Hallo, Nach über drei Jahren

Startbeitrag von quikie am 02.02.2007 21:40

Hallo
Nach über drei Jahren ,weiß ich nun wie ein Fahrzeug weggekommen ist. Heute Nachmittag hab ich es gesehen und trotz Umlackierung sofort wiedererkannt , da es in der Form sehr selten ist. Ich habe dann die jetzigen Besitzer gefragt ,wo sie das Modell gefunden haben. Dabei kam dann raus, dass es völlig zerlegt von unseren " netten Nachbarsjungen" dort in einem Wendehammer zurückgelassen wurde, Reifen platt,Bremsen abgebaut.
Das war der einzige Bereich,wo ich nicht gesucht habe, da meine Jungs da nie sind, toll. nun ist es Umlackiert auf Mädelsfarbe, hab aber gesagt,wenn ihre da rausgewachsen ist , ob sie dann an unsere kleine denken.
Natürlich brauch ich nach so langer Zeit keinen Anspruch mehr anmelden, aber wofür gibt es denn ein Fundbüro in der Gemeinde. Dann hätt ich ihn mir wiedergeholt. Der große war damals richtig krank daran und redet da heute noch von. Wieso ist es möglich,das keiner denen gesagt hat,das wir einen vermissen, wenn überall gefragt wurde? Irgendwie alles mérkwürdig.
Das Zeugniss vom zweiten war erwartungsgemäß super, ich frage mich nur warum der kleine" Giftzwerg"ein super Sozialverhalten attestiert kriegt . Und der große ein grottenschlechtes, obwohl es in anderen Bereichen außerhalb der Schule nirgendwo Probleme gibt. Nun gut ich denke.das Thema hat sich bald eh erledigt. Ich arbeite dran!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Seitdem der große nicht mehr hinterrücks angreifbar ist, wird nun der jüngste geprügelt. Aber wofür gibt es einen PC und Hefter.
Nun die Noten vom großen waren soweit ok alles drei und vier. Mehr wie ne drei wird er dort nie bekommen, und wenn er sich auf dem Kopf stellt und lacht. Die Mitarbeit im Unterricht ist ein nicht Nachprüfbarer Faktor. Im Lesen steht er angeblich drei. Na toll , die Lesekompetenz liegt bei über hundert Prozent, also überdurchschnittlich. Wieviel muß denn ein Kind können um eine zwei zu bekommen? Nun gut nächste Woche geht er das erste mal zur Therapie fürs schreiben. Vielleicht beantrage ich noch einen Nachteilausgleich, den es ja laut Aussage der Rektorin nicht gibt. Aber ich hab den Erlass gefunden. Eventuell reib ich ihr den noch unter die Nase, damit sie nicht nur die Sachen, die sie findet um ein Kind zu quälen, hat sondern auch anderes.

So nun mach ich wieder Schluß, dieses können sie gerne alles lesen.
Deshalb meldet sich Quikie

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.