Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Plauderforum
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
BarnyHH, Marisa, Heike 63, Petra F.

geschützte Marken

Startbeitrag von Petra F. am 27.06.2004 12:00

Ist heute der 1. April??

Grad lese ich, dass Grönemeyer sich das Wort "Eisbär" und das Wort "Grönland" (was sagen denn die Dänen dazu??) als Marke schützen lassen will.


Hmmm.- Muss Hagenbecks Tierpark- die haben einen Eisbären- jetzt an Gröni Lizenzgebühr abgeben? Wird sich das auf die Zoo-Eintrittspreise auswirken?

Ich überlege, ob ich mir auch ein paar Wörter als Marke schützen lasse und Lizenzgebühren kassiere. Ich denke dabei an die Worte und, oder, mit, ohne sowie ich, du, er, sie , es, wir , ihr, sie, außerdem noch haben, sein, machen, tun in allen Variationen. Dazu noch warum, wo, wer, wann, wie, was, darum, deshalb, der, die, das, diese, jene, dann, dort, da.

Warum bin ich nicht eher darauf gekommen?

Petra

Antworten:

Hallo

Ferrero hat sich den Namen Kinder schützen lassen. Es scheint wohl "normal" zu sein.

VG
Heike 63

von Heike 63 - am 27.06.2004 12:14
Hallo Petra,

"ja" und "nein" würde ich dann schützen lassen und dann noch "vielleicht" und "evtl." Was `ne gute Idee! Ich weiß eh noch nicht wie ich das Weihnachtsgeld zusammenkriege ... ;-) Ob vielleicht noch `ne Fernreise drin wäre?

hi hi ....

Marisa

von Marisa - am 27.06.2004 19:26
Hallo Petra,
das mit den geschuetzten Marken laeuft - in ganz groben Zuegen - folgendermassen:
Du beantragst beim Patentamt - dem in Muenchen - in der Warenzeichenabteilung, dass Dir fuer ein Sachgebiet x (z.B. Computersoftware) Dir den Begriff y (bei Software bitte nicht den Begriff 'Windows', denn der ist schon geschuetzt) das Warenzeichenrecht uebertragen wird.

Dann hast Du das erst einmal fuer dieses Sachgebiet, und Du darfst nicht unbetraechtlich viel loehnen.

Wenn das jetzt irgendjemandem nicht gefaellt, dass Du Dir diesen Begriff hast schuetzen lassen, dann setzt er sich mit Dir in Verbindung bzw. zieht gleich vor den Kadi und klagt auf Aufhebung dieses Warenzeichens.

Er hat dann nachzuweisen, dass
- Dein Begriff sich mit (seinem) aelteren Warenzeichen verwechseln laesst oder
- Dein Begriff eine allgemeine Bezeichnung ist, die in diesem Gebiet ueblich ist (z.B. Windows im Bereich Hausbau) oder
- da gibt es bestimmt noch manches!

Aber es gilt ganz allgemein:
Eintragen lassen kannst Du jedes Warenzeichen
Ausgetragen wird es erst auf Antrag eines Dritten bzw wenn Du nicht weiter bezahlst.

Gruesse
Barny

von BarnyHH - am 29.06.2004 12:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.