Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Plauderforum
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
quikie, Monkele, Inge1, sonne73

@ Monkele

Startbeitrag von quikie am 05.02.2007 12:46

Hallo Monkele!
Hast du ne Ahnung was bei nervösen Magenschmerzen mit Aufstoßen helfen kann? Junior hat seit Wochen immer wieder das Gefühl er müßte gleich brchen.
Zur Zeit geb ich ihm Johanneskrauttee, bzw Melissentropfen. Wer sonst noch ne Idee hat, bitte melden. Der Arzt findet nie was.
Quikie

Antworten:

Hallo Quikie,

das ist natürlich auf die Entfernung immer etwas schwer zu sagen.

Medikamente dazu weiß ich nicht, denn solche Sachen versuche ich homöopathisch zu behandeln. Manchmal klappt es super, manchmal auch nicht. Dann muss man halt ein anderes Mittel probieren.

In Eurem Fall würde ich auf folgendes Tippen, ich schreibe das mal aus meinem Buch ab:

Ursache: emotionale Ereignisse, bevorstehende Ereignisse, ungesunde Ernährungsweise

Symptome: Übelkeit, Blähungen, Verstopfung, Völlegefühl, Spannungskopfschmerzen

verschlechtert sich durch: Kälte, morgens
verbessert sich durch: Wärme
hat Verlangen nach Genussmitteln mit Magenschleimhautreizung
Patient wirkt überarbeitet und gestresst, innere Anspannung, gehetzte Lebensweise.

Das wären dann die Globulis Nux vomica D 12, 2 x täglich 5 Globulis
Die kenne ich, hab ích auch schon für jeden unserer Familie inkl. Hund verwendet :)


ODER:

Ursache: Nahrungsmittelunverträglichkeit, nach Antibiotika, verdorbene Spreisen auf Reisen

Symptome: Durchfälle und Verstopfung, andauernde Blähungen, Aufstoßen mit Übelkeit

Verschlechterung durch Nikotingenuss (vermutlich bei Euch unwahrscheinlich :))
Verbesserung durch Nahrungsverzicht
Patient hat anhaltende Appetitlosigkeit, Müdigkeit, allgemeine Leistungsschwäche.

Bewährt zur Sanierung der Darmflora, zur Entgiftung und zur Ausleitung von Schwermetallen.

Globulis: Okoubaka D 3, 3 x tägl. 5 Globulis
Das Mittel kenne ich aber selber noch nicht.

Es gibt aber auch noch etliche andere, wo die Magenschmerzen im Vordergrund stehen.

Frag ihn doch nochmal:
- Magenschmerzen krampfartig, anfallsartig oder unerträglich,
- oder kolikartig, dass er sich zusammenkrümmen muss
- mit Sodbrennen?
- hat er das Gefühl er muss was essen, oder will er lieber nichts essen?
- was ist besser Kälte oder Wärme?

Wenn jetzt von den oberen beiden nichts so richtig passt, dann melde Dich nochmal und beantworte die Fragen, dann kann ich nochmals genauer schauen.

Allerdings muss ich darauf hinweisen, dass ich die Sachen auch nur so für den Hausgebrauch kenne. Bin da kein Experte, nur Mutter *grins*. Vielleicht habt ihr auch einen guten Heilpraktiker in der Nähe, der den Junior mal anschauen kann, denn in der Homöopathie ist es wichtig möglichst viel vom "Patienten" zu wissen, da es viele ähnliche Mittel gibt, wo man dann genau aussuchen muss.

Alles Gute

Monkele

von Monkele - am 05.02.2007 13:30
Hallo Monkele
Anfallsartig, mitSodbrennen, Wenn er Draußen ist wirds besser,Stuhl stinkt abartig, essen gar nicht, wenn dann nur Warmes, oder Süßes Kuchen geht immer.
Heilpraktikertechnisch wohne ich scheinbar im Tal der Ahnungslosen, und von Hömnopathie kennt hier keiner was. Kenne aber einen weiter weg.
Quikie

von quikie - am 05.02.2007 14:23
Liebe Frau Dr. Monkele,

die beiden Tipps haben wir auch schon probiert - ich kenne mehrere Leute, die ohne Okoubaka keine Reise antreten würden u. was Du noch beschreibst.................den Tipp gab ich neulich Tochter Nr. 1 - nee, braucht sie nicht, sie wird nicht krank - und was passierte? Reichlich in dem Urlaub.

Nicht Homöp. aber bei Übelkeit:
Voomex aus der Apotheke.

Quikie, ich habe vielleicht nicht gründlich verfolgt, aber bei Arne war auch mal eine Zeit mit Magenbeschwerden und es wurde nichts gefunden - das Problem fand ich dann in der Schule - kann vielleicht seel. auch so etwas sein??

Drücke Dir die Daumen und
gute Besserung für Sohni
von Inge,
der ja von Frau Dr. M. mit dem Tennisarm auch soooooo super geholfen wurde - die versteht was von dem Thema.

von Inge1 - am 05.02.2007 14:40
Hallo Inge,

das mit dem Tennisarm ist aber auch Glück gewesen, da das gleiche bei mir selber ja auch soooo gut geholfen hat. Bei Sternchen wirkts ja nicht so toll. Müsste man mal was anderes ausprobieren.

Melde mich später nochmal, muss zur Post. 17 Uhr Annahmeschluß Expressbrief.

Viele Grüße

Monkele

von Monkele - am 05.02.2007 15:45

@ Quikie

Hallo Quikie,

nochmals eine Nachfrage :) - ich hoffe es nervt nicht:

- Durchfall oder fester Stuhl
- abartiger Geruch : eher nach faulen Eiern oder eher säuerlich?

Kannst Du Dir vorstellen, dass die Grundursache der Magenbeschwerden psychisch ist. Wie Inge schon schrieb, denke ich auch, dass ihm gewaltig was auf den Magen schlägt und er deshalb so reagiert. Vor allem weil der Arzt ja nichts findet. Und Du schreibst ja selber auch sehr vorsichtig im Moment, da nehme ich mal an, dass mehr dahintersteckt. Muss ich aber nicht wissen ;) sondern nur um die Grundstimmung deines Juniors besser einschätzen zu können.

Bis bald

Monkele



von Monkele - am 05.02.2007 17:32

Re: @ Quikie

Oh je , das weiß ich jetzt nicht. Mein Vater bei dem er jetzt vier Tage war sagte es, kann ihn jetzt nicht mehr anrufen. Junior schläft schon, muß ich ihn morgen mal fragen. Das kann zur Zeit gut sein,das es seelisch ist. Da im Augenblick mein absolutes Lieblingsthema ( Schule) völlig durchgeknallt reagiert. Wenn ich damit fertig bin erklär ichs genauer. Ansonsten ....schalltichmalum.
Quikie

von quikie - am 05.02.2007 21:02

Re: @ Monkele

.....Sofertig Nicht wundern!!!!!!!!!!!
Also das Problem ist eigentlich, das seit dem wir hier sind alles schief geht,was nur schief gehen kann. Mobbing, Schläge, Sachbeschädigung... und Junior gerade beschlossen hat sich alleine zu helfen. Da ihm keiner hilft. Da im Augenblick alles in der Schwebe ist, bin ich ein bißchen vorsichtig.Hier hab ich auf jedenfall ne E-Mail Adresse,die völlig anonym ist.
S.

von sonne73 - am 05.02.2007 21:10

Re: @ Monkele

Hallo Sonne,

hab Dir eine Mail geschickt.

Liebe Grüße

Monkele

von Monkele - am 06.02.2007 06:12

Re: @ Sonne73

Ich habe ja auch nicht gemeint, dass Du uns das erzählen musst, war nur eine Idee die mir einfiel, da ich damals auch nicht gleich darauf gekommen bin.
Da habe ich das auch erlebt, dass niemand hilft - nur der Schulpsychologe, der hat damals sehr zu uns gehalten und als einziger diese Problem mit einem Mitschüler mehr als ernst genommen hat.

Ich drücke Dir alle Daumen
für eine Klärung.
LG
Inge

von Inge1 - am 06.02.2007 06:55

Re: @ Sonne73

Hallo Inge mach dir da man keinen Kopp drum. Ich hab nur son komisches Gefühl. Wenn cih damit fertig bin werd ich wieder genauer.
S.

von quikie - am 06.02.2007 14:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.