Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gedichte
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
rabe

Eiskalt der Wind, gruss ins Wochenende

Startbeitrag von rabe am 11.10.2003 07:21

Eiskalt der Wind
Der Weg verschneit
Die Seele zum Sterben bereit
keine warme Eingangstür
weit und breit
Der Weg
kaum noch mehr erkennbar
fast ganz
zugeschneit
und wie man selbst
vereist
Keine Orientierung mehr
Es schneit
Es ist ist kalt
Alle Türen verschlossen
Ein Herz in der Einsamkeit schreit
ich bin bereit
Die Kälte wird das Herz besiegen
Und durch das blendend Weiss in Weiss
die Augen trüb und blind
man zu Boden sinkt
im kalten Wind

Hast du es gesehen
Irgenwo
gar nicht fern
eilen Hände
hörten den Schrei
und eilen herbei
stützen dich
und nehmen dieses Gewicht
rettend mit ins Warme

Jemand konnte hören
dachte sich was dabei
und das böse Wetter draussen
liess ihn nicht erschrecken
einen anderen jemand zu retten
den er selbst nicht kannte
und dieser eine rannte
als er dann erkannte
das jemannd anders
nicht mehr konnte.

Zu wissen
das jemand anders dieses tut
tut nicht nut diesen einen jemand einen gut
Denn es gibt soviele Hände
und dadurch ist msan nicht so schnell am Ende

wünsche allen ein schönes Wochenende

rabe
©by [www.rabe10.de]

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.