Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Schleudertrauma
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
rabenteam, rabe

Welche Dinge sind uns wichtig?

Startbeitrag von rabe am 26.07.2003 15:22

Welche Dinge sind uns wichtig?

Welche Ideen haben wir selber, für eine Verbesserung unserer Situation?

Wissen wir eigentlich noch, was flexibel bedeutet, oder könnten wir uns vorstellen, wieder etwas flexibler zu werden?

Was wünschen wir für uns selber und was wünschen wir uns für unser Land, für die Welt überhaupt?

Denken wir selber noch realistisch und tragen wir dazu bei, wirklich effektive Ziele zu verfolgen?
Oder beschränken wir uns nur noch auf unsere persönlichen Umstände und unser eigenes Leid?

Sehen wir die Dinge noch im Grossen und Ganzen an, oder beschränken wir sie nur noch auf unseren eigenen Blickwinkel?

Beharrlich zu sein und tapfer und mutig Ziele anzustreben, die uns am Herzen liegen und die uns wichtig sind, ist sicherlich die Voraussetzung, um einem Ziel näher zu kommen und um überhaupt etwas erreichen zu können.

Es kann aber dadurch auch passieren, dass ein Mensch sich einer Sache so verschrieben hat und auf Grund dessen, überhaupt nicht mehr flexibel sein kann.
Und er weigert sich kategorisch, irgend etwas anderes überhaupt noch zu sehen, oder fühlen zu können.
Und der Preis dafür ist schliesslich und endlich eindeutig zu hoch, weil die Kosten zulasten der eigenen Gesundheit gehen.

Vielleicht wird der eine oder andere dadurch sagen: Dieser Mensch muss ein wahrer Held sein!
Er kämpft und gibt sich niemals geschlagen. Wie es jedoch im Innern von diesem Menschen aussieht, werden die wenigsten bemerken, geschweige noch versuchen wahr zunehmen.
Und die Kehrseite der Medaille ist, dass es meistens, von den wenigsten wirklich respektiert wird.

Dies bedeutet aber keineswegs, dass man nicht nach seinen Überzeugungen handeln soll. Aber nicht zu diesem Preis und nicht auf Kosten des eigenen Lebens!

Wenn wir die Welt nicht mehr verstehen und kein Gleichgewicht mehr finden können, dann ist es sicherlich angebracht, mit Mut und Offenheit etwas zur Veränderung beizutragen. Aber dabei sollten wir doch die Flexibilität bewahren. In dem wir darüber hinaus noch in der Lage sind, zu sehen,zu hören und fühlen zu können, was rechts von uns geschieht und was links abläuft.

Welche Dinge sind uns also wichtig?
Was könnten wir dazu beitragen und was liegt in unserer Kraft?

Wenn wir uns so auf eine Sache versteifen, dass wir uns selbst zerstören dabei, dann kann es nicht von nutzen sein. Weil etwas sehr kostbares dabei zu Grunde gehen könnte, ein Menschenleben, unser Leben!

Und dies kann niemals in unserem Sinn sein!

Team schleudertrauma-netz.ch
hws-swiss-german-net
rabe10.de

Antworten:

Verbitterung, Hass, Eifersucht, Neid und Eigennutz
verschliessen schneller und oftmals unbewusst den Blick für nach links und rechts und den Blick für andere.Das Denken gent nur noch in eine Richtung, auf Biegen oder Brechen. Und das sogar oftmals um sich selbst oder gar seine Liebsten zu brechen.
Verbitterung macht blind. Doch wohl noch lange keine Entschuldigung für das was man tut. Reaktionen aus der Verbitterung heraus fordern andere Reaktionen nur gerade zuherauf. Die Verantwortung macht keinen Unterschied, zwischen Situationen und Lebensumsständen. Aber das was wir tun, müssen wir immer verantworten. Insbesondere uns selbst gegenüber.
Verbitterung ist immer eine Einwegstrasse ohne ein befriedengendes Resultat.

rabenteam
Bitte das copyright beachten

von rabenteam - am 26.07.2003 15:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.