekommen, die ich bräuchte.

das klingt für jemand, der diese probleme nicht hat, bestimmt unglaubwürdig. sicher gibt es frauen, die 3 oder mehrere kinder haben, die die ganze familie versorgen, und es dennoch noch hinbekommen, sich auch für sich selber zeit zu nehmen. ich bewundere diese menschen.

ich muß lernen, dass dies bei mir nicht geht.
ich hoffe, du verstehst mich und bist mir nicht böse.
wünsche dir dennoch ein wunderschönes wochenende.

LG,
Ingrid

Antworten:

Aber natürlich verstehe ich das Ingrid.

Ging mir ja die ganze Zeit genauso. Die Arbeit hat mich geschlaucht, dann die langen Jahre mit Peter's Krankheit .

Dazu der unheimlich große Stress und Ärger mit Thorsten.

Am Wochenende wollte ich nur mit Schatzilein "Seele baumeln lassen "
machen was wir wollten, oder einfach nur auf dem Balkon abhängen im Liegestuhl.

Immer mal wieder eingeschlafen usw.

Das fing schon morgens mit dem Frühstück an.........bis nach dem Abendessen.

Der Balkon ist unser zweites Wohnzimmer gewesen ;o))

Jetzt wo ich allein bin, mache ich das Alles nicht mehr.........macht alleine keinen Spaß mehr ;o(( ;o((

So....nun duschen und ab in die Heia.


Schlafe gut meine Liebe

Vero

von Veronika Ehrenberg - am 02.09.2011 23:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.