Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Plauderforum
Beiträge im Thema:
24
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Veronika Ehrenberg, Britta F., Siggi_O, momfor4, Ester, Angelika (TanteGela), Inge1, Dagmar D., Friederike, AnnaS, ... und 3 weitere

Pause

Startbeitrag von Angelika (TanteGela) am 25.02.2006 09:04

Hallo zusammen!

Für die nächste Zeit lege ich eine Forumspause ein.

Mit lieben Grüßen,

Angelika (TanteGela)

Antworten:

Hallo Angelika,

das ist traurig. Ohne Dich wird dies ein anderes Forum sein.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Siggi

von Siggi_O - am 25.02.2006 09:25
Hallo Angelika !
Das finde ich sehr schade für uns . Ich werde deine Beiträge sehr vermissen .

Aber du hast ja " Pause " geschrieben so das ich hoffe irgendwann wieder von dir zu lesen .

Vielen dank für das was ich schon durch dich über ADHS gelehrnt habe.

Liebe Grüße für dich und deinen Fuzzi

Moni

von Monika Wulff - am 25.02.2006 10:31
Wie schade! Hoffentlich kommst Du bald wieder.

Herzlichen Gruß,
Friederike

von Friederike - am 25.02.2006 13:06


..OHHHHH,wie schade.
Freue mich ,wenn ich wieder was von Dir höre.

Machs gut
Liebe Grüße von Sternchen*

von Sternchen* - am 25.02.2006 16:35
Ach Menno,

gehen jetzt alle, die einem über Jahre vertraut sind??????

Und wenn auch nur durchs schreiben ........

Danke für alles liebe Angelika, Deine Beiträge haben mir oft und viel geholfen.

Traurige Grüße

Monkele

von Monkele - am 25.02.2006 17:32
Hallo Angelika,

ich kann mich den anderen Damen nur anschließen; ich kann mir ein Forum OHNE "Tante Gela" nicht recht vorstellen...

Ich hoffe nur, es ist keine Pause für ewig und es ist nicht irgendwas oder irgendwer schuld dran?!
Irgendwie komisch, so langsam liest man hier fast täglich posts wie "Bin neu" - und leider nahezu ebenso oft "Bin weg".

Aber speziell bei Dir hoffe ich sehr, daß wir bald wieder von Dir hören!!

Ganz liebe Wünsche für Dich und Deine Familie von

Britta F.

von Britta F. - am 26.02.2006 11:43
Ach Angelika,
gerade in diesen mal wieder schwierigen Zeiten finde ich es total sch........................, dass gerade die SUPER-CO-MODERATORINNEN des Forums so nach und nach verschwinden.

Ich kann dich auch verstehen, du wendest ja immer riesig viel Zeit für uns alle auf..........................und trotzdem, echt
SCHADE.

Umarme dich ganz doll und freue mich,
wenn die Pause vorbei ist.
Gruß von Inge,
in deren Stimmung das nun nicht auch noch gut passt ( aber logisch ihr eigenes Problem ist *gg*)

von Inge1 - am 26.02.2006 17:14
Hallo liebe Gela,


es ist sehr schade, das auch du dich zurück ziehst.....
aber auch verständlich, denn du hast ja ganz besonders viel Zeit in das Forum investiert und auf jedes und jeden reagiert.

Auch ich schreibe leider kaum noch hier, weil mir einfach durch meinen Job die Zeit fehlt.

Aber ich bin trotz allem immer nah am Geschehen, da ich fast täglich mitlese.

Ich wünsche dir eine schöne Auszeit, du hast uns allen sehr viel geholfen, warst immer für jeden da.

Kann mir dieses Forum ohne dich eigentlich garnicht vorstellen.

Aber du musst das tun, was für dich das Richtige ist....

Ich sage "Danke für Alles Angelika "


Wir bleiben in Verbindung.....


Für dich, Fuzzi und deinen Mann alles Liebe und Gute von

Veronika, Peter und Stopper



von Veronika Ehrenberg - am 26.02.2006 21:06
Hallo

Es gibt Menschen, ohne die ein Forum nicht mehr das ist, was es einmal war.

Und es gibt Dinge, die ich bedauere, Entscheidungen, die nachvollziehbar, aber die Gründe dafür nur bedauerlich sind.

Und das gibt mir sehr zu denken.

Wenn sich jemand nach Jahren (ich glaube es sind ungefähr 9) zurückzieht, hat das sicherlich Gründe.

Ich finde es megaschade (eine andere Ausdrucksweise entspricht nicht der Netikette), was gerade hier passiert.

Menschen wie Gaby, Tante Gela, Heidi, etc, die sich seit Jahren mit Herzblut für die Belange der ADHSLER eingetreten sind, immer mit Rat und Tat zur Seite standen, vielen anderen hier Mut, Zuspruch und Motivation, ganz zu schweigen von konkreter Hilfe geleistet haben, fehlen in einem solchen Forum massivst.

Viele neue könnten von dem Hintergrundwissen der *alten Hasen* profitieren.

Es ist nicht meine Sache, nachzufragen, was eigentlich geschehen ist. Das wird sicherlich intern geklärt. Aber ich frage mich schon, was geschehen müsste, um derartige Schritte a- entweder rückgängig zu machen, b- künftig vermieden werden können.

Aber das ist nicht meine Baustelle. Ich bringe nur als einzelnes kleines Teilchen dieses Puzzles mit Kopfschütteln mein Bedauern zum Ausdruck.

Schade, schade, schade.

Nachdenkliche, traurige Grüße

Mom

von momfor4 - am 28.02.2006 07:57

Re: Pause@mom

Hallo mom,

Du hast das sehr schön ausgedrückt...mir gehen ähnliche Gedanken im Kopf herum.

Ich schreibe ja nun erst seit anderthalb Jahren hier mit, aber ich habe schnell gemerkt, wessen Tipps und Ratschläge mir wichtig waren, bzw. bei wem man merkte, daß er (sie) wirklich Ahnung hat.

Angelika gehörte auf jeden Fall dazu.

Neun Jahre! Das ist ja Wahnsinn! Mensch, es ist wirklich so schade und hinterläßt ein ganz blödes Gefühl in mir...

Ich hoffe, uns bleiben wenigstens noch einige "alte Hasen" wie zum Beispiel Du erhalten.

Ebenfalls bedrückte Grüße,

Britta F.

von Britta F. - am 28.02.2006 11:50

Re: Pause@mom

Hallo Mom,
das hast du total fabelhaft ausgedrückt,
vielen Dank dafür.

Ich sehe es genau wie du und die drei haben uns allen wirklich unglaublich viel geholfen.

Ich habe (und tue es auch noch) Angelika ja immer so sehr bewundert, wie sie die Texte verfasst hat, alles gut ausdrücken konnte und auch offen ihre Meinung geschrieben hat.

Gaby ist auch total Klasse, sie hat es so oft auf den Punkt gebracht und ganz viel geholfen.

Heidi mit den tollen Hinweisen, wenn ich alleine an das Bundeswehrthema denke, da wäre ich ja nie drauf gekommen..................

Sie waren auch so bewundernwert schnell immer präsent, die Tipps folgten im Eiltempo.

Ich schliesse mich deinen Worten gerne an.

Mom, ich habe tägl. ein schlechtes Gewissen wegen deiner tollen und langen Mail "neulich"
Die Probleme sind z.Zt. mal wieder reichlich und ich habe dich nicht vergessen.
Dicke Umarmung von
Inge

von Inge1 - am 28.02.2006 12:40

Liebe Mom,


besser konnte keiner ausdrücken, was ich so bei mir dachte.

Doch ich hoffe so sehr, dass sich früher oder später die Gründe bereinigen lassen werden.....

Denn nach so vielen Jahren aktiver Hilfeleistung, zieht sich keiner von denen, die so mit Herzblut dabei waren, anderen zu helfen, von heute auf morgen zurück.

Das weiss jeder, der die Beteiligten kennt.


Ich hoffe dir und deinen Lieben geht es gut...!?!?!?

Wie du ja aus meinen selten gewordenen Postings weisst, geht es bei uns mit Stopper nach wie vor aufwärts..... was auch wir der Unterstützung von Dir, Tante Gela, Gaby, Sternchen und Dagmar zu verdanken haben.

Wie gesagt ..... den "alten Hasen" ;o)


Ich schicke dir liebe Grüsse

Veronika



von Veronika Ehrenberg - am 28.02.2006 14:24
Hallo mom,

das hast Du wunderbar ausgedrückt.

Danke!

Siggi

von Siggi_O - am 28.02.2006 14:49
Hallo zusammen,

tja, was soll ich sagen?

Mom, Vero, Inge und die anderen haben eigentlich schon alles dazu gesagt. Besser könnte ich es auch nicht.

Bin ziemlich traurig. Schnief!!

Immerhin habe ich Gela und Gaby noch persönlich kennen gelernt .

Ihr seid echt Klasse, Mädels!

Hoffentlich lest Ihr das wenigstens!


Anna



von AnnaS - am 28.02.2006 17:34

Liebe Anna


Du kannst dir sicher sein......

sie werden wissen, was du ihnen geschrieben hast ;o)

Es war ein wirklich sehr schöner Tag, den wir dort gemeinsam verbracht haben.

Und ich habe mich gefreut, auch dich kennen gelernt zu haben.

Aber ich bin mir sicher Anna, dass wir uns in dieser Zusammensetzung mal wiedersehen werden.

Wenn es dann auch nicht mit einem Symposium zusammen hängt.

So weit wohnen wir doch nicht auseinander....

Lass erst mal wieder die Sonne rauskommen, dann wirst du sehen..... wir sehen uns wieder.

Du weisst doch....... Man sieht sich immer zweimal im Leben ;o)


So Anna,

alles Liebe für dich und bis die Tage mal.

Herzlichst Vero



von Veronika Ehrenberg - am 28.02.2006 18:30
Hallo Angelika,

ich war über Fasching in Urlaub, lese deshalb erst jetzt von deiner Pause.

Natürlich finde ich es schade, dass du nun pausieren willst, denn deine Beiträge habe ich gerne gelesen.

Da wir uns persönlich kennen, habe ich keine Sorge, dass wir uns aus den Augen verlieren :-)

Ich wünsche dir viel Kraft für deinen familiären Alltag und freue mich schon auf ein Wiedersehen.



von Dagmar D. - am 28.02.2006 20:23
Hallo Dagmar!

Nur als kleine Richtigstellung:

ich pausiere NICHT aus familiären oder privaten Problemen.

Angelika (TanteGela)



von Angelika (TanteGela) - am 01.03.2006 08:08






Ohne Worte.

Es wären wohl die falschen.

Mom

von momfor4 - am 01.03.2006 10:48

Wohl wahr Mom..... ;o)


Deine Worte sind die Richtigen.



Liebe Grüsse von

Vero



von Veronika Ehrenberg - am 01.03.2006 14:24

hallo

Hallo,
ich bin neu hier und würde mich gerne mit jemandem unterhalten der auch adhs hat. fühl mich oft nicht verstanden.
:-(
lg´, esther

von Ester - am 02.03.2006 18:32

Re: HALLO; @ ESTHER

Hallo Ester,

wenn Du Antworten möchtest, solltest Du einen neuen strang eröffnen. Klick oben auf "Neues Thema".
Du hast nämlich mitten in ein ganz anderes Thema gepostet und bekommst so wohl keine Antworten.
Versuch es nochmal, und herzlich willkommen!

Britta F.

von Britta F. - am 03.03.2006 10:33

Re: hallo

hallo ester,



ich heiße dich bei uns im Forum ganz herzlich willkommen.

Hier wirst du mit Sicherheit immer ganz schnell Hilfe und gute Ratschläge bekommen.

Hoffe, dass du dich wohl fühlst hier bei uns.....

Wenn du uns ein wenig von dir erzählst, können wir uns ein besseres Bild von dir machen.


Wie alt bist du, hast du Familie, Kinder ?? Sind sie auch betroffen?

Nimmst du Medis oder bist du schon in Behandlung?

Seid wann weisst du, das du ADS hast ???

Viele Fragen auf einmal gelle ???

Also...... erzähl uns ein wenig von dir. Aber nur wenn du magst, hier wird keiner gezwungen ;o)


Ich wünsche dir noch einen schönen Abend

Vero



von Veronika Ehrenberg - am 03.03.2006 16:40

Re: hallo

Hallo Vero,

find ich schön das ich gleich soviele Antworten auf meinen leisen Hilferuf bekommen habe. :-)
Weiß mich nur noch nicht so wirklich hier zu Orientieren. Kann jetzt jeder diese Mail lesen?? Oder muss ich jedem einzeln zurückschreiben??

Naja, also ich bin 23 , ledig, keine Kinder und weiß erst seit ca 4 Monaten das ich ein adhs Kind bin.
Wie ich das herausgefunden habe? Ich fand mich schon immer anders als die anderen. Ich konnte nie ruhig sitzen war immer nervös. Da ich aus einer recht tempramentvollen Familie komme haben alle immer gesagt das wächst sich raus, die anderen waren auch so. Leider war das nicht so, ich bin zwar nicht mehr sooo hibelig wir früher aber ich bin keineswegs "ruhiger" geworden.
Und die liebe Schule, - ja, die war nie mein Freund. Ich habe mich von Schuljahr zu Schuljahr geradeso durchgekämpft, habe für eine 3 genausoviel lernen müssen wie andere für eine 1. Das war so frustrierend und ich habe mich oft über meine Leistungen in der Schule definiert. Da kannst Du Dir sicherlich denke wie mein Selbstwertgefühl aussah. In der ersten Klasse haben mich die Lehrer in die Vorschule geschickt, weil sie sagten das Kind ist viel zu verspielt und unreif für die erste Klasse....
Da ich aus einer großen Familie komme ( wir sind 7 Kinder) konnten meine Eltern nicht wirklich auf mich eingehen. Die sagten immer nur ich bin ein kleines Problemkind, und das war ich auch. Die waren völlig überfordert mit mir. Sie konnten mich nicht verstehen und ich sie nicht. Dadurch bin ich, glaub ich, ein wenig verbittert gegen sie geworden.
Ich habe mir ernsthaft Gedanken gemacht was los ist mit mir. Seit August letzen Jahres gehe ich zur Gesprächstherapie oder auch Seelsorge. Das tut mir so gut und ich kann mich mehr und mehr verstehen lernen. Meine Therapeutin hat mir gesagt das dass was ich erzähle und wie ich mich oft fühle sich ein wenig nach ads anhört, hat aber keine Diagnose gestellt. Ich selber habe mich dann im Internet schlau gemacht, was das genau ist, viele Bücher und Prospekte zu ads gelesen, und es ist unglaublich, jedes mal denke ich die Schreiben über mich. Ich habe auch gelesen das man das medikamentös behandeln kann.
Ich habe im Mai meine Abschlussprüfung (Reiseverkehr) und da dachte ich mir das es vieleicht gut wäre Tabletten zu nehmen die mich ruhiger machen und das ich besser lernen kann.
Bin also zum Arzt hin, ihm gesagt das ich das habe und der hat mir promt Methyphendiat verschrieben die ich bis heute nehme. (ca 2 Monate) Ich spühr aber noch keine Veränderung.
War auch schon beim Neurologen aber ich bin da nur heulend und frustrierend rausgegangen, weil ich das Gefühl habe der nimmt mich überhaupt nicht ernst. Er meit ich wäre vieleicht Manisch-Depressiv. Ahhhhhhh. Da will ich nicht mehr hin.
Das schlimmste für mich ist das dass nicht ernstgenommen wird. Die sagen (arbeitskollen,freunde) das ist eine Trendkrankheit, du bist einfach etwas tempramentvoller.... Das Temprament finde ich auch nícht schlimm, aber wenn die in mich hineinsehen könnten, ich bin so oft innerlich zerissen, weiß nicht was ich will, kann mich so schwer entscheiden, bin oft unkonzentriert...
Ja so bin ich :rolleys: Ich könnt´noch Stundenlang schreiben, aber ich glaub diese Email hört sich bestimmt schon verwirrt an, meine Gedanken überschlagen sich...

Lg, esther

von Ester - am 04.03.2006 15:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.