Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Plauderforum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
sonne73, Frieda71

Keine Zeit für's Kind

Startbeitrag von Frieda71 am 22.02.2007 08:21

Hallo,
muss mal wieder berichten.

Eigentlich sollte ich Montag und Sonnabend frei haben. Diese Tage habe ich auch meinem Kind versprochen. Was ist; Montag früh, viertel sieben kommt der Anruf ich muss auf Spätschicht, Mittwoch komme ich auf Arbeit, habe noch nicht mal guten Tag sagen können, Du musst auch Sonnabend in die Spätschicht.

Kein Wunder das meine Männer durchdrehen. Mein Mann ist sauer weil ich inzwischen die vierte Woche von Montag bis Sonnabend durchgehe und nur Sonntags zu Hause bin. Sonntags bin ich aber nicht zu gebrauchen. Da will der Haushalt gemacht werden was die Woche über liegen blieb, dann will ich Zeit für mich, Zeit für mein Kind, Ruhe und schlafen und die Familie vermisse ich auch. Mit was soll ich anfangen?

In meiner Spätschichtwoche holt er unser Kind vom Hort, sind gegen 16 Uhr zu Hause. Mein Mann ist dann auch erledigt, muss dann noch mit Kind üben, Hausaufgaben fertig machen und hat selber noch seine Aufgaben am Haus. Im Haushalt schafft er gerade noch die Wäsche zu waschen und zu trocknen und die Spülmaschine zu füllen. Wäsche bügeln und falten ist nur am Wochenende Zeit(macht er auch, da ist er schon besser als ich).
Für unser Kind haben wir kaum noch Zeit, da brauche ich mich nicht zu wundern, das er seit Freitag wieder jeden Tag einen Eintrag im Hausaufgabenheft hat.
Freitag wollte er sein Spielzeug in der Schule nicht wegräumen und hat nach einiger Diskussion der Hortnerin Stelzen vor die Beine geschmissen, die anderen Tage hatte er keine Lust im Unterricht aufzupassen und hat lautstark gespielt. Das in der 1. Klasse!
Was soll ich noch machen? Er hat schon Hausarrest( was ihn mangels Freunde wenig stört), Fernsehverbot und Computerverbot. Ich kann doch aber nicht darüber hinwegsehen, dann denkt er ja, es ist o.k. was er macht. Mit ihm darüber reden bringt auch nichts. Er verspricht mir morgens das Blaue vom Himmel und wenn ich abends von Schicht komme wieder eine neue Katastrophe. Dabei dachte ich bis vor kurzem, das er sich ein wenig gefangen hat.

Der Belohnungsplan hat übrigens versagt. Er wollte gleich alle Aufkleber und Stempel auf einmal und hat nicht akzeptiert, das es sowas nur für „gute Taten „ gibt, z. B. Tisch decken, alleine Zähneputzen.... Irgendwann war der Plan weg und keiner weiß wohin.

Am liebsten würde ich auf Arbeit kündigen, aber wir brauchen das Geld und andere Arbeit hat sich noch nicht gefunden.
Wenn ich Frühschicht habe, stehe ich spätestens um Zwei auf, damit ich noch was essen kann, denn danach komme ich bis Feierabend nicht mehr dazu. So gegen 14 Uhr bin ich zu Hause, esse was, schlafe eine halbe Stunde und hole dann mein Kind. Bin danach nur noch ein halber Mensch und es passiert, dass ich während des Abendessens einschlafe. Bin dann auch spätestens viertel neun im Bett.
Zur Spätschicht stehe ich halb sechs auf, bringe mein Kind gegen 7 Uhr zur Schule, frühstücke, mache ein bisschen Haushalt, schaue bei Euch rein und gegen 11 Uhr mache ich mich auf Arbeit. Zu Hause bin ich dann 21 Uhr, bzw. Donnerstag und Freitag erst 23 Uhr. Mein Mann und ich unterhalten uns dann nur über Zettel, er ist dann schon am schlafen.
Was soll ich nur tun, wo ist hier der Haken?
Viele Grüße, Brit

Antworten:

Hi Brit!
Das Problem mit der Arbeit kenne ich, von meinem Mann auch. Mitlerweile sind wir Dickfälliger geworden und gehen dann wenn mein Mann dann mal frei hat, nicht ans Telefon. Beziehungsweise gehe ich ran und sage , das mein Mann nun irgendwo hingefahren ist, und erst spät wiederkommt.
Es wurde zu extrem , sieben Tage Woche, mindestens zwölf Stunden.
Gerade hat er festgestellt das da einer im Urlaubsplan rumfummelt, eigentlich hatte er Rosenmontag Urlaub, auf einmal war er ausgetragen. Er hat sich dann beschwert und durfte dann um eins gehen.
Meine Kinder reagieren auch schon Allergisch auf dieses ewige ich kann das Versprechen nicht einhalten, weil ich arbeiten muss.
Was du machen kannst, weiß ich so jetzt auch nicht. außer wirklich an freien Tagen nicht ans Telefon gehen, Handy nicht laden, Notfalls den Hörer daneben legen. Telefon kaputt, tut mir ja leid. Unsers ist auch dauernd gestört. Grins!!
S.

von sonne73 - am 22.02.2007 08:35
Hallo S.

Das werde ich wohl machen, das Problem ist nur, wann habe ich mal wieder das Glück einer kurzen Woche. Mir steht ein freier Sonnabend im Monat zu, und wenn ich da arbeiten muss, weil ich nicht so clever wie andere bin und einfach mal krank mache, habe ich halt Pech. Wenn ich richtig Pech habe, darf ich die nächsten Wochen, vielleicht bis Ende März, auch noch von Mo bis Sa gehen. Dann habe ich (Juhu) eine Woche Urlaub.
Am Montag sollte ich ja eigentlich Überstunden abbauen, aber man soll immer erreichbar sein, sagen die Chefs. Der Betriebsrat sagt nein, stimmt nicht, aber wenn man auf Arbeit seine Ruhe haben will, hört man wohl doch lieber auf die Chefs. Zumindest habe ich im Moment nicht die Kraft und die Nerven für meine Rechte zu streiten.

Ich weiss, das ich für meine Gutmütigkeit ausgenutzt werde, ich habe auch diesen Sprachfehler mit Nein sagen, aber ich komme nur dagegen an wenn zu Hause die Kacke am dampfen ist und ich seit Tagen rumlaufe wie ein Vulkan kurz vorm Ausbruch. Wenn es dann soweit ist, benehme ich mich auch so und kenne kein Halt, rede mich dann auch schon mal um Kopf und Kragen.
Da ich aber die liebe Kleine bin, der man sowas nicht zutraut, ist das auch schon schnell vergessen und alles fängt von vorne an.

Viele Grüße
Brit

von Frieda71 - am 22.02.2007 08:56
Ja den Sprachfehler kenne ich, mein Männe hatte dann einen Arbeitsunfall Knie, kurze Zeit später eine herbe Erkältung und zu guter letzt eine Entzündung im Handgelenk. Seitdem haben sies wohl etwas gemerkt.
Nun wollens sie nochmal hochdrehen,die Leute fallen ja noch nicht um.
S.

von sonne73 - am 22.02.2007 09:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.