Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Plauderforum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin Winkler, Veronika Ehrenberg, momfor4, Inge1, Petra F., fame, Monkele

Alles Neu, macht der März

Startbeitrag von Martin Winkler am 15.02.2006 19:14

Hallo!

Das neue Jahr bringt ja einige Neuerungen mit sich. Prima für ADHSler, die ja Langeweile nicht so mögen...

Ich dachte, ich schlage da mal so richtig zu und ändere einige wichtige Eckdaten :-)

Zunächst bin ich vor wenigen Tagen nochmal Vater geworden. Keine Angst, wir sind immer noch 2 +2 (wenn man mal die beiden Grossen ausspart), aber Jonas ist jetzt offiziell auch mein Sohn.

Da Jonas und Hannes aber auch noch einen "anständigen" Papa und eine ehrbare Mama haben wollen, werden wir kurzfristig ein angedachtes Familientreffen und den 1. Geburtstag von Hannes zu einer Hochzeit nutzen !!!

Zudem werde ich im neuen Jahr in ein eigenes Haus umziehen und die Klinik wechseln (die alte ist irgendwie schon ziemlich verbraucht und ich werde wenige Kilometer entfernt einen speziellen ADHS-Schwerpunkt mit aufziehen, der ein ressourcenorientiertes neurokognitives Therapiekonzept für Erwachsene anbietet).

Nicht schlecht für Veränderungen in kurzer Zeit :-)))))) Aber irgendwie typisch für mich : Einfach kann ja JEDER, aber individuell ist halt besonders...

Antworten:

Hallo!
Gratulation zu Deinen viele neuen Veränderungen! Wünsche Dir alles, alles Gute weiterhin! Habe Dich mal auf einem Symposium erleben können und war begeistert! Du leistest tolle Arbeit! Weiter so! Danke!
Viele liebe Grüße
Heike

von fame - am 15.02.2006 22:27
Hallo Martin,

na dann erstmal herzlichen Glückwunsch zur "neuen" Vaterschaft und alles Gute für Dich und Deine Familie zur bevorstehenden Hochzeit.

Auch für die berufliche Veränderung alles alles Gute. Es müsste viel mehr Menschen wie Dich geben, die sich so engagieren.

Vielleicht liest man dann ja auch wieder öfter von Dir :)

Liebe Grüße

Monkele

von Monkele - am 16.02.2006 07:22
Hallo Martin, ich gratuliere herzlich :-) , und meine Familie schließt sich an (die wissens zwar noch nicht, aber ich sag das jetzt mal so...)

und wenn du "offiziell Vater werden" und die Hochzeit verkraftet hast *grins* , dann maile mir doch bittebittebitte Genaueres darüber, was das mit dem neuen Schwerpunkt heißt, ja? Du weißt, wir Selbsthilfetanten sind auf solche Informationen dringendst angewiesen :-)

und noch was- wollten wir nicht mal gelegentlich Kaffee trinken? Du musst dich nur mal melden, dann organisieren wir uns das :-)

Grüß deine Zukünftige herzlich von mir

Petra

von Petra F. - am 16.02.2006 09:58
Hallo Martin,
bei der Überschrift dachte ich sofort:
"Oh, Martin wird wieder Vater!....................und dann noch mehr so viele, tolle Veränderungen.

Dicken Glückwunsch und nur Glück dafür.
Hauseinweihung mit der Forum-Truppe, das wäre doch auch die Härte, oder????*gg*

Klasse, dass du uns hier immer so teilhaben lässt
findet Inge

von Inge1 - am 16.02.2006 12:47

Hallo Martin,


das finden wir total suuuuuper..... was sich bei euch so alles tut.

Zumal wir ja nun schon seit Jahren zu deinen treuen "Fans"
gehören und dich auch persönlich kennen.

Es sei dir und deinen Lieben gegönnt, dass sich sooooo vieles zum Positiven bei euch verändert.

Als ich deine ersten Zeilen las, dachte ich :" Oh, das ging aber flott, mit dem erneuten Nachwuchs ;o) ;O) ;o)

Und nun verändert sich gleich so viel in eurem gemeinsamen Leben...

Wir finden es einfach toll ..... für dich .... deine Frau und deine Kinder.

Für dich hoffen wir, dass du alles mit Bravour meisterst und in
deiner neuen Arbeit Erfüllung findest.

Hoffentlich bleibt bei All'dem noch genug Zeit für uns ;o) .....
die wir auf deine guten Tips und Ratschläge nur ungern verzichten möchten.

Es ist ganz toll von dir, das du uns an deinem Privatleben so teilhaben lässt und.....

wir wünschen dir und deinen Lieben alles Glück der Welt und das eure Träume und Wünsche in Erfüllung gehen.


Für dich und deine Romy
ganz herzliche Grüsse von

Peter und Veronika



von Veronika Ehrenberg - am 16.02.2006 18:28
Hallo Martin

Hätte von dir auch gar nichts anderes erwartet, als dass du 1. wenn, dann ganz , 2, alles auf einmal und 3. innerhalb kürzester Zeit gleichzeitig ummodelst.

Lol

Gratuliere! Offizieller Papa, bald Ehemann von Romy, demnächst Eigenheimbesitzer und Praxisbetreiber...

Freut mich für euch!

Kannste diese Praxis nicht irgendwo HIER in der Nähe auf machen, Mensch, das wäre es doch!

Viele Grüße an die family!

PS. Hast DU die Klinik jetzt so verschlissen, oder konntest du nur die *Verschleißspuren* nicht mehr ertragen? gg

Mom

von momfor4 - am 16.02.2006 20:09
Nee, eine eigene Praxis wird es nicht. Eher eine Art Nachtbetrieb :-)

Ich werde bei meinem Ex-Chef einen 2. Anlauf starten. Wir machen sowas wie eine Comebackversuch der Seepark Klinik. Altes Team, neuer Auftrittsort. Neuer Name ("Klinik Lüneburger Heide"). Der erste Auftritt ist aber eigentlich noch geheim :-)

Die Seepark Klinik wird zwar weiterlaufen, aber es weht dort ein anderer Musikgeschmack (nicht meiner, nicht der der für ADHSler geeignet ist). Also war es Zeit, dort die Koffer zu packen. Letztlich zieht somit der ADHS-Schwerpunkt (= meine Wenigkeit) nur ein paar Kilometer weiter an einen Ort mit besserer Bahnanbindung und schönerem Thermalschwimmbad

In Bad Bevensen mache ich unter leicht veränderten Bedingungen weiter (ich werde halt mehr zur Nachteule, werde dafür aber von meinem geliebten Papierkram eher entlastet).

Für die Zukunft werde ich dort noch konsequenter als hier den ressourcenorientierten neuro-kognitiven Therapieansatz verfolgen und weiter entwickeln. Gerade bei der Komorbidität mit anderen Störungen ist es total interessant zu sehen, was passiert. Die letzten Tage waren hier in der Hinsicht wieder total klasse (und ich verliere hier in der Klinik wirklich neben einer supertollen Kinderbetreuung für Jonas auch einige sehr nette Kolleginnen, die eben nicht wechseln und tolle Patienten).

Vor ein paar Tagen haben wir einen ADHSler hier rausgefischt, der wegen Übergewicht hier war. Bei der Recherche stellte sich heraus, dass er Lehrbuchpatient eines sehr bekannten Kinderpsychiaters war. Aber eben nicht behandelt wurde auf Dauer. Es ist total schön zu erleben, wie sich dann wie ein Puzzle die Teile zusammenfügen und seine Lebensgeschichte sich neu darstellt. Und nebenher auch die Medikation wirkt. Noch wichtiger aber : Das gegenseitige Verständnis in der ADHS-Gruppe und der "AHA-Effekt"...

von Martin Winkler - am 17.02.2006 09:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.